So., 29.09.2019

Formel 1 Darauf muss man beim Großen Preis von Russland achten

Sebastian Vettel steht beim Grand Prix in Sotschi erneut unter Druck.

Verlängert Ferrari seine Siegesserie in der Formel 1? Charles Leclerc geht vom ersten Startplatz in den Großen Preis von Russland, Sebastian Vettel als Dritter. Doch Dauerrivale Mercedes mit Weltmeister Lewis Hamilton lauert in Sotschi auf seine Chance. Von dpa

Sa., 28.09.2019

Formel 1 in Sotschi Vettel in Russland-Quali Dritter - Leclerc dominiert

Sebastian Vettel musste sich in der Qualifikation erneut seinem Ferrari-Kollegen Charles Leclerc geschlagen geben.

Charles Leclerc dominiert die Qualifikation zum Formel-1-Rennen in Russland und setzt sich wieder gegen Sebastian Vettel durch. In Sotschi wartet auf die Ferrari-Stars das nächste Duell mit Mercedes. Von dpa


Sa., 28.09.2019

Formel 1 in Sotschi Ferrari im Training stark: Leclerc vor Vettel

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel beim Training in Sotchi.

Sotschi (dpa) - Ferrari hat im abschließenden Formel-1-Training vor dem Großen Preis von Russland das Tempo bestimmt. Von dpa


Sa., 28.09.2019

Formel 1 Team Toro Rosso vor Umbenennung in Alpha Tauri

Das Team Toro Rosso könnte bald Alpha Tauri heißen.

Sotschi (dpa) - Der Formel-1-Rennstall Toro Rosso will ab der Saison 2020 unter dem neuen Namen Alpha Tauri an den Start gehen. Das berichtet das Fachportal «motorsport-magazin.com». Von dpa


Anzeige

Sa., 28.09.2019

Formel 1 McLaren ab 2021 wieder mit Motorenpartner Mercedes

Das Formel-1-Team McLaren könnte ab 2021 wieder mit Motoren von Mercedes fahren.

Sotschi (dpa) - Der Formel-1-Traditionsrennstall McLaren wechselt den Motorenpartner und kehrt ab der Saison 2021 zu Mercedes zurück. Von dpa


Sa., 28.09.2019

Formel-2-Talent Mick Schumacher: «Die Formel 1 ist ganz klar mein Ziel»

Kann sich einen baldigen Wechsel in die Formel 2 vorstellen: Mick Schumacher

Geht es jetzt für Mick Schumacher ganz schnell? In den nächsten Wochen soll sich die Zukunft des Nachwuchs-Rennfahrers entscheiden. Der Sprung in die Formel 1 scheint früher als erwartet möglich. Von dpa


Sa., 28.09.2019

Qualifying in Sotschi Regen für Vettel kein Problem: «Mache mich nicht verrückt»

Qualifying in Sotschi: Regen für Vettel kein Problem: «Mache mich nicht verrückt»

Der angekündigte Regen könnte großen Einfluss auf die Qualifikation zum Formel-1-Rennen in Sotschi nehmen. Sebastian Vettel nimmt das angekündigte schlechte Wetter recht locker, Lewis Hamilton würde sich sogar über nasse Verhältnisse in Russland freuen. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Formel 1 Training in Sotschi: Vettel wieder von Leclerc geschlagen

Musste sich beim Training in Sotschi wieder seinem Teamkollegen geschlagen geben: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (l).

Sebastian Vettel schwächelt zu Beginn des Großes Preises von Russland in Sotschi. Er wird im Training nur Fünfter. Sein Ferrari-Teamkollege ist deutlich schneller unterwegs. Die Bestzeit setzt überraschend Max Verstappen im Formel-1-Red-Bull. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Großer Preis von Russland Darüber wird im Fahrerlager der Formel 1 auch gesprochen

Könnte der Fahrer mit den meisten Grand-Prix-Starts in der Geschichte der Formel 1 werden: Kimi Räikkönen.

Sotschi (dpa) - Nach drei Siegen von Ferrari nacheinander steht Mercedes vor dem Formel-1-Rennen in Sotschi unter Druck. Beim Großen Preis von Russland gab es seit der Premiere 2014 ausschließlich Erfolge der Silberpfeile - das könnte sich nun aber ändern. Von dpa


Do., 26.09.2019

Großer Preis von Russland Vettel vs. Leclerc: Hochexplosives Ferrari-Duell geht weiter

Teamkollegen und Kontrahenten: Charles Leclerc (l) und Sebastian Vettel.

Nach seinem Sieg in Singapur kommt Sebastian Vettel selbstbewusst zum Formel-1-Rennen nach Sotschi. Im Fokus steht weiter aber auch das teaminterne Ferrari-Duell mit Charles Leclerc. Von dpa


31 - 40 von 1673 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige