Landesliga: SV Gescher gegen Brambauer
„Jojo“ Dönnebrink greift wieder an

Gescher (uh). Die Gäste aus Brambauer-Lünen zählen nicht unbedingt zu den Schwergewichten in der Landesliga. Als Tabellenelfter haben sie zwölf Punkte und damit acht mehr als der Aufsteiger SV Gescher. „Für uns gibt es in dieser Saison keine einfachen Gegner“, sagt SV-Trainer Mickey Gravermann, „in dieser Liga kann sowieso jeder jeden schlagen.“

Freitag, 24.10.2014, 14:32 Uhr

Die Hausherren wollen die alten Tugenden beherzigen. „Wir müssen über den Kampf ins Spiel finden“, zitiert Mickey Gravermann eine alte Fußball-Weisheit, „und vorn im Angriff ist Effektivität gefragt.“

Deshalb freut ihn die Rückkehr von Johannes Dönnebrink ganz besonders. „Erfreulich, dass ‘Jojo’ wieder dabei ist“, erklärt der Coach, „bislang hat er ja kaum gespielt.“

Neben den Langzeitverletzten dürfte Mickey Gravermann alle Mann an Bord haben. „Das Verletztenkontingent“, berichtet er, „lichtet sich allmählich.“ Hinter dem Einsatz von Meikel Rahn steht noch ein kleines Fragezeichen, denn der Offensivmann leidet an den Folgen einer schweren Grippe.

Einige Infos über den Gegner wird Mickey Gravermann auch noch einholen. „Die besorg’ ich mir“, teilt er mit, „ich bin zuversichtlich, dass wir diesmal einen Heimsieg landen werden.“ 7 Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Gescher, Kunstrasen, Ahauser Damm

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2828706?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947829%2F
Nachrichten-Ticker