Fr., 20.03.2020

Handball: HSG Ascheberg/Drensteinfurt Frauen-Typ Jochen Bülte juckt es wieder

Handball: HSG Ascheberg/Drensteinfurt: Frauen-Typ Jochen Bülte juckt es wieder

Drensteinfurt - Die Handballerinnen der HSG Ascheberg/Drensteinfurt hatte Jochen Bülte schon von 2013 bis 2015 trainiert. Jetzt kehrt er zurück und löst Heinz Huhnhold ab. Einen anderen Job bei der HSG hatte Bülte zuvor abgelehnt. Von Florian Levenig

Fr., 20.03.2020

Basketball: 2. Regionalliga SG Telgte-Wolbeck: Mit Wildcard zum Klassenerhalt

Dürfen – wenn der Verein denn will – weiter in der 2. Regionalliga spielen: Felix Blome (am Ball) und Simon König (10).

Telgte/Warendorf - Die Saison in den WBV-Ligen ist beendet. Die Telgte-Wolbeck Baskets stehen in der 2. Regionalliga zwar auf dem letzten Tabellenplatz, dürfen aber weiter in dieser Klasse antreten. Ob die Spielgemeinschaft die Wildcard auch beantragt, ist noch offen. Von Ralf Aumüller


Fr., 20.03.2020

Basketball: Saison ist beendet SG Telgte-Wolbeck: Mit Wildcard zum Klassenerhalt

Basketball: Saison ist beendet: SG Telgte-Wolbeck: Mit Wildcard zum Klassenerhalt

Telgte/Warendorf - Die Saison in den WBV-Ligen ist beendet. Die Telgte-Wolbeck Baskets stehen in der 2. Regionalliga zwar auf dem letzten Tabellenplatz, dürfen aber weiter in dieser Klasse antreten. Ob die Spielgemeinschaft die Wildcard auch beantragt, ist noch offen. Von Ralf Aumüller


Fr., 20.03.2020

Fußball: Oberliga Westfalen Kommando zurück in Wiedenbrück: Tabellenführer will nun doch aufsteigen

Sportlich haben sich RWA und der SC Wiedenbrück noch Anfang des Monats gegenübergestanden. Damals gewann der Tabellendritte aus Ahlen beim Spitzenreiter.

Ahlen - Bekanntlich ist nichts so alt wie die Nachricht von gestern. Der SC Wiedenbrück hat das erneut bestätigt. Weniger als zwei Wochen, nachdem der Tabellenführer der Oberliga Westfalen seinen Verzicht auf einen möglichen Aufstieg erklärt hat, vollzieht er die Rolle rückwärts. Die Ostwestfalen wollen doch in die Regionalliga. Von Henning Tillmann


Anzeige

Fr., 20.03.2020

Fußball: Oberliga Westfalen Kommando zurück in Wiedenbrück: Tabellenführer will nun doch aufsteigen

Fußball: Oberliga Westfalen: Kommando zurück in Wiedenbrück: Tabellenführer will nun doch aufsteigen

Ahlen - Bekanntlich ist nichts so alt wie die Nachricht von gestern. Der SC Wiedenbrück hat das erneut bestätigt. Weniger als zwei Wochen, nachdem der Tabellenführer der Oberliga Westfalen seinen Verzicht auf einen möglichen Aufstieg erklärt hat, vollzieht er die Rolle rückwärts. Die Ostwestfalen wollen doch in die Regionalliga. Von Henning Tillmann


Fr., 20.03.2020

Radsport Alles unter Vorbehalt: Rennen in Telgte soll am 7. Juni stattfinden

Viele Sportler, viel grün. So wie hier beim Lambert-Gombert-Gedächtnisrennen in Ahlen könnte es in ein paar Monaten auch in Telgte aussehen, sofern bis dahin wieder Normalität eingekehrt ist.

Telgte - Bis zum geplanten Start sind es noch ein paar Monate hin. Am 7. Juni soll zum ersten Mal nach über 20 Jahren Pause wieder ein Radrennen in Telgte stattfinden. Ob es so kommt, ist derzeit noch unklar. Läuft alles wie geplant, soll es sogar eine Gesamtwertung mit zwei weiteren Radrennen in der Region geben. Von Ralf Aumüller


Do., 19.03.2020

Fußball: Kreisliga A Beckum Fortuna Walstedde hat schon 20 Zusagen für nächste Saison

Kevin Northoff (r.) ist einer von 20 Fußballern bei Fortuna Walstedde, die für die kommende Saison bereits zugesagt haben.

Walstedde - Ob die aktuelle Spielzeit in der Kreisliga A Beckum fortgesetzt wird, steht noch in den Sternen. Nichtsdestotrotz läuft bei Fortuna Walstedde im Hintergrund bereits die Kaderplanung für die kommende Saison – und das anscheinend recht erfolgreich. Von Simon Beckmann


Do., 19.03.2020

Handball: 3. Liga Für ASG-Kapitän Mattes Rogowski ist „Leben ohne Sport schwer vorstellbar“

ASG-Kapitän Mattes Rogowski (Mitte) ist derzeit als Spieler und beruflich von der Zwangspause betroffen.

Ahlen - Der Spielbetrieb ruht für Mattes Rogowski genauso wie für alle anderen. Der Kapitän der Drittliga-Handballer der Ahlener SG hat aber auch beruflich mit dem Sport zu tun und muss sich in seinem Job neu erfinden. Privat hat er schon einen guten Weg gefunden, mit der Freizeit aufgrund der Corona-Krise umzugehen. Von Harald Hübl, Helge Holz


Do., 19.03.2020

Fußball: Bezirksliga SV Drensteinfurt: Dennis Popil und Markus Fröchte im Doppelinterview

Dennis Popil

Drensteinfurt - Im Doppelinterview sprechen Dennis Popil und Markus Fröchte vom SV Drensteinfurt über den Abbruch des Spielbetriebs, ihr Alternativprogramm und die kommende Zeit. Von Matthias Kleineidam


Do., 19.03.2020

Rollstuhlbasketball: 1. Bundesliga BBC Münsterland: Erstligist ohne Größenwahn

Sören Müller (l.) und seine Kollegen vom BBC Münsterland haben sich gegen die starke Konkurrenz in der 2. Liga Nord durchgesetzt.

Warendorf - Nach dem Aufstieg in die Erste Bundesliga freut sich der BBC Münsterland über große Unterstützung. Die Warendorfer wissen, dass viel Arbeit auf sie wartet. Von Größenwahn sind sie weit entfernt. Von Harald Hübl


Mi., 18.03.2020

Volleyball: 2. Bundesliga Frauen Keine Absteiger: BSV Ostbevern darf in der 2. Liga bleiben

Ostbevern - Jetzt steht schon fest: Es gibt keine Absteiger aus der 2. Bundesliga. Von dieser Entscheidung profitieren die Frauen des BSV Ostbevern. Ob sie den Platz in der nächsten Saison auch annehmen, ist offen. Bis Mitte Mai müssen sie einen Entschluss gefasst haben. Von Ralf Aumüller


Di., 17.03.2020

Reiten: Turnier in Dortmund Schulze Niehues: „Beklemmendes Gefühl für alle“

Kreis Warendorf - Das internationale Reitturnier in Dortmund wurde im laufenden Betrieb abgebrochen. Jan Andre Schulze Niehues war dabei. Der Freckenhorster spricht im Interview über seine Eindrücke und die Herausforderungen für den Reitsport. Von Thomas Hartwig


Di., 17.03.2020

Reiten: Turnier in Dortmund Erfolge vor Geisterkulisse

Kreis Warendorf - Die heimischen Reiter glänzten beim Signal-Iduna-Cup in Dortmund vor einer Geisterkulisse. Besonders erfolgreich waren Jan Andre Schulze Niehues (Freckenhorst), Marlene Becker (Sendenhorst) und Bianca Nowag (Ostbevern). Von tha


Di., 17.03.2020

Kreissportbund Warendorf Frank Schott: „Wir möchten als moderner Dienstleister für die Vereine auftreten“

Der neue KSB-Präsident Frank Schott (rechts) hat sich für sein Mandat eine Reihe von Zielen gesetzt.

Ahlen - Frank Schott ist neuer Präsident des Kreissportbunds Warendorf. Der 53-Jährige hat sich für seine Amtszeit viel vorgenommen. Im Interview spricht er über seine Ziele, die Herausforderungen und weshalb er einen langen Atem braucht. Von Cedric Gebhardt


Di., 17.03.2020

Kreissportbund Warendorf Frank Schott: „Wir möchten als moderner Dienstleister für die Vereine auftreten“

Ahlen - Frank Schott ist neuer Präsident des Kreissportbunds Warendorf. Der 53-Jährige hat sich für seine Amtszeit viel vorgenommen. Im Interview spricht er über seine Ziele, die Herausforderungen und weshalb er einen langen Atem braucht. Von Cedric Gebhardt


Di., 17.03.2020

Kreissportbund Warendorf Frank Schott: „Wir möchten als moderner Dienstleister für die Vereine auftreten“

Ahlen - Frank Schott ist neuer Präsident des Kreissportbunds Warendorf. Der 53-Jährige hat sich für seine Amtszeit viel vorgenommen. Im Interview spricht er über seine Ziele, die Herausforderungen und weshalb er einen langen Atem braucht. Von Cedric Gebhardt


Mo., 16.03.2020

Rollstuhlbasketball: DRS erklärt Rollstuhlbasketball-Saison für beendet Keine Playoffs: BBC Münsterland ist Bundesligist

Ab sofort Erstligist: Aufgrund der Beendigung des Rollstuhlbasketball-Spielbetriebs und des freiwilligen Verzichts zweier Mitstreiter auf die Playoffs steht der Bundesliga-Aufstieg von Marco Hoffmann (Mitte) und dem Zweitliga-Meister BBC Münsterland fest.

Warendorf - Zu den Play-Offs braucht der BBC Münsterland nicht mehr anzutreten. Der DRS hat die Saison beendet. Weil die Konkurrenz verzichtet, steht die Mannschaft von Trainer Dietmar Fedde nun vorzeitig als Aufsteiger in die 1. Bundesliga fest. Das stellt den BBC vor eine neue Herausforderung. Von sbr


Mo., 16.03.2020

Rollstuhlbasketball: DRS erklärt Rollstuhlbasketball-Saison für beendet Keine Playoffs: BBC Münsterland ist Bundesligist

Ab sofort Erstligist: Aufgrund der Beendigung des Rollstuhlbasketball-Spielbetriebs und des freiwilligen Verzichts zweier Mitstreiter auf die Playoffs steht der Bundesliga-Aufstieg von Marco Hoffmann (Mitte) und dem Zweitliga-Meister BBC Münsterland fest.

Warendorf - Zu den Play-Offs braucht der BBC Münsterland nicht mehr anzutreten. Der DRS hat die Saison beendet. Weil die Konkurrenz verzichtet, steht die Mannschaft von Trainer Dietmar Fedde nun vorzeitig als Aufsteiger in die 1. Bundesliga fest. Das stellt den BBC vor eine neue Herausforderung. Von sbr


So., 15.03.2020

Handball: 1. Bundesliga Marie Michalczik: „Diesen Schritt muss man sich zutrauen“

Handball: 1. Bundesliga: Marie Michalczik: „Diesen Schritt muss man sich zutrauen“

Ahlen - Von ihrem Wechsel zur HSG Blomberg-Lippe erhofft sich Marie Michalczik den nächsten Schub für ihrer Karriere. Im Interview verrät die 18-jährige Rückraumspielerin, was sie an ihrer neuen Aufgabe reizt, weshalb sie den BVB mit einem weinenden Auge verlässt und wo sie sich als Feuerwehrfrau versteht. Von Cedric Gebhardt


So., 15.03.2020

Handball: 1. Bundesliga Marie Michalczik: „Diesen Schritt muss man sich zutrauen“

Hat für die Zukunft viel vor: Marie Michalczik. Die 18-jährige Ahlenerin möchte sich in der 1. Bundesliga etablieren und künftig eine noch stärkere Rolle in der Nationalmannschaft spielen.

Ahlen - Von ihrem Wechsel zur HSG Blomberg-Lippe erhofft sich Marie Michalczik den nächsten Schub für ihrer Karriere. Im Interview verrät die 18-jährige Rückraumspielerin, was sie an ihrer neuen Aufgabe reizt, weshalb sie den BVB mit einem weinenden Auge verlässt und wo sie sich als Feuerwehrfrau versteht. Von Cedric Gebhardt


So., 15.03.2020

Handball: 1. Bundesliga Marie Michalczik: „Diesen Schritt muss man sich zutrauen“

Hat für die Zukunft viel vor: Marie Michalczik. Die 18-jährige Ahlenerin möchte sich in der 1. Bundesliga etablieren und künftig eine noch stärkere Rolle in der Nationalmannschaft spielen.

Ahlen - Von ihrem Wechsel zur HSG Blomberg-Lippe erhofft sich Marie Michalczik den nächsten Schub für ihrer Karriere. Im Interview verrät die 18-jährige Rückraumspielerin, was sie an ihrer neuen Aufgabe reizt, weshalb sie den BVB mit einem weinenden Auge verlässt und wo sie sich als Feuerwehrfrau versteht. Von Cedric Gebhardt


Fr., 13.03.2020

Fußball: Corona-Krise trifft auch Kreis Warendorf FLVW stellt den Spielbetrieb ein: Zwangspause bis 19. April

Der westfälische Fußball-Verband stellt den Spielbetrieb zunächst bis zum 19. April in allen Ligen ein.

Warendorf - Es ist in der momentanen Situation die einzig richtige Entscheidung: Auch der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen hat vorübergehend den Spielbetrieb eingestellt. Gleiches gilt für den Fußballkreis Warendorf. Ob es danach weitergehen kann, steht noch nicht fest.


Fr., 13.03.2020

Fußball: Corona-Krise trifft auch Kreis Warendorf FLVW stellt den Spielbetrieb ein: Zwangspause bis 19. April

Der westfälische Fußball-Verband stellt den Spielbetrieb zunächst bis zum 19. April in allen Ligen ein.

Warendorf - Es ist in der momentanen Situation die einzig richtige Entscheidung: Auch der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen hat vorübergehend den Spielbetrieb eingestellt. Gleiches gilt für den Fußballkreis Warendorf. Ob es danach weitergehen kann, steht noch nicht fest.


Fr., 13.03.2020

Fußball: Kreisliga A 1 SC Hoetmar geht mit 1:3-Niederlage in die Corona-Pause

Im vorerst letzten Kreisliga-Fußballspiel mussten sich Maximilian Surmann (r.) und der SC Hoetmar dem SV Ems Westbevern am heimischen Wiebusch mit 1:3 geschlagen geben.

Hoetmar - Seit gestern ist klar: Am Donnerstagabend haben in der Fußball-Kreisliga A1 die bis auf Weiteres letzten Begegnungen stattgefunden. Der Ball rollte bei der SG Sendenhorst und beim SC Hoetmar. Das abstiegsgefährdete Team vom Wiebusch kassierte gegen den SV Ems Westbevern eine 1:3 (0:0)-Heimniederlage. Von sbr


Do., 12.03.2020

Wegen Coronavirus Handball-Verband Westfalen setzt Spielbetrieb aus

Vorerst ruht der Ball: Bis zum 19. April wird der Spielbetrieb im Handballverband Westfalen ausgesetzt. Bis dann möchte er entscheiden, wie es weitergeht.

Warendorf - Die Nachricht verbreitete sich am Donnerstagnachmittag wie ein Lauffeuer: Der Handballverband Westfalen hat sich dazu entschlossen, wegen des sich ausbreitenden Corona-Virus den Spielbetrieb im Seniorenbereich bis 19. April auszusetzen. Im Jugendbereich wird er gleich ganz eingestellt. Von Cedric Gebhardt


101 - 125 von 2631 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige