Fußball: SW Holtwick will an die starke Hinserie anknüpfen und die Großen weiter ärgern
Weiterentwicklung steht an erster Stelle

Holtwick (fw). Ein neues Saisonziel will er nicht ausgeben, auch wenn die Hinrunde so prima gelaufen ist. „Im Sommer war angepeilt, zwischen Platz fünf und zehn zu landen“, erklärt Frank Stening. „Das werden wir jetzt nicht anders definieren.“ Wenn aber mehr herausspringt, werden sie sich bei SW Holtwick gewiss nicht dagegen wehren.

Montag, 07.01.2013, 16:46 Uhr

Stening, der sein Engagement bereits auf die Saison 2013/14 verlängert hat (wir berichteten), nimmt ohnehin viel lieber die Gesamtentwicklung in den Blick. „Der Verein hat im Jugendbereich seine Hausaufgaben gemacht, es kommen noch viele junge Spieler nach“, betont er. „Das wollen wir im Auge behalten.“ Dritter sind sie aktuell, punktgleich mit der SG Coesfeld 06, nur vier Zähler hinter Herbstmeister SF Merfeld. Beide Kontrahenten haben sie nach dem Nacholspiel am 3. März gegen den ASC Schöppingen direkt vor der Brust: erst in Merfeld (10. 3.), dann gegen die SG 06 (17. 3.). „Danach zeigt sich, wohin die Reise geht“, sagt der Trainer.

Nur einen Sieg haben sie beim Hallenturnier der DJK-VBRS gelandet. „Aber heute haben nur die gespielt, die gerne wollten“, so Stening. Viel wichtiger ist ihm der Trainingsauftakt am 28. Januar und eben die stetige Weiterentwicklung seines Personals. „Wir haben nichts zu verlieren“, betont er. „Aber wir werden den Gegnern einen Fight anbieten.“

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1391837?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947889%2F1807747%2F1807752%2F
Nachrichten-Ticker