Pferdesport
Dressurreiterin Werth spricht über Karriere-Ende

Aachen (dpa) - In spätestens zehn Jahren will Isabell Werth ihre Karriere beenden.

Samstag, 20.07.2019, 11:11 Uhr aktualisiert: 20.07.2019, 11:14 Uhr
Die Dressurreiterin Isabell Werth will in spätestens zehn Jahren ihre Karriere beenden.
Die Dressurreiterin Isabell Werth will in spätestens zehn Jahren ihre Karriere beenden. Foto: Rolf Vennenbernd

«Im Sattel werde ich dann hier mit 60 Jahren ganz sicher nicht mehr sitzen», sagte die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Werth feiert am Sonntag beim CHIO in Aachen ihren 50. Geburtstag. Sie gehört seit fast 30 Jahren zur Weltspitze, gewann unter anderem sechs Mal Olympia-Gold und neun WM-Titel.

Nachrichten-Ticker