Deutsche Double-Sieger
Alba Berlin holt Italiens Nationalspieler Fontecchio

Berlin (dpa) – Der deutsche Basketballmeister Alba Berlin hat den italienischen Nationalspieler Simone Fontecchio verpflichtet. Wie der Club mitteilte, erhält der erste Zugang für die kommende Saison einen Dreijahresvertrag.

Dienstag, 07.07.2020, 11:58 Uhr aktualisiert: 07.07.2020, 12:02 Uhr
Double-Sieger Alba Berlin wird erstmals einen italienischen Profi in seinen Reihen haben.
Double-Sieger Alba Berlin wird erstmals einen italienischen Profi in seinen Reihen haben. Foto: Christof Stache

Der 24 Jahre alte und 2,03 Meter große Flügelspieler wechselt von Grissin Bon Reggio Emilia aus seinem Heimatland zum Double-Gewinner. Fontecchio ist der erste italienische Profi in der Geschichte des Clubs. «Er hat einen guten Wurf, mag es zu rennen, ist athletisch, kann den Korb attackieren und spielt gute Defense», sagte Albas Sportdirektor Himar Ojeda. «Wir sind überzeugt, dass er gut zu unserer Philosophie passt.»

Angeblich soll auch Flügelspieler Louis Olinde ein Kandidat sein. Der Vertrag des 22-Jährigen bei Ex-Meister Brose Bamberg war ausgelaufen. Fest steht bereits, dass die Berliner künftig auf Rokas Giedraitis, Landry Nnoko und Makai Mason verzichten müssen. Alle drei verlassen den Verein. Auch der Kontrakt von Martin Hermannsson endete, dem in ganz Europa begehrten Isländer liegt jedoch schon ein Alba-Angebot vor. Offen ist, ob Meistertrainer Aito Garcia Reneses ein weiteres Jahr in Berlin dranhängt.

© dpa-infocom, dpa:200707-99-702135/2

Nachrichten-Ticker