Landesliga: FSV Gescher muss noch eine bittere 0:1-Niederlage einstecken
Eine Ampelkarte mit Folgen

Gescher. Die Ampelkarte veränderte die Statik der Partie. Thomas Altrogge, zuvor schon verwarnt, sah in der 55. Minute Gelb-Rot. „Eine harte Entscheidung“, kritisierte Mickey Gravermann, Trainer des SV Gescher, die Entscheidung des sehr kleinlich pfeifenden Schiedsrichters Julian Graf (Herne), „das war doch nur ein Allerweltsfoul.“

Sonntag, 26.10.2014, 18:22 Uhr

Aber eins mit Folgen! Die Hausherren, die in der ersten Halbzeit „eine ihrer besten Saisonleistungen“ (Original-Ton Martin Pollmann) gezeigt hatten, verloren den Zugriff aufs Spiel. Auf einmal erarbeitete sich der SV Brambauer-Lünen ein Übergewicht, kreierte aussichtsreiche Chancen. Mike Thebing-Barrier, der Schlussmann aus Gescher, bekam mehr zu tun, als ihm lieb war. In der Endphase wehrte er zwei Schüsse von Gäste-Kapitän Dennis Klose (85. inute) und Orhan Aydemir (86.) ab. Beide Male gab es Eckball. Beim zweiten war Timo Kollakowski (87.) zur Stele. Unhaltbar für den Torwächter beförderte er die Kugel links oben in den Giebel. Mit diesem Last-Minute-Treffer schnappte sich Brambauer-Lünen drei Punkte und hinterließ beim Gegner jede Menge Frust und Ärger über eine weitere, unglückliche Niederlage, schon die neunte im elften Meisterschaftsspiel für das Schlusslicht der Landesliga.

Martin Pollmann hatte bereits Mitte der zweiten Hälfte geunkt. „Da sieht man, was eine Ampelkarte bewirken kann“, stellte der Ehrenvorsitzende fest, „dabei waren wir bis dahin die bessere Mannschaft.“ Mit der Hinausstellung von Thomas Altrogge änderte sich das Gesamtbild drastisch. Mickey Gravermann konnte die Pleite nicht fassen. „Wir hatten ein Übergewicht, ein Chancenplus. Doch haben wir die Dinger nicht weggemacht“, rekapitulierte er das Geschehen, „der Knackpunkt war die gelb-rote Karte.“ Selbst in Unterzahl hätten die Gescheraner in Führung gehen können, als Mario Beeke eine Flanke von André Dumpe in der 75. Minute ins Aus köpfte. Timo Kollakowski (87.) war treffsicherer. Leider. 7 SV Gescher - BV Brambauer-Lünen 0:1; Tor: 0:1 Timo Kollakowski (87.).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2833460?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947829%2F
Nachrichten-Ticker