Handball-WM
Der nächste deutsche Gegner Spanien

Köln (dpa) - Bei der Handball-Weltmeisterschaft trifft Deutschland im abschließenden Vorrundenspiel am Mittwoch (20.30 Uhr/ARD) auf Europameister Spanien.

Dienstag, 22.01.2019, 15:03 Uhr aktualisiert: 22.01.2019, 15:08 Uhr
Alex Dujshebaev (M) ist einer der Topspieler der Spanier.
Alex Dujshebaev (M) ist einer der Topspieler der Spanier. Foto: Sven Hoppe

Der Gegner im Kurzporträt:

Die Spanier gehören schon seit vielen Jahren zur Weltspitze des Handballs - auch wenn sie jetzt keine Chance mehr auf das WM-Halbfinale haben. Bei den vergangenen vier Weltmeisterschaften waren sie immer unter den fünf besten Teams gelandet, 2013 hatten sie ihren zweiten WM-Titel nach 2005 gewonnen. Zwar ist die Mannschaft von Trainer Jordi Ribera etwas in die Jahre gekommen. Mit Ferrán Solé, Alex Dujshebaev oder Aleix Gomez verfügt der spanische Kader aber immer noch über Top-Leute. Doch trotz des Schwungs des EM-Titels vor einem Jahr verläuft die WM in Deutschland für die Iberer enttäuschend.

Größte Erfolge: Weltmeister 2005, 2013; Europameister 2018; Olympia-Bronze 1996, 2000, 2008

Trainer: Jordi Ribera

Topspieler: Alex Dujshebaev, Ferrán Solé

Deutsche Bilanz gegen Spanien: 65 Spiele (26-5-34)

Nachrichten-Ticker