Sa., 12.10.2019

Lombardei-Rundfahrt Niederländer Mollema überrascht die Favoriten

Der Niederländer Bauke Mollema jubelt über den Sieg.

Como (dpa) - Der niederländische Radprofi Bauke Mollema hat überraschend die 113. Lombardei-Rundfahrt gewonnen und damit den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Von dpa

Mi., 09.10.2019

Rad-Klassiker Mailand-Turin: Kanadier Woods gewinnt Jubiläumsrennen

Michael Woods siegte beim Herbst-Klassiker Mailand-Turin.

Turin (dpa) - Der Kanadier Michael Woods hat die 100. Auflage des Rad-Klassikers Mailand-Turin für sich entschieden. Von dpa


Fr., 04.10.2019

World-Tour-Lizenz Übernahme von Israel Cycling Academy: Katusha bleibt Sponsor

Waden eines Radprofis vom Team Israel Cycling Academy. Der bisher zweitklassige Rennstall übernimmt die World-Tour-Lizenz von Katusha-Alpecin.

Frankfurt/Main (dpa) - Auch nach der Übernahme der World-Tour-Lizenz durch die Israel Cycling Academy wird sich Katusha weiterhin als Sponsor engagieren, teilte das bisherige Rad-Team Katusha-Alpecin mit. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Politt hat Klarheit Israel Cycling Academy übernimmt Katusha-Lizenz

Hat endlich bei seinem Team Planungssicherheit: Nils Politt.

Berlin (dpa) - Kurz vor dem Ende der Radsport-Saison hat der deutsche Radprofi Nils Politt endlich Planungssicherheit. Von dpa


Anzeige

Di., 01.10.2019

Vertragsauflösung Sprinter-Routinier Greipel verlässt Team Arkea Samsic

André Greipel wird das Team Arkea Samsic verlassen.

Berlin (dpa) - Der deutsche Altstar André Greipel und der französische Rad-Rennstall Arkea Samsic haben sich auf eine Vertragsauflösung zum Jahresende geeinigt. Das gaben sowohl der 37-Jährige aus Hürth als auch das Team bekannt. Von dpa


Mo., 30.09.2019

Rad-Weltverband UCI nach Pannen bei der WM in der Kritik

Rad-Weltverband: UCI nach Pannen bei der WM in der Kritik

Harrogate (dpa) - Nach einer alles andere als reibungslosen Straßenrad-WM in Yorkshire steht der Weltverband UCI in der Kritik. Klassikerspezialist John Degenkolb monierte nach der WM-Entscheidung den Verbot des Funkverkehrs während des Rennens. Von dpa


So., 29.09.2019

Ausfälle bei WM-Wasserschlacht Pedersen neuer Straßenrad-Weltmeister - Deutsche ohne Chance

Ausfälle bei WM-Wasserschlacht: Pedersen neuer Straßenrad-Weltmeister - Deutsche ohne Chance

Auch 53 Jahre nach dem Sieg von Rudi Altig auf dem Nürburgring muss Deutschland weiter auf einen Straßenrad-Weltmeister warten. Ackermann steigt aus, auch für Degenkolb reicht es nicht. Der Sensationscoup im Regenrennen von Harrogate gelingt einem anderen. Von dpa


So., 29.09.2019

Rad-WM Warten auf den Altig-Nachfolger

Pascal Ackermann fungiert in der Rolle des Jokers.

Geht das lange Warten auf den ersten deutschen Straßenrad-Weltmeister seit 1966 zu Ende? Die Chancen sind eher gering, dafür müsste es schon zu einem eher unwahrscheinlichen Massensprint kommen. Vorhergesagter Regen dürfte das Rennen zusätzlich erschweren. Von dpa


Sa., 28.09.2019

Titelrennen in Yorkshire Rad-WM: Van Vleuten gewinnt Gold nach Solofahrt

Annemiek van Vleuten sicherte sich den WM-Titel im Straßenrennen.

Bei den Olympischen Spielen wurde sie noch durch einen fürchterlichen Sturz gestoppt, bei der Rad-WM in Yorkshire hielt sie keiner mehr auf. Annemiek van Vleuten triumphiert nach einer 105 Kilometer langen Alleinfahrt. Die deutschen Frauen spielten keine Rolle. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Rad-WM in Yorkshire Deutsches Team in den Straßenrennen weiter ohne Medaille

Bei den Straßenrennen der Junioren sind die Deutschen leer ausgegangen.

Die deutsche Mannschaft droht bei der Rad-WM in den Straßenrennen leer auszugehen. Nach drei Nullnummern im Juniorenbereich und bei den U23-Männern bleiben nur noch die Eliterennen am Wochenende. Doch auch dort sind die Chancen eher gering. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Radstar Chris Froome will Ende Oktober Comeback geben

Plant im Oktober sein Comeback: Chris Froome.

Harrogate (dpa) - Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome will Ende Oktober ins Renngeschehen zurückkehren. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Rad-WM Hoffen auf Fall X: Ackermann will bei Sprint Medaille

Hofft auf eine Sprintentscheidung bei der WM in Yorkshire: Pascal Ackermann.

Seit dem Sieg von Rudi Altig 1966 wartet Deutschland auf einen Straßenrad-Weltmeister. Pascal Ackermann könnte laut Bundestrainer Jens Zemke die Nachfolge antreten. Dafür müsste das Rennen aber einen kuriosen Verlauf nehmen, denn die Klassikerstars sind im Vorteil. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Titelkämpfe in Yorkshire WM-Favoriten: Tour-Held, Serien-Champion oder Poulidor-Enkel

Titelkämpfe in Yorkshire: WM-Favoriten: Tour-Held, Serien-Champion oder Poulidor-Enkel

Seit dem Triumph von Rudi Altig 1966 wartet Deutschland bei der Straßenrad-WM auf einen Nachfolger. Auch in diesem Jahr werden Pascal Ackermann und John Degenkolb allenfalls Außenseiterchancen zugerechnet. In der Favoritenrolle sind die Klassikerspezialisten. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Kooperation mit Zwift Radsport-Weltverband plant E-Sport-WM 2020

Öffnet sich mit Radsport dem E-Sport: UCI-Präsident David Lappartient.

Yorkshire (dpa) - Der Radsport-Weltverband UCI will im Jahr 2020 in Zusammenarbeit mit der virtuellen Trainingsplattform Zwift erstmals eine E-Sport-WM ausrichten. Von dpa


Do., 26.09.2019

Titelkämpfe in Yorkshire Rad-WM: Deutsche Junioren ohne Medaille - Simmons siegt

Beim Straßenrennen der Junioren sind die Deutschen leer ausgegangen.

Harrogate (dpa) - Die deutschen Junioren sind bei der Rad-WM in Yorkshire im Straßenrennen leer ausgegangen. Von dpa


Do., 26.09.2019

Rad-WM Degenkolb nicht mehr in der Chefrolle - Hoffen auf 2020

Blickt auf eine lange Zeit ohne Sieg zurück: John Degenkolb.

Das WM-Rennen in Yorkshire ist eigentlich wie maßgeschneidert für John Degenkolb. Doch der Klassikerspezialist wartet seit gut 32 Wochen auf einen Sieg. Auch wenn er nicht mehr alleiniger Kapitän ist, freut sich der Thüringer auf den England-Trip. Von dpa


Do., 26.09.2019

Martin: «Der neue Eddy Merckx» Wunderkind Remco Evenepoel auf Rekordjagd

Belgische Radsport-Hoffnung: Remco Evenepoel.

So ein Talent hat der Radsport schon lange nicht mehr gesehen. Mit 19 Jahren gewinnt Remco Evenepoel bei der Straßenrad-WM die Silbermedaille im Einzelzeitfahren. Vom neuen Eddy Merckx ist die Rede. Dabei sollte er eigentlich Fußballprofi werden. Von dpa


Mi., 25.09.2019

Im Einzelzeitfahren chancenlos Tony Martin bei WM ohne Happy End - «Ich muss damit leben»

Beim Einzelzeitfahren der WM war für Tony Martin nur Rang neun drin.

Das Happy End für Tony Martin bleibt aus. Zwölf Tage nach seinem schlimmen Sturz bei der Vuelta fährt der Rekord-Weltmeister mit Platz neun deutlich an einer Medaille vorbei. Den Sieg holt sich Titelverteidiger Rohan Dennis. Von dpa


Mi., 25.09.2019

Titelkämpfe in Yorkshire Trotz Schmerzen: Martin hofft auf WM-Medaille im Zeitfahren

Rechnet sich beim Einzelzeitfahren der WM Chancen aus: Tony Martin.

Nur zwölf Tage liegen zwischen seinem heftigen Sturz bei der Vuelta und dem heutigen Einzelzeitfahren. Reicht die Zeit? Radprofi Tony Martin rechnet sich jedenfalls Chancen aus. Auch weil ihm der WM-Kurs gefällt und das Wetter mitspielen könnte. Von dpa


Di., 24.09.2019

Titelkämpfe in Yorkshire Regen-Chaos bei Rad-WM - Deutsche Frauen verpassen Medaille

Titelkämpfe in Yorkshire: Regen-Chaos bei Rad-WM - Deutsche Frauen verpassen Medaille

Heftige Regenfälle haben bei der Straßenrad-WM für chaotische Zustände gesorgt. Teilweise steht die Strecke tief unter Wasser. Die erhoffte Medaille gibt es für die deutschen Frauen genauso wenig wie für die U23-Männer. Die Amerikanerin Chloe Dygert überragt alle. Von dpa


Di., 24.09.2019

Rad-WM Martin zurück im Angriffsmodus: «Traue mir alles zu»

Will seinen fünften WM-Titel im Kampf gegen die Uhr: Tony Martin.

Die Zuversicht ist beim Rekord-Weltmeister wieder da. Die Strecke im WM-Einzelzeitfahren könnte Tony Martin liegen. Nur die Schmerzen im Zuge des schlimmen Sturzes bei der Vuelta machen ihm noch zu schaffen. Das Ziel ist aber eine Medaille. Von dpa


Di., 24.09.2019

«Warte auf Signal» WM-Starter Politt weiter vor ungewisser Zukunft

«Warte auf Signal»: WM-Starter Politt weiter vor ungewisser Zukunft

Harrogate (dpa) - Auch kurz vor dem Ende der Radsport-Saison steht WM-Teilnehmer Nils Politt weiter vor einer ungewissen Zukunft. Der Zweite von Paris-Roubaix weiß immer noch nicht, ob es bei seinem Team Katusha-Alpecin weitergeht. Von dpa


Mo., 23.09.2019

Rad-WM Brenner gewinnt Bronze im Einzelzeitfahren der Junioren

Rad-WM: Brenner gewinnt Bronze im Einzelzeitfahren der Junioren

Harrogate (dpa) - Der Augsburger Marco Brenner hat bei der Straßenrad-WM in Yorkshire die Bronzemedaille im Einzelzeitfahren der Junioren gewonnen. Von dpa


Mo., 23.09.2019

Bundestrainer überrascht Bahnrad-Olympiasiegerin Welte beendet Sportkarriere

Beendete ihre Bahnrad-Karriere: Miriam Welte.

Kaiserslautern (dpa) - Ein Jahr vor den Spielen in Tokio ist Olympiasiegerin Miriam Welte zurückgetreten und hat mit ihrem plötzlichen Karriereende sogar Bahnrad-Bundestrainer Detlef Uibel überrascht. Von dpa


Mo., 23.09.2019

WM in Harrogate «Rule Britannia» - Radsport auf der Insel eine Erfolgsstory

Machte den Radsport in Großbritannien groß: Sir Dave Brailsford.

Olympiasiege, Tour-Triumphe, Weltmeisterschaften. Seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt der britische Radsport eine Erfolgsgeschichte. Die Party geht mit der WM in Yorkshire weiter. Hinter den Erfolgen steckt vor allem Dave Brailsford, um den es aber Sorgen gibt. Von dpa


51 - 75 von 1498 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige