Mo., 27.07.2020

Neuzugänge beim VfL Senden Junges Team setzt auf Angriff

Treten jetzt wieder mit der Mannschaft vor den Ball (vorne v.l.): Pascal Karaterzi, Mirkan Arslan, Ali Shinawi, Navid Ahmad, Connor Glover, Niklas Castelle und Jan Henrik Springeneer – es fehlen Ben Rahlenbeck und Charles Ndefru. Dahinter das Kompetenz-Team des VfL vor dem Aufgang zum neuen Kabinengebäude (v.l.): Trainer-Duo Rabah Abed und Thomas Morzonek, die sportlichen Leiter Taylan Berik und Christian Arends sowie der frischgebackene Vorsitzende Ingo Pallas

Senden - Unter veränderten Corona-Bedingungen ist die erste Mannschaft wieder ins Training eingestiegen. Mit verjüngtem Team setzen die Sendener auf Angriff.

Do., 09.07.2020

Fußball: Weichenstellung Westphal-Interview: Viele Fragen weiter offen

Hofft, dass es bei allen Unwägbarkeiten eine „normale“ Spielzeit 2020/21 wird: Willy Westphal.

Senden - Was entscheidet wann und wie der Verband? Wo kommen die Kreise ins Spiel? Dies und mehr erklärt Willy Westphal, der Vorsitzende des Fußballkreises Ahaus/Coesfeld, im Gespräch mit unserer Zeitung.


Do., 09.07.2020

Fußball: Weichenstellung Westphal-Interview: Viele Fragen weiter offen

Senden - Was entscheidet wann und wie der Verband? Wo kommen die Kreise ins Spiel? Dies und mehr erklärt Willy Westphal, der Vorsitzende des Fußballkreises Ahaus/Coesfeld, im Gespräch mit unserer Zeitung.


Mo., 08.06.2020

Leichtathletik: 37. Rhein-Ruhr-Marathon „Home-Run“ für Läufer aus Lüdinghausen und Senden

Silvia Rusche (v.l.), Jürgen Bathen, Karl

Lüdinghausen/Senden - Auch der 37. Rhein-Ruhr-Marathon ist, wen wundert‘s, ausgefallen. Gelaufen sind sechs Lüdinghauser und drei Sendener am Wochenende trotzdem. Nur eben nicht zwischen Düsseldorf und Duisburg, sondern entlang der Stever und des Dortmund-Ems-Kanals.


Anzeige

Mo., 08.06.2020

Leichtathletik: 37. Rhein-Ruhr-Marathon „Home-Run“ für Läufer aus Lüdinghausen und Senden

Silvia Rusche (v.l.), Jürgen Bathen, Karl

Lüdinghausen/Senden - Auch der 37. Rhein-Ruhr-Marathon ist, wen wundert‘s, ausgefallen. Gelaufen sind sechs Lüdinghauser und drei Sendener am Wochenende trotzdem. Nur eben nicht zwischen Düsseldorf und Duisburg, sondern entlang der Stever und des Dortmund-Ems-Kanals.


Mo., 08.06.2020

3. Liga Hallescher FC beurlaubt Ismail Atalan

Ismail Atalan ist nicht mehr Trainer von Fußball-Drittligist Hallescher FC.

Münster/Halle - Die 1:5-Auswärtsniederlage war ausschlaggebend: Ismail Atalan ist nicht mehr Trainer von Fußball-Drittligist Hallescher FC. Der Verein trennte sich nach nur fünf Partien von dem Fußballlehrer. Von Alexander Heflik


Mi., 03.06.2020

Handball: Corona-Training Workout mit Bratpfanne – ASV Senden ideenreich

ASV-C-Jugend-Coach Steffen Mühlhoff gibt den Vorturner – und hat seine Schützlinge via Jitsi immer im Blick.

Senden - Voraussichtlich bis zu den Sommerferien bleibt die Halle im Sportpark für den Nachwuchs des ASV Senden eine Sperrzone. Also mussten sich die Verantwortlichen eine Alternative ausdenken, um die Jugendlichen bei Laune zu halten. Dabei spielen Küchengeräte eine wichtige Rolle. Von Florian Levenig


Di., 02.06.2020

Fußball: 3. Liga Tendenziell ein Torspektakel – Atalan vs. Antwerpen

Können gut miteinander: Marco Antwerpen (l.) und Ismail Atalan. Das Bild entstand vor Corona, als Nähe noch kein Problem war.

Senden - Am heutigen Mittwoch, 19 Uhr, hat der Hallesche FC Eintracht Braunschweig zu Besuch. Beide Trainer, Ismail Atalan (HFC) und Marco Antwerpen (Eintracht), sind im Altkreis daheim. Nimmt man die vergangenen Duelle zum Maßstab, dürfte es ein flotter Kick werden. Von Florian Levenig


Mo., 01.06.2020

Fußball: Altkreis-Serie Union Lüdinghausen wie ein gutes Pferd

Meister der Bezirksklasse 1966 (o.v.l.): Bernd Hiegemann, Heinz Bieberneit, Josef Krey, Ferdi Ambrosi, Manfred Zakrzewski, Manfred Fritsch, Hans-Walter Growe, Karl-Heinz König, Theo Krey, Bernhard Malkemper, Heinz Weiland; (M.v.l.) Alfons Baumeister, Werner Langenkämper, Anton Richter; (u.v.l.) Ewald Hecker, Leuthold Lezius, Günther Gogräfe, Walter Möllerfeld und Uwe Kausche. Foto: Union Lüdinghausen

Lüdinghausen - In Corona-Zeiten dürfen fünf Spieler je Mannschaft ausgetauscht werden. Vor einem guten halben Jahrhundert war das noch ganz anders. Sehr zum Leidwesen des SV Fortuna Seppenrade. Union Lüdinghausen legt eine Punkt-Landung hin. Von Theo Heitbaum


Fr., 29.05.2020

Fußball: Kreisliga A 2 Münster SV Bösensell spielt überragende Saison

Mit 18 Treffern wurde Bösensells Florian Bußmann (r.) Torschützenkönig in der Kreisliga A 2 Münster.

Bösensell - Jetzt fehlt nur noch der Stempel vom Verband: Die Fußballer des SV Bösensell spielen, wenn nichts völlig Unerwartetes passiert, in der nächsten Saison erstmals in der Vereinsgeschichte überkreislich. Von Johannes Oetz


Di., 26.05.2020

Fußball: Westfalenliga Bertelsbeck „zentrales Bindeglied“ bei GW Nottuln

Freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit: André Bertelsbeck (r.) und Lothar Ullrich.

Nottuln/Senden - GW Nottuln hat für die kommende Saison einen sportlichen Leiter verpflichtet. Der soll sich nicht nur um die Belange der ersten Mannschaft kümmern, sondern auch die Entwicklung des traditionell starken Nachwuchses im Blick haben. Insbesondere beim VfL Senden ist der neue Mann bestens bekannt. Von Johannes Oetz


So., 24.05.2020

Tennis: Sommer-Saison Corona wirft langen Schatten – viele Teams verzichten

Tennis in Zeiten des Virus? Viele Mannschaften verzichten da lieber. Zu groß seien die Einschränkungen, finden die Aktiven.

Lüdinghausen - Vor ein paar Tagen war Meldeschluss in den WTV-Ligen – und der überwiegende Teil der Mannschaften aus dem Altkreis gibt der Sommersaison einen Korb. Gründe für den Verzicht gibt es viele. Ein Damen-Team freut sich trotzdem auf die Spielzeit. Von Florian Levenig


Mi., 20.05.2020

Handball: Corona ASV-Chef Jungblut: Scheingeschenk der Landesregierung“

Kontaktverbot? Im Handball eher schwierig, wie diese Aufnahme von ASV-Mann Hendrik Hüging belegt.

Senden - Theoretisch darf bereits in anderthalb Wochen wieder Handball gespielt werden. Ob sie sich beim ASV Senden darüber freuen? Mitnichten. Abteilungsleiter Jochen Jungblut sieht die Basis im Stich gelassen – und lässt kein gutes Haar an den NRW-Vorgaben.


Mi., 20.05.2020

Fußball: Landesliga 4 VfL Senden: Castelle bleibt, Shinawi kommt

Wechselt im Sommer zum VfL: Ali Shinawi (M.).

Senden - Der VfL Senden hat einen jungen Angreifer, Ali Shinawi, für die kommende Spielzeit verpflichtet. Der 22-Jährige kommt von Ligarivale BSV Roxel. Ein anderer, hochtalentierter Offensivmann bleibt im Sportpark. Von Henner Henning


Do., 14.05.2020

Fußball: Altkreis-Serie   TuS Ascheberg nach Stotterstart zurück

Meister der 2. Kreisklasse (v.l.): Karl Ritz, Hubert Kalthoff, Hubert Schöpe, Erwin Kloss, Heinz Trinkhaus, Werner Fehmer, Hans Breitner, Raimund Weiss, Hubert Uhlmann, Alfons Hanke, Fritz Kossak, Eberhard Spieske und Erich Schilling.

Lüdinghausen - In der zweiten Hälfte der 1950er-Jahre meldet sich der TuS Ascheberg mit dem Titel in der 2. Kreisklasse eindrucksvoll zurück. Union Lüdinghausen hat sogar doppelt Grund zur Freude. Überstrahlt werden diese Meisterschaften jedoch vom Erfolg eines anderen Altkreis-Vereins. Von Theo Heitbaum


Do., 14.05.2020

Fußball: Altkreis-Serie   TuS Ascheberg nach Stotterstart zurück

Meister der 2. Kreisklasse (v.l.): Karl Ritz, Hubert Kalthoff, Hubert Schöpe, Erwin Kloss, Heinz Trinkhaus, Werner Fehmer, Hans Breitner, Raimund Weiss, Hubert Uhlmann, Alfons Hanke, Fritz Kossak, Eberhard Spieske und Erich Schilling.

Lüdinghausen - In der zweiten Hälfte der 1950er-Jahre meldet sich der TuS Ascheberg mit dem Titel in der 2. Kreisklasse eindrucksvoll zurück. Union Lüdinghausen hat sogar doppelt Grund zur Freude. Überstrahlt werden diese Meisterschaften jedoch vom Erfolg eines anderen Altkreis-Vereins. Von Theo Heitbaum


Di., 12.05.2020

Fußball: U 19-Bezirksliga VfL Senden hofft auf Härtefallregel

Sendens Kapitän und 28-Tore-Mann Niklas Castelle (M.) würde in der kommenden Spielzeit liebend gern eine Klasse höher angreifen.

Senden - Der Verbands-Jugend-Ausschuss empfiehlt (neben einem Abbruch der Spielzeit), dass es in den überkreislichen Spielklassen nur je einen Aufsteiger gibt. Für den VfL Senden wäre das keine so gute Nachricht. Es gibt aber einen anderen Hoffnungsschimmer. Von Florian Levenig


Mo., 11.05.2020

Wegen Coronavirus Sassenberger Triathlon fällt 2020 aus

Die 33. Auflage des Triathlons am Feldmarksee in Sassenberg ist nun wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.

Kreis Warendorf - Der 33. Sassenberger Triathlon wird wie erwartet nicht stattfinden. Das Organisationsteam um Wettkampfleiterin Nicole Möllers und den Sportlichen Leiter Dirk Knappheide hat sich dazu entschlossen, die Veranstaltung abzusagen.


Do., 30.04.2020

Fußball: Serie Drama mit Happy End – VfL Senden Kreismeister 1951

Die Meisterspieler des VfL aus dem Jahr 1951 (v.l.n.r.): Josef Pivl, Vorsitzender Hubert Eickens, Ludwig Winkelheide, Erich Prüsener, Helmut Ertelt, Ludwig Wagner, Hubert Potthoff, Helmut Luksch, Hans Wydra, Geschäftsführer Bernhard Heinemann, Josef Reismann, Georg Wydra und Gustav Soffke.

Lüdinghausen - Schwarz-Rot gegen Schwarz-Gelb: Dieses Kräftemessen elektrisiert bereits vor 70 Jahren in der Steverstadt die Massen. Zwölf Monate später muss der VfL Senden auf dem Weg zur Kreismeisterschaft viele Steine aus dem Weg räumen. Von Theo Heitbaum


Di., 28.04.2020

Reiten: Corona Ganz oder gar nicht – Turnierabsagen drohen

Immer ein Blickfang: das Speedderby in Ascheberg (hier Seriensieger Joachim Raguse vom RV Herbern). In diesem Jahr wird es, falls kein Wunder geschieht, ausfallen.

Lüdinghausen - In Lüdinghausen (21. bis 24. Mai), Seppenrade (30. Mai bis 1. Juni) und Ascheberg (5. bis 7. Juni) stehen demnächst drei Turniere an. Pferdesportfans sollten sich indes keine allzugroße Hoffnungen machen, dass im Altkreis tatsächlich geritten wird. Eine Veranstaltung findet definitiv nicht statt. Von Florian Levenig


Mo., 27.04.2020

Handball: Interview Bloß keine zweite Welle – ASV-Boss Jungblut bangt um Neustart

Die ASV-Reserve hat sich um einen Platz in der Bezirksliga beworben. Wann im Sportpark wieder gespielt wird, vermag Jochen Jungblut (kl. Bild) nicht vorherzusagen.

Senden - Die zweite Welle ist im Handball ein erprobtes Mittel, um zum Erfolg zu kommen. Eine zweite Welle an Corona-Infizierten wäre für den ASV Senden indes fatal, weiß Jochen Jungblut. Der Abteilungs-Chef hat aber auch Positives zu verkünden. Von Florian Levenig


Fr., 24.04.2020

Fußball: Kreisliga B Knallen virtuell die Korken bei BW Ottmarsbocholt?

Denis Hölscher (l.) und Co. haben eine famose Hinrunde bestritten – möglicherweise mit Folgen.

Ottmarsbocholt - Dass die hiesigen Amateurklubs die im Zuge von Covid-19 abrupt unterbrochene Spielzeit regulär fortsetzen, scheint nahezu ausgeschlossen. Für B-Ligist BW Ottmarsbocholt ist das womöglich eine gute Nachricht. Und selbst wenn nicht: Die Blau-Weißen nehmen die Dinge, wie sie kommen. Von Florian Levenig


Fr., 17.04.2020

Fußball: Neues Personal beim SV Fortuna Ein Schnapper und zwei Trainer für Fortuna Seppenrade

Nico Stuhldreier hat den Großteil seines Sportlerlebens beim VfL Senden verbracht. Im Sommer wechselt der Keeper ins Rosendorf.

Seppenrade - Die A-Liga-Fußballer des SV Fortuna Seppenrade haben einen Keeper verpflichtet: Vom VfL Senden wechselt Nico Stuhldreier zu den Schwarz-Gelben. Und noch eine gute Kunde kommt aus dem Rosendorf: Für die zweite Mannschaft wurde ein neues Trainerduo gefunden. Von Michael Beer


Do., 09.04.2020

Reiten: Starts gecancelt Außerplanmäßiger Stopp für Becks und Brinkmann

Aktuell keine Turniere in Sicht: Jil-Marielle Becks und Satelite.

Ottmarsbocholt/Lüdinghausen - Jil-Marielle Becks ist eine hochdekorierte junge Frau. Auch Marius Brinkmann (beide RV Lüdinghausen) hat schon etliche schwere Prüfungen erfolgreich gemeistert. Den Kampf gegen das Virus aber können sie nicht gewinnen. Von Florian Levenig


Di., 07.04.2020

Fußball: Landesliga 4 Junges Quartett für Abed und Morzonek

Schließt sich im Sommer dem VfL an: Navid Ahmad (r.).

Senden - Zwei weitere externe Neuzugänge für die kommende Spielzeit vermeldet der VfL Senden. Zudem kommt Verstärkung aus dem eigenen Stall. Und noch eine gute Nachricht gibt es. Von Henner Henning


26 - 50 von 1793 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige