Di., 23.02.2021

Handball: Abgaben Teilen macht Freude – HV Westfalen und HK Münsterland kulant

Ein Teil der Saisonbeiträge fließt zurück an die örtlichen Vereine.

Senden/Ascheberg - Seit Monaten ruht der Amateursport. Daher haben der HV Westfalen und der HK Münsterland – anders als der FLVW – entschieden, seinen Vereinen einen Teil der üblichen Beiträge zu erstatten. Beim ASV Senden und der HSG Ascheberg/Drensteinfurt kommt das gut an. Von Florian Levenig und C, edric Gebhardt

Mo., 22.02.2021

Volleyball: Saison-Aus WVV-Beschluss keine Überraschung für ASV Senden und Union Lüdinghausen

Steffi Venghaus

Senden/Lüdinghausen - Die Verantwortlichen des ASV Senden und des SC Union Lüdinghausen hatten mit dem jetzt verkündeten Saison-Aus bereits gerechnet. Ob – und falls ja: wie – es für den Nachwuchs weitergeht, ist offen. Von Florian Levenig


Fr., 19.02.2021

Fußball: Kreisliga A 2 Münster In doppelter Mission – Schnetgöke als Spielertrainer zu BWO

Heuert im Sommer als Spielertrainer bei BW Ottmarsbocholt an: Sebastian Schnetgöke.

Ottmarsbocholt - Der SC BW Ottmarsbocholt geht mit einem gleichberechtigten Trainerduo in die kommende Spielzeit. Patrick Döhla, bisher Assistenzcoach, wird befördert. Und vom VfL Senden kommt mit Sebastian Schnetgöke ein Novize im Seniorenbereich. Von Florian Levenig


Sa., 20.02.2021

Fußball: Bezirksliga Konstanz beim SV Bösensell

Möchte kürzertreten: Linus Leifken

Bösensell - Fußball-Bezirksligist SV Bösensell hat seine Kaderplanungen weitgehend abgeschlossen. In großen Teilen bleibt die Mannschaft zusammen. Aber es gibt auch einige wenige (schmerzhafte) Abgänge. Von Christian Besse


Anzeige

Mi., 17.02.2021

Fußball: Landesliga 4 Nachhaltig und Spaß dabei – VfL Senden fast komplett

Hatte Angebote aus den höchsten Amateurspielklassen, bleibt aber lieber in Senden: Supertalent Niklas Castelle (r.).

Senden - Bereits 22 Mann umfasst der Kader des VfL Senden für die kommende Saison. Was auffällt: Auch unter den (wenigen) Neuzugängen sind Spieler mit VfL-Vergangenheit. Die beiden umworbendsten Sendener waren die ersten, die sich zum Verein bekannten. Von Florian Levenig


Di., 16.02.2021

Fußball: Abgaben FLVW bittet zur Kasse, Vereine irritiert

Jeder Verein im FLVW muss – je nach Ligazugehörigkeit der ersten Mannschaft – eine jährliche Abgabe entrichten.

Herbern/Senden - Es geht ums liebe Geld. Der FLVW stellt seinen Mitgliedsvereinen die alljährliche Verbandsabgabe in Rechnung – ohne Corona-Rabatt. Bei den hiesigen Klubs sorgt das für Kopfschütteln. Und noch etwas stößt ihnen diesbezüglich auf. Von Florian Levenig


Sa., 06.02.2021

Fußball: Funktionär Einer für alle – Georg Goerdt gibt Führung ab

Herzensprojekt: Beim Hauer-Cup steht der langjährige Abteilungschef Georg Goerdt persönlich am Mikro.

Ottmarsbocholt - 18 Jahre war Georg Goerdt Abteilungsleiter des SC BW Ottmarsbocholt. Jetzt ist er zurückgetreten, bleibt seinem Herzensverein aber auf andere Weise erhalten – und sieht die Blau-Weißen gut aufgestellt. Die Nachfolge ist bereits geregelt. Von Florian Levenig


Sa., 06.02.2021

American Football: Super Bowl Morgens einen Kaffee mehr – Sendener Tobias Wirtz fiebert besonders mit

American Football: Super Bowl: Morgens einen Kaffee mehr – Sendener Tobias Wirtz fiebert besonders mit

Senden - Tobias Wirtz ist besessen vom US-Nationalsport. Der junge Sendener ist selbst aktiv, in der U 19 der Münster Mammuts fungiert er als Quarterback. Den Besten seiner Zunft, Tom Brady, schätzt er sehr. Die Daumen drückt er ihm am Sonntag aber nicht. Von Florian Levenig


Do., 28.01.2021

Handball: Umfrage Aufstiegsrunde? ASV Senden und HSG Ascheberg/Drensteinfurt halten sich bedeckt

Swen Bieletzki ist in Sachen Aufstiegsrunde eher skeptisch.

Senden/Ascheberg - Wann wieder gespielt werden darf, steht in den Sternen. Da hat die Politik das letzte Wort. Der Verband stellt trotzdem mehrere Modelle zur Auswahl. Eines davon scheint beim ASV Senden und der HSG Ascheberg/Drensteinfurt nicht so viele Fans zu haben. Von Florian Levenig


So., 24.01.2021

Tischtennis: Erfolgreiche Familie Dresselhaus-Geschwister sammelten Titel wie Treuepunkte

Diese Aufnahme entstand 1983 zu Union-Zeiten und zeigt fünf der sechs erfolgreichen Dresselhaus-Geschwister (v.l.): Britta, Rainer, die viel zu früh verstorbene Dagmar, Jürgen und Martin (nicht im Bild: Andreas, der Älteste).

Lüdinghausen/Senden - Dagmar und Britta Dresselhaus zählten, bundesweit, in den 80er- und 90er-Jahren zu den Besten ihres Fachs. Aber auch die übrigen vier Geschwister sorgten, teils weit über den Altkreis hinaus, für Furore. Eine bemerkenswerte Familiengeschichte. Von Florian Levenig


Mo., 18.01.2021

Fußball: Bezirksliga Florian Bußmann wechselt nach Roxel

Verlässt den SVB: Florian Bußmann.

Bösensell - Seit den Minikickern spielt Florian Bußmann für die Fußballer des SV Bösensell, die momentan Schlusslicht in der Bezirksliga sind. In der kommenden Saison sucht der Vollblutstürmer eine neue Herausforderung. Von Johannes Oetz


Fr., 15.01.2021

Fußball: Bezirksliga Krüskemper bildet mit Leifken wieder Trainergespann beim SV Bösensell

Machen in der kommenden Saison wieder gemeinsame Sache als Trainerteam: Fabian Leifken (l.) und Mathias Krüskemper, der zuletzt in Bösensell als Sportlicher Leiter fungierte.

Bösensell - Fußball-Bezirksligist SV Bösensell hat die wichtigsten Weichen für die nächste Saison gestellt. Co-Trainer Christoph Hohmann steht nicht mehr zur Verfügung. Dafür kommt Mathias Krüskemper zurück in die erste Reihe und bildet mit Fabian Leifken wieder das erprobte Trainerduo. Von Johannes Oetz


Mi., 13.01.2021

Handball: WM-Kritik Kein Ort für Schlachtenbummler – ASV-Chef Jungblut fassungslos

Uwe Gensheimer (l.) und Antonio Metzner flachsen nach der WM-Generalprobe am Sonntag, Jochen Jungblut (kl. Bild) hält die Vergabe der Weltmeisterschaft eher für ein Trauerspiel.

Senden - Am Mittwoch hat die Mega-WM mit 32 Teams in Ägypten begonnen. Das aufgeblähte Teilnehmerfeld mag man ebenso kritisieren wie die Tatsache, dass in hochinfektiösen Zeiten überhaupt gespielt wird. Jochen Jungblut (ASV Senden) treibt indes etwas ganz anderes um. Von Florian Levenig


Mo., 11.01.2021

Fußball: Kreisliga A 2 Münster BWO-Abschied fällt Matthias Gerigk „unfassbar schwer“

Nur noch rund ein halbes Jahr Chefcoach des Fußball-A-Ligisten SC BW Ottmarsbocholt: Matthias Gerigk (3.v.l.).

Ottmarsbocholt - BW Ottmarsbocholt muss sich zur Saison 2021/22 einen neuen Trainer suchen, Erfolgscoach Matthias Gerigk schließt sich einem höherklassigen Verein an. Welcher das sein wird, sei noch gar nicht final entschieden, erklärt der 40-Jährige. Von Florian Levenig


Sa., 09.01.2021

Fußball: Davertpokal-Historie Besonderer Budenzauber – Ralf Bülskämper blickt zurück

Alter schützt vor Tordrang nicht: Ralf Bülskämper (r.) schenkte Anfang 2020 dem späteren Finalisten Münster 08 zwei Buden ein. 2004, als Unionist, war er bester Torjäger (kl. Bild).

Ascheberg - An diesem Wochenende hätte Auflage Nummer 35 des Ascheberger Indoor-Cups steigen sollen. Weil aber aus naheliegenden Gründen das Spektakel 2021 Jahr entfällt, schaut eine echte Turnier-Legende auf die vergangenen 34 Jahre zurück. Von Florian Levenig


Do., 07.01.2021

Handball: Verbandsliga 1 Das Henne-Ei-Prinzip – Malte Jetzke wie geschaffen für neuen Job

Nach seiner langwierigen Schulterverletzung des Öfteren in Zivil in der Halle: Malte Jetzke (r.), inzwischen Assistenzcoach beim ASV.

Senden - 2018 stieß Malte Jetzke zum ASV Senden. Verletzungsbedingt konnte der Rückraum-Mitte-Mann auf der Platte nur bedingt Akzente setzen. Inzwischen ist der promovierte Sportwissenschaftler, in neuer Funktion, zurück an der Bulderner Straße. Von Florian Levenig


Mo., 04.01.2021

Beachvolleyball: Rück- und Ausblick Von wegen Stillstand – Cinja Tillmanns bewegtes Jahr

Edelmetall gab’s für Cinja Tillmann (r.) und Kim Behrens 2020 nicht nur bei der DM, sondern auch bei der Europameisterschaft.

Senden - Bis Mitte März war 2020 für Cinja Tillmann, Stammverein: ASV Senden, ein Jahr wie beinahe jedes andere. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Zwei Riesenerfolge feierte die Abwehrspielerin in dieser Zeit – einen auf dem Court, einen vor Gericht. Von Florian Levenig


Mi., 30.12.2020

Fußball: Profi-Coach im Wartestand Ismail Atalan fährt auf Sicht

Schaut sich nach einer neuen Trainerstelle um – was im Jahr der Pandemie gar nicht so einfach ist: der Sendener Fußballlehrer Ismail Atalan.

Senden/Davensberg - Ismail Atalan, Anfang 2020 Coach der Sportfreunde Lotte und später des Halleschen FC, ist auf Jobsuche. Sich intensiv fortzubilden, wie der Mann aus Senden das normalerweise zwischen zwei Engagements macht, ist coronabedingt gar nicht so leicht. Von Florian Levenig


Fr., 18.12.2020

Fußball: Bezirksliga Der SV Bösensell hat eine Hymne

Die fröhlich-ausgelassene Stimmung, die über die Hymne transportiert wird, ist auf diesem Bild förmlich spürbar. Im Vordergrund die drei Musiker (v.l.) Heri Koch, Peter „Backy“ Backhausen und Jörg Hillbrand.

Bösensell - Wohl dem, der einen Heri Koch als Vereinsmitglied hat. Der Musiker schrieb der ersten Fußballmannschaft des SV Bösensell jetzt eine Hymne. Spieler und Trainerteam ließen sich nicht lumpen und erstellten dazu noch ein passendes Video. Von Johannes Oetz


Di., 15.12.2020

Fußball: Förderverein Größeres Stück vom Kuchen – „Sendenplus+“ unterstützt JSG

Werben für den Mädchenfußball in der Gemeinde: die Vorstandsmitglieder Simone Senkbeil (l.), Harald Cunen und Nicole Graeven.

Senden/Ottmarsbocholt - Bessere Trainingsbedingungen schaffen. Die Infrastruktur verbessern. Den Fuhrpark ausbauen. Kurzum: Den Mädchenfußball in der Gemeinde anschieben. Das ist das Ziel von „Sendenplus+“. Auch und gerade im Jahr der Pandemie. Von Florian Levenig


Fr., 11.12.2020

Fußball: Landesliga 4 Alle haben Bock – Abed, Morzonek und Balke bleiben

Rabah Abed bleibt dem hiesigen Fußball-Landesligisten über das Saisonende hinaus erhalten. Gleiches gilt für Thomas Morzonek (kl. Bild) und Torwarttrainer Christian Balke.

Senden - Der VfL Senden und sein dreiköpfiges Trainerteam bleiben einander mindestens bis Mitte 2022 treu. Die bisherige Punktausbeute mag ausbaufähig sein. Etwas anderes ist den sportlichen Leitern des VfL indes viel wichtiger. Von Florian Levenig


Di., 08.12.2020

Handball: Jugend-Oberliga Nachwuchs bei Laune halten – ASV Senden und HVW einig

Hat noch kein einziges Saisonspiel bestritten: A-Jugend-Oberligist ASV Senden (am Ball: Jakob Janssen).

Senden - Am Montagabend hat sich der Verband Westfalen virtuell mit den Vertretern der Jugend-Oberligisten, darunter der ASV Senden, verabredet. Behandelt wurde die Frage, wann und wie die Saison losgehen könnte. In einem Punkt herrschte weitgehend Einigkeit. Von Florian Levenig, Florian Levenig


So., 06.12.2020

Handball: Jugend Gründung des HV 2020 Münster juckt ASV Senden nicht

Immer wieder formt der ASV Spieler (hier: Max Höning), die es in die höchsten Ligen schaffen. Daran werde die Gründung des HV 2020 Münster wenig ändern, glauben Sendens Trainer.

Senden - In Kürze machen sechs Vereine aus Münster gemeinsame Sache. Die talentiertesten Jugendlichen der Stadt sollen ab 2021 in einem Team zusammengezogen werden. Beim ASV Senden reagieren sie gelassen auf die Ankündigung. Aus Gründen. Von Florian Levenig


Sa., 05.12.2020

Badminton: Länderspiel-Historie Dänen schwer beeindruckt bei Schnaase-Beermann-Gala

900 Fans drückten Marc Zwiebler die Daumen. Doch der deutsche Rekordmeister unterlag Ex-Top-Ten-Mann Joachim Persson in drei Sätzen. Den einzigen Sieg für die DBV-Auswahl feierte Karin Schnaase-Beermann (kl. Bild).

Senden/Lüdinghausen - Vor fast genau zehn Jahren haben der ASV Senden, Union Lüdinghausen und die Verwaltung der Stevergemeinde ein Länderspiel im Sportpark ausgerichtet, Deutschland vs. Dänemark. Da war in vielerlei Hinsicht Musik drin. Von Florian Levenig


Fr., 04.12.2020

Badminton: Bundesliga-Historie Viele Dramen und ein blutjunger Held – Union-Aufstieg 2002

Gewann das entscheidende Einzel gegen Roland Dorner: der damals 19-jährige Christoph Schnaase.

Senden/Lüdinghausen - Gute 18 Jahre ist er jetzt her, der Aufstieg des SC Union Lüdinghausen in die Beletage. Ein Steverstädter denkt besonders gern an die entscheidenden Spiele im benachbarten Senden zurück. Von Florian Levenig


1 - 25 von 1917 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige