Rosendahl
Turo Darfeld kriegt Haue

Darfeld. Punkt 21.34 Uhr war gestern Abend Schicht in Darfeld. Als Schiri Adnan Fatahi das vorgezogene Meisterschaftsspiel gegen Grün-Weiß Nottuln II beendete, schlich die Turo-Truppe schwer geschlagen in die Kabine. Wenig später ging im Turo-Stadion das Flutlicht aus. „Die1:5-Niederlage spiegelt die letzten Wochen wieder“, sagte Trainer Markus Lindner und schüttelte verständnislos den Kopf, „mit diesem Ergebnis waren wir sogar noch gut bedient.“

Mittwoch, 05.12.2018, 22:10 Uhr aktualisiert: 05.12.2018, 22:14 Uhr
Rosendahl: Turo Darfeld kriegt Haue
Schöne Bescherung: Simon Gövert und seine Darfelder Mitspieler stecken im Abstiegskampf. Foto: Ulrich Hörnemann

Schon früh brachte Linus Sonneborn (3. Minute) die Gäste in Führung. Timon Sprenger (32.) erhöhte gar auf 2:0. „Kurz vor der Pause“, erzählte Lindner, „gab es ein erstes Lebenszeichen von uns.“ Gudio Albers (41.) verkürzte nach langem Pass von Kapitän André Uphaus auf 1:2. Bezeichnend, dass der Älteste auf dem Feld die Darfelder Probleme offenlegte. „In der Offensive“, klagte Lindner, „sind wir in dieser Saison erschreckend schwach.“ Drum aktivierte er Albers, den „Dino“ aus Darfeld, der auch gleich traf.

Aber ein Albers allein reicht nicht, um die wiedererstarkte Mannschaft aus Nottuln in die Knie zu zwingen. Sonneborn (51.) nutzte „ein Gastgeschenk“ (O-Ton Lindner) zum 3:1. Cedric Reidegeld (66.) und Sebastian Schöne (88.) packten noch das 4:1 und 5:1 drauf.

Markus Lindner hatte genug gesehen. Als „absolut enttäuschend“ bezeichnete er tief gefrustet die magere Vorstellung seines Personals. „Die komplette Hinrunde war schlecht, richtig schlecht.“ Dann kündigte er Redebedarf an: „In der Winterpause müssen wir uns alle ernsthaft fragen, was wir überhaupt wollen.“ 7 Turo Darfeld - Grün-Weiß Nottuln II 1:5; Tore: 0:1 Linus Sonneborn (3.), 0:2 (32.), 1:2 Guido Albers (41.), 1:3 Linus Sonneborn (51.), 1:4 Cedric Reidegeld (66.), 1:5 Sebastian Schöne (88.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6237947?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947889%2F
Nachrichten-Ticker