Rosendahl
Viel Spannung und mehr Anspruch

Darfeld. Das Gefühl ist gut. Anders als im Vorjahr, was Markus Lindner durchaus optimistisch stimmt. „Ich spüre schon jetzt eine andere Mentalität in der Mannschaft“, sagt der Turo-Trainer. „Alle ziehen sehr gut mit, da herrscht eine größere Spannung.“ Das muss auch sein, denn auf noch so eine Spielzeit hat er überhaupt keine Lust. „Platz elf kann nicht unser Anspruch sein“, betont Lindner. Sie wollen wieder ins obere Drittel.

Mittwoch, 31.07.2019, 10:39 Uhr
Rosendahl: Viel Spannung und mehr Anspruch
Der Turo-Trainer und seine Neuzugänge: (oben von links) Jan-Simon Wilmer, Markus Lindner, Hendrik Heßing; unten von links: Patrick Grotthoff, Linus Sonneborn und Kevin Botella Ferreira. Foto: az

Nein, für den 47-jährigen Vollblut-Trainer war es gewiss keine einfache Saison. Die Schalker, sein Herzensclub, wandelten allzu häufig am Rande des guten Geschmacks, und auch seine Darfelder kamen nie so richtig in die Gänge. „Schlecht gestartet, dann hatten wir eine bessere Phase, aber der Zug nach oben war früh abgefahren“, fasst er die unbefriedigende Spielzeit zusammen. „Da war insgesamt zu wenig Spannung im Team.“

Mit Rückblicken will sich Markus Lindner gar nicht lange aufhalten. Es geht nach vorne – auch dank der Neuzugänge, auf die er große Stücke hält. Mit Kevin Botella Ferreira und Linus Sonneborn beispielsweise soll die Last in der Zentrale besser verteilt werden. „Genauso wichtig ist aber, dass wir uns defensiv stabilisieren“, weiß er, wo der Schuh drückt. Diese vielen einfachen Gegentore, die sie in den vergangenen Monate kassiert haben, liegen ihm schwer im Magen.

Wohin der Weg führen soll, ist klar: ins obere Tabellendrittel. Auch wenn die Kreisliga A prominent besetzt und mit Favoriten reichlich gesegnet ist. „Ich halte sie nicht für stärker oder schwächer als in den Vorjahren“, zuckt Lindner mit den Schultern. „Aber die größere Breite an der Spitze macht es spannend.“ Die Absteiger Adler Buldern und DJK Coesfeld werden weit oben gehandelt, natürlich die SG Coesfeld 06. „Fortuna Seppenrade hat sich gut verstärkt“, weiß er. Und die beiden Ortsrivalen SW Holtwick und Westfalia Osterwick hat er ohnehin weit oben auf dem Zettel. „Das ist ein ganzer Baum an Favoriten“, stellt Lindner fest. Irgendwo da wollen sie mitmischen. Allerdings ist Turo an jedem Wochenende für eine Überraschung gut – in positiver wie in negativer Hinsicht.

Viel wird vom Startprogramm abhängen, und das hat es in sich. Denn nach dem Heimspiel zum Auftakt gegen Vorwärts Lette bekommen es die Darfelder auswärts mit der SG Coesfeld 06 und daheim mit Adler Buldern gleich mit zwei Topfavoriten zu tun – dem folgen das unangenehme Auswärtsspiel in Darup und das Duell mit der DJK Coesfeld. „Leider haben wir zu Beginn noch einige Ausfälle, weil die ersten Spieltage mal wieder in der Ferienzeit liegen“, bedauert Markus Lindner, der es befürworten würde, wie in den Kreisligen Münster erst zwei Wochen später in die Saison zu starten. „Dann sind auch alle Schüler, Studenten und Ferienkinder wieder da.“

Sie nehmen es, wie es kommt. In seinem vierten Trainerjahr will Lindner, der längst schon in Darfeld heimisch geworden ist, das Pendel wieder nach oben ausschlagen lassen. „Spielerisch sind wir sicherlich besser aufgestellt“, sieht er ordentliche Voraussetzungen. Die Neuzugänge passen, darauf legt er großen Wert. Denn ganz ohne Externe werden sie auch in den nächsten Jahren wohl nicht auskommen, weil keine üppig besetzten Jahrgänge von unten nachrücken. „Diese Typen werden uns aber gut tun“, ist sich Markus Lindner sicher. Mit diesem guten Gefühl und dem rührigen Fußballvorstand im Rücken, bestehend aus Christian Espelkott, Frank Bäumer und Alex Vollmer, freut er sich auf eine spannende Spielzeit: „Das Umfeld hat jedenfalls alles dafür getan, dass sie möglichst erfolgreich wird.“ 7 Nächste Folge am Freitag (2. 8.): über die Mannschaft, bei der die Trainer aus Erfahrung genau wissen, wie ein Aufstieg funktioniert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6816922?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947889%2F
Nachrichten-Ticker