Leichtathletik
Doppelsieg für Ringer bei deutschen Cross-Meisterschaften

Ingolstadt (dpa) - Richard Ringer vom LC Rehlingen ist bei den deutschen Cross-Meisterschaften in Ingolstadt ein Doppelsieg gelungen. Nach dem Erfolg über die Mitteldistanz von 4,1 Kilometer) gewann der 30-jährige Leichtathlet auch das Rennen über 10,1 Kilometer.

Samstag, 09.03.2019, 18:21 Uhr aktualisiert: 09.03.2019, 18:24 Uhr
Richard Ringer ist bei den deutschen Cross-Meisterschaften ein Doppelsieg gelungen.
Richard Ringer ist bei den deutschen Cross-Meisterschaften ein Doppelsieg gelungen. Foto: Sven Hoppe

Über die lange Distanz lieferte er sich einen spannenden Endspurt mit Amanal Petros (TV Wattenscheid/32:04), den er mit 32:02 Minuten auf Platz zwei verwies. Über 4,1 Kilometer hatte Ringer in 12:33 Minuten den Regensburger Florian Orth um neun Sekunden abgehängt. Bei den Frauen setzte sich Vorjahressiegerin Elena Burkard (LG Nordschwarzwald) über 5,1 Kilometer gegen Anna Gehring (ASV Köln) durch.

Nachrichten-Ticker