Weltmeisterschaft in China
DBB-Team bei WM-Generalprobe gegen Australien

Berlin (dpa) - Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft bestreitet ihre Generalprobe für die Weltmeisterschaft in China (31. August - 15. September 2019) gegen den Medaillenkandidaten Australien, teilte der Deutsche Basketball Bund mit.

Mittwoch, 03.07.2019, 11:34 Uhr aktualisiert: 03.07.2019, 11:38 Uhr
Australien ist WM-Auftaktgegner für Bundestrainer Henrik Rödl und die deutschen Basketballer.
Australien ist WM-Auftaktgegner für Bundestrainer Henrik Rödl und die deutschen Basketballer. Foto: Harald Tittel

Das Team von Trainer Henrik Rödl trifft am 28. August (14.00 Uhr/MESZ) im chinesischen Jiangmen auf den Vierten der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro.

«Mit diesem Test gegen eines der Top-Teams in der Welt bekommen wir wenige Tage vor dem World Cup noch einmal ganz wichtige Hinweise, wo wir stehen und was wir gegebenenfalls noch ändern müssen», sagte Rödl. Bei der WM könnte es seine Mannschaft bereits in der zweiten Gruppenphase mit Australien zu tun bekommen.

Den ersten WM-Test absolviert das deutsche Team am 11. August in Trier gegen Schweden. Am folgenden Wochenende geht es beim Supercup in Hamburg gegen Ungarn, die Tschechische Republik und Polen. Am 21. August reist das Team zur weiteren Vorbereitung nach Japan und testet gegen Tunesien und Japan.

Die WM beginnt für das Team um NBA-Profi Dennis Schröder am 1. September im chinesischen Shenzhen mit dem Spiel gegen Frankreich. Weitere Vorrundengegner sind die Dominikanische Republik (3. September) und Jordanien (5. September).

Nachrichten-Ticker