Zweites Rennen in Spielberg
Verbotenes Überholen: Startplatzstrafe für Norris

Spielberg (dpa) - Nach seinem ersten Formel-1-Podium geht Lando Norris mit einer Hypothek in den nächsten Grand Prix. Der englische McLaren-Pilot muss beim zweiten Österreich-Rennen am Sonntag drei Plätze weiter hinten starten.

Freitag, 10.07.2020, 17:04 Uhr aktualisiert: 10.07.2020, 17:08 Uhr
Lando Norris vom Team McLaren steuert sein Auto auf der Rennstrecke in Spielberg.
Lando Norris vom Team McLaren steuert sein Auto auf der Rennstrecke in Spielberg. Foto: Darko Bandic

Norris überholte im Auftakttraining am Freitag Alpha-Tauri-Pilot Pierre Gasly, obwohl Gelbe Flaggen gezeigt wurden. In so einer Phase sind Überholmanöver verboten. Das ahndeten die Rennkommissare. Norris war am vergangenen Sonntag sensationell auf den dritten Platz in Spielberg gefahren.

© dpa-infocom, dpa:200710-99-749059/2

Nachrichten-Ticker