Rosendahl
Turo Darfeld wirbt für einen guten Zweck

Darfeld. Über neue Trikots freuen sich zu Saisonbeginn die Spieler und Trainer der F II-Jugend von Turo Darfeld. Gesponsert wurden dies Kluft von der Familie Michael und Manuela Schnittker, die die Trikotwerbung für den guten Zweck nutzten und für die Deutschen Knochenmarkspende (DKMS) werben. Aaron, Simon und Elias finden die Trikots „voll cool“ und weihten das neue Outfit mit ihrer Mannschaft beim Derby gegen Westfalia Osterwick ein. Die bisherige Saisonbilanz ist mit einem Sieg und einer Niederlage ausgeglichen, soll aber noch verbessert werden. Schon seit drei Jahren spielt die Mannschaft zusammen, auch die Trainer Peter Brünig, Guido und Simon Albers sind ein eingespieltes Team. Neu ist allerdings die Fairplay Liga, hierbei gibt es keinen Schiedsrichter, und die Trainer dürfen nur in einigen Situationen, wie bei Foulspiel und Unstimmigkeiten, eingreifen. „Das ist nicht immer einfach“, verrät Peter Brüning, „da die Spieler auch genauere Anweisungen im Spiel brauchen.“ Mit zwölf Spielern ist der Kader gut besetzt, das stimmt die Trainer optimistisch für Turo Darfelds Zukunft.

Mittwoch, 24.09.2014, 14:42 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2764888?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947889%2F
Nachrichten-Ticker