Fr., 04.12.2020

Zur Person: Rainer Spreer


Fr., 04.12.2020

Handball: Rainer Spreer war Borghorsts erfolgreichster Jugendtrainer Die Oberliga als Krönung

Mit den Minis fing 1984 es an: Trainer Rainer Spreer als Trainer brachte (o.v.l.) Daniel Hille, Roland Bordewick, Stefan Engberding, Christian Beermann, Christian Bülter, (u.v.l.) Bastian Elling, Julius Waltermann, Jan Spreer, Peter Hagemann und Christian Stockbrink spielerisch den Handball nahe.

borghorst - Von den Minis bis zur A-Jugend, vom Spielfest bis in die Oberliga – 16 Jahre lang betreute Rainer Spreer Jugendmannschaften der Handballer des TV Borghorst. Mit Erfolg, die Krönung war die höchste Jugendliga in Westfalen. Von Günter Saborowski


Do., 03.12.2020

Fußball: Bezirksliga Bahlmann wechselt vom SVB zum SuS

Lucas Bahlmann trägt in der nächsten Saison das Trikot des SuS Neuenkirchen.

burgsteinfurt - Herber Verlust für den SV Burgsteinfurt: Kapitän Lucas Bahlmann hat ein Angebot des Westfalenligisten SuS Neuenkirchen angenommen und wechselt mit Ende der Saison dorthin. Von Günter Saborowski


Anzeige

Do., 03.12.2020

Fotoserie: „Die gute alte Zeit“ Preußen Borghorst: Diese verflixte dritte Runde

Die A-Jugend des SC Preußen Borghorst aus der Saison 1978/79: (stehend v.l.) Kreisjugendobmann Hermann Brüning, Jugendobmann Franz-Josef Dinkhoff, Ralf Gözze, Trainer Willi Hüsers, Reinhard Rotterdam, Martin Topp, Manfred Thiemann, Martin Hüsers, Thomas Spin, Betreuer Karl Tesker, (sitzend v.l.) Friedhelm Wies, Jürgen Hüsers, Stefan Elpers, Dietmar Mader, Ulrich Minnebusch, Ralf Trapmann, Klaus Westermann, Stefan Tasler. Folgende Spieler waren in der Saison 1977/78 an den Erfolgen beteiligt: Hubertus Brinkhaus, Joachim Straube, Hubert Haas, Michael Groll, Winfried Berghaus

borghorst - Es kann nicht immer klappen: Das musste die A-Jugend des SC Preußen Borghorst in den Jahren zwischen 1975 und 78 leidvoll erfahren. Zwei Mal spielten sie im Westfalenpokal mit – beide Male war in der dritten Runde Feierabend. Trotzdem hatten sie jede Menge Spaß und waren ein gutes Team, auch heute noch. Von Günter Saborowski


Mo., 30.11.2020

Fußball: Christoph Klein-Reesink bleibt ein weiteres Jahr Trainer des SV Burgsteinfurt Reese nähert sich der Streich-Dimension

Christoph Klein-Reesink (M., hier noch mit Co-Trainer André Bischoff, re., der von Jens Kormann abgelöst wurde) hat sein Engagement als Trainer des SVB für eine weitere Spielzeit verlängert. Christian Streich, der seit 2012 in Freiburg tätig ist, hat er noch nicht erreicht. Es ist erst sein fünftes Jahr.

burgsteinfurt - Acht Jahre sind es beim Freiburger Streich, ins fünfte geht jetzt Christoph Klein-Reesink, der kürzlich mit dem Vorstand des SV Burgsteinfurt Einigkeit über eine Verlängerung seines Traineramtes erzielt hat. Von Günter Saborowski


Fr., 27.11.2020

In der Saison 1985/86 steigt der SV Wilmsberg in die Verbandsliga auf Das Waldstadion bebt

Frank Uhlenbrock (l.) und Rolf Weiser lassen die Korken aus den Sektflaschen knallen.

Steinfurt - Borghorst stand Kopf, als die Fußballer des SV Wilmsberg vor 35 Jahren einen Coup landeten. Der Elf von Spielertrainer Bernd Hahn gelang damals der Durchmarsch von der Bezirks- in die Verbandsliga. „Das war eine richtig coole Zeit“, erinnert sich Torjäger Thorsten Bäumer. Von Marc Brenzel


Fr., 27.11.2020

Kreisliga A Ahaus/Coesfeld Dirk Bültbrun zurück bei GW Lünten

Dirk Bültbrun hat einen neuen Verein gefunden.

Nach einem Jahr Fußballpause setzt Dirk Bültbrun ab Sommer seine Trainerlaufbahn fort. Der 48-jährige Metelener fängt beim A-Ligisten GW Lünten an. Dafür hat Bültbrun viele gute Gründe.


Do., 26.11.2020

Leichtathletik: Pascal Hille – vom Fußballer zum Läufer zum Trainer Wo ist nur die Zeit geblieben?

Der Blick auf die Uhr, nach seiner Zeit, war nach dem Laufen, hier

Borghorst - Im Laufen war Pascal Hille schon immer recht gut, vor allem auf Distanzen im Bereich Mittelstrecke. Hindernisse machten ihm nicht aus, dass er auch auf einer ganz langen flott war, dürfte selbst Eingeweihten vielleicht neu sein. Von Günter Saborowski


Do., 26.11.2020

Zur Person Pascal Hille

Pascal Hille (l., hier mit seinem früheren Trainingspartner Philipp Brouwer).


Di., 24.11.2020

Fußball: SuS Neuenkirchen hat einen Da-Costa-Nachfolger gefunden Ein Mann mit Stallgeruch

Thorsten Schmidt wird Trainer in Neuenkirchen.

Neuenkirchen - SuS Neuenkirchen hat einen Nachfolger für den scheidenden Nelson da Costa als Trainer gefunden. Es ist ein Mann mit Stallgeruch, denn Thorsten Schmidt hat selbst beim SuS gespielt. Von Dirk Möllers


Mo., 23.11.2020

Fotoserie: „Die gute alte Zeit“ Turnerbund ganz groß im Feldhandball

Mit dieser Mannschaft holte der TB Burgsteinfurt 1960 den Pokal beim eigenen Kleinfeldturnier: (v.l. stehend) Vorsitzender Karl Jobst, Klaus Scheunert, Jörg Gausler, Manfred Köster, Hans-Ernst Prümers, Willi Buddemeyer, Günter Köster, Handballobmann Heini Potthoff; (unten, v.l.) Hans-Jürgen Pintaske, Peter Villain, Günter Klose und Klaus Pintaske.

burgsteinfurt - Man mag es kaum glauben, aber Handball wurde in früheren Zeiten – zumindest in Burgsteinfurt, Rheine und Münster – auch unter freiem Himmel gespielt. Feldhandball nannte sich das Ganze, denn der Handball in Hallen wurde erst ab den 1970er Jahren populär. Von Günter Saborowski


Mi., 18.11.2020

Leichtathletik: Germania Horstmar verliert seine Toptalente Lindstrots wechseln nach Dortmund

Henrik Lindstrot lief im September zum DM-Silber.

Horstmar - Die LG Olympia Dortmund darf sich auf zwei junge, hochtalentierte Mittelstreckenläufer freuen: Die Zwillingsbrüder Henrik und Lennart Lindstrot, die bislang für den TuS Germania Horstmar starteten, wechseln in die Ruhrpott-Metropole. Dort werden sie schon sehnsüchtig erwartet. Von Marc Brenzel


Mi., 18.11.2020

Verbandsentscheid Endgültig: Fußball-Winterpause eingeläutet

In diesem Jahr wird kein Fußball mehr gespielt.

Wie es zu erwarten war, finden in diesem Jahr keine Fußballspiele mehr statt. Das haben die Verantwortlichen des Westfälischen Fußball- und Leichtathletikverbandes entschieden. Ein möglicher Termin für die Wiederaufnahme des Punktspielbetriebs wurde auch schon ins Auge gefasst.


Di., 17.11.2020

Fotoserie: „Die gute alte Zeit“ Zum Lehrgang mit Dettmar Cramer

Heinz Beckwilm (3.v.l.) beim Lehrgang der A-Jugend in Kaiserau, der damals von Fußballlehrer Dettmar Cramer (M.) geleitet wurde. Von Union Burgsteinfurt waren außerdem Lothar Knebelkamp und Hans Arning dabei.

burgsteinfurt - In der Fotoserie „Die gute, alte Zeit“ blicken die Westfälischen Nachrichten auf die Sportbilder aus vergangenen Zeiten zurück. Ernst Beckwilm hat ein „echtes Schätzchen“ in seinem Archiv gefunden. Von Günter Saborowski


Mo., 16.11.2020

Fußball: Videokonferenz des Verbandsfußballausschusses Wohl kein Spieltag mehr in 2020

Die Bezirksliga-Fußballer des Borghorster FC kommen in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mehr zum Einsatz.

Kreis Steinfurt - Dass im Dezember der Punktspielbetrieb wieder aufgenommen wird, das kann immer mehr ausgeschlossen werden. Konkret entschieden ist zwar diesbezüglich noch nichts, doch die Funktionäre auf Verbands- und Kreisebene sind sich weitgehend einig, dass die derzeitigen Infektionszahlen keinen Partie im Jahr 2020 zulassen. Von Dirk Möllers


Fr., 13.11.2020

Der (vielleicht) älteste Torwarttrainer der Fußball-Landesliga „Fischi“ hat einen Traum

Für Bodo Nelde (unten rechts)

Altenberge - Per Zufall zwischen die Pfosten und dann dazwischen hängen geblieben: Bodo Nelde hat beim TuS Altenberge schon einiges erlebt und einige Posten bekleidet. Von Günter Saborowski


Do., 12.11.2020

Jürgen Lütkehaus, ehemaliger Assistent von Christian Schräer In Ahaus anders als in Bilk

Manchmal muss man als Schiedsrichter energisch durchgreifen. Jürgen Lütkehaus unterstützt dies beim Hallenturnier in Borghorst sogar mit Gesten der Hand.

Steinfurt - Kreisschiedsrichterobmann Jürgen Lütkehaus, früher in der Regional- und Verbandsliga aktiv, kennt alle Modalitäten seiner Spiele im Vorfeld sehr genau – nur manchmal den Ort nicht wirklich. Von Günter Saborowski


Fr., 06.11.2020

Laufen: Orga-Team des TB Burgsteinfurt hat sich was einfallen lassen Steinhart500 – die virtuelle Variante

Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer (l.) und Claus Muchow vom TB Burgsteinfurt werben für den virtuellen Steinhart500, der als Belohnung einen Stein „Corona Edition“ auf Lager hat.

burgsteinfurt - Am Sonntag hätte der neunte Steinhart500 stattgefunden. Im Corona-Jahr fällt er allerdings aus und kann auch nicht wie Olympia nachgeholt werden. Aber virtuell können die Laufwilligen mitmachen und ihren neunten Klinker an Land ziehen. Von Günter Saborowski


Do., 05.11.2020

Fußball: Saisonfortführung wirft Fragen auf Play-offs oder Saisonverlängerung

Ron Konermann, Trainer des A-Ligisten TuS Laer, ist ein Freund von Auf- und Abstiegsrunden.

Kreis Steinfurt - Wie geht es im Fußball weiter? Welche Vorstellungen haben die Trainer? Die Frage stellte die Sportredaktion der WN einigen Coaches der heimischen Mannschaften.


Mo., 02.11.2020

Thomas Wessel aus Rheine: Ehemaliger Verbandsligaspieler und Schiedsrichter in einem Eine unterdrückte Leidenschaft

Thomas Wessel als Schiedsrichter bei einem Pokalspiel zwischen Germania Hauenhorst und dem SV Burgsteinfurt (Max Feldhues, hinten, Alexander Bügener, vorne) in der Saison 2016/17.

Rheine/steinfurt - Schiedsrichter gehören zum Sport wie der Senf zur Wurst. Egal, ob beim Fußball oder Handball, dort wo sie während des Spielverlaufs eingreifen und Entscheidungen treffen müssen, haben sie Einfluss auf den Spielverlauf, ab und zu sogar auch auf das Ergebnis. Von Günter Saborowski


Do., 29.10.2020

Fußball: Kein Training und keine Spiele bis Ende November Die Winterpause verkürzen?

Torjubel wie hier beim TuS Altenberge ist für den Monat November erstmal vorbei. Der FLVW hat sämtliche Spiele abgesetzt. Training ist ebenfalls verboten.

Kreis Steinfurt - Jetzt haben wir wieder den Salat – kein Fußball am Wochenende und auch im November nicht. Kann die Saison bis Ende Juni dann noch regulär über die Bühne gehen? Englische Wochen und eine Verkürzung der Winterpause wären eine Möglichkeit. Von Günter Saborowski


Mi., 28.10.2020

Wilmsbergs ehemaliger Trainer Christof Brüggemann über die Schiedsrichteransetzungen Ohne Einfluss auf Trainingssteuerung

Christof Brüggemann (l.) und Aldo Colalongo haben sich beim SV Wilmsberg (Brüggemann) und den Preußen auch schon mal als Gegner auf dem Platz getroffen. Als Brüggemann Colalongos Trainer war, musste er seinen „Heißsporn“ vor so manchem Spiel in die Pflicht nehmen. Als Coach am Rande (kl. Bild) gab es für den Wilmsberger auch schon die eine oder andere Ermahnung vom Unparteiischen.

borghorst - Hat die Ansetzung des Schiedsrichters auf die Arbeit und die Taktik des Trainers Auswirkungen. Davon ist Christof Brüggemann, Ex-Trainer des SV Wilmsberg, überzeugt. Er führt gute Gründe dafür an. Von Günter Saborowski


Di., 27.10.2020

Laufen: TB Burgsteinfurt entwickelt Alternatividee „Steinhart500“ abgesagt

Trotz eines hoch gelobten Hygienekonzeptes verzichtet der Turnerbund Burgsteinfurt in diesem Jahr auf die Ausrichtung des „Steinhart500“.

steinfurt - Der „Steinhart500“ kann in diesem Jahr nicht stattfinden. Aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Corona-Pandemie entschieden sich die Veranstalter zu einer Absage des Traditionswettbewerbs. Ganz umsonst sollen die Vorbereitungen der Läuferinnen und Läufer aber nicht gewesen sein.


Di., 27.10.2020

Handballkreis: Mannschaften entscheiden über weiteren Saisonverlauf Arminia Ochtrup unterbricht Spielbetrieb

Für Tom Noori (M.) und die Landesliga-Handballer des SC Arminia Ochtrup ruht der Spielbetrieb bis zum 31. Dezember

Kreis Steinfurt - In Zeiten von steigenden Corona-Neuinfektionen geht der Handballkreis Münsterland auf seine Vereine zu und bietet ihnen Alternativen zur Saisonfortführung an. Bis Montag (2. November) müssen sich die Mannschaften entscheiden, wie es für sie weitergehen soll. Der SC Arminia Ochtrup hat als erster Verein schon einen Beschluss gefasst – und der ist radikal. Von hg/mab


101 - 125 von 4155 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige