Höchste Ehrung
Trump zeichnet Golfstars mit US-Freiheitsmedaille aus

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump ehrt die beiden ehemaligen Golfstars Annika Sörenstam und Gary Player mit der höchsten zivilen Auszeichnung der USA.

Samstag, 07.03.2020, 11:06 Uhr aktualisiert: 07.03.2020, 11:10 Uhr
Donald Trump ist passionierter Golfer.
Donald Trump ist passionierter Golfer. Foto: dpa

Der passionierte Hobbygolfer Trump werde dem Hall-of-Fame-Duo am 23. März in einer Zeremonie die Freiheitsmedaille des Präsidenten verleihen, teilte das Weiße Haus mit.

Erst im vergangenen Jahr hatte Trump Superstar Tiger Woods nach dessen fünftem Masters-Triumph mit der Freiheitsmedaille ausgezeichnet. Trump ist selbst ein begeisterter Golfer und besitzt mehrere Golfanlagen in den USA und anderen Ländern. Der US-Präsident spielte zuletzt im vergangenen Herbst eine Runde Golf mit dem 24-maligen PGA-Turniersieger Player und der Schwedin, 72-malige Gewinnerin auf der LPGA Tour, auf seinem privaten Golfclub im nördlichen Virginia.

Mit der «Presidential Medal Of Freedom» werden nach Angaben des Weißen Hauses Menschen gewürdigt, die einen bedeutenden Beitrag «für die Sicherheit oder das nationale Interesse der USA, den Weltfrieden und kulturelle oder andere bedeutsame öffentliche Belange» geleistet haben. Im Jahr 2011 zeichnete Trumps Vorgänger Barack Obama Bundeskanzlerin Angela Merkel mit der Freiheitsmedaille aus.

Nachrichten-Ticker