Sonstiges - Archiv


Do., 12.09.2019

39 Jahre alter Starspieler «Leyenda»: Scola lässt Argentinien bei Basketball-WM träumen

Luis Scola (v.) lässt nach dem Sieg gegen Serbien von Facundo Campazzo feiern.

Luis Scola ärgerte schon Dirk Nowitzki. 17 Jahre nachdem die argentinischen Basketballer die größte deutsche WM-Titelchance zunichte machten, führt die Legende sein Team in China wieder bis ins Halbfinale. Etwas hat sich aber geändert. Von dpa


Do., 01.06.2017

Bei Scharapowa-Comeback NADA: Keine Doping-Kontrollen bei Tennisturnier in Stuttgart

Die NADA-Bilanz für das Jahr 2016 registrierte 98 mögliche Verstöße gegen die Anti-Doping-Bestimmungen.

Maria Scharapowa wird nach Angaben deutscher Dopingfahnder bei ihrem Comeback in Stuttgart nicht kontrolliert. Die Nationale Anti-Doping-Agentur kritisiert den Tennis-Weltverband scharf. Von dpa


Mi., 03.05.2017

«Wahnsinn» Ehemaliger College-Boy Hanfmann erlebt Tennis-Märchen

Yannick Hanfmann erreichte in München das Viertelfinale.

Yannick, wer? Ein Karlsruher verblüfft beim Münchner Tennisturnier. Yannick Hanfmann zieht als Qualifikant ins Viertelfinale ein. Seit seiner Geburt ist er schwerhörig. Hanfmann kann darüber auch lachen. Von dpa


Mi., 26.04.2017

«Keine Wunderdinge» ALBA will Trend mit Trainertrennung stoppen

Thomas Päch ist bei ALBA Berlin bis zum Saisonende auf den Cheftrainerposten aufgerückt.

Der Kurs bei ALBA Berlin zeigt bergab. Nach der Beurlaubung von Trainer Caki nimmt Geschäftsführer Baldi die Spieler in die Pflicht. Der bisherige Assistent soll die Wende schaffen. Für die kommende Saison sei der Job «sehr interessant», sagt ein deutscher Coach. Von dpa


Anzeige

Di., 25.04.2017

«Bedauerlicher Schritt» ALBA Berlin trennt sich von Trainer Caki

Ahmet Caki ist nicht mehr Cheftrainer von ALBA Berlin.

Dass sich ALBA Berlin von Trainer Ahmet Caki trennt, überrascht angesichts einer enttäuschenden Saison nicht. Der Zeitpunkt ist allerdings ungewöhnlich. Nur zwei Spiele vor den Playoffs befördert der Hauptstadtclub den bisherigen Assistenten vorerst zum Chefcoach. Von dpa


Di., 25.04.2017

Geheimtraining Durch die Hintertür - Scharapowa zurück auf Tennis-Tour

Maria Scharapowa betrat die Tennishalle des SV Sillenbuch 1892 durch die Hintertür.

Das Comeback von Maria Scharapowa ist das Thema beim Stuttgarter Tennis-Turnier. Dass die russische Weltklassespielerin eine Wildcard erhalten hat, ist nicht unumstritten. Bis zum Ende ihrer 15-monatigen Sperre darf sie sich auf offiziellen Plätzen nicht sehen lassen. Von dpa


So., 23.04.2017

Abstieg vermieden Tennis-Damen erleichtert - Görges rettet Fed-Cup-Team

Die deutschen Tennis-Damen haben den Abstieg vermieden.

Angelique Kerber war die Hauptrolle in der Abstiegsrelegation gegen die Ukraine zugedacht. Am Ende war es die wiedererstarkte Julia Görges, die die deutschen Tennis-Damen vor dem Abstieg rettete. Von dpa


Sa., 22.04.2017

Ein Sieg fehlt noch Tennis-Damen um Kerber im Fed Cup vor Klassenerhalt

Angelique Kerber gewann 6:1, 6:4 gegen Lessia Zurenko.

Die knifflige Relegationsaufgabe gegen die Ukraine haben die deutschen Tennis-Damen am ersten Tag erfolgreich gemeistert. Nur noch ein Sieg fehlt zum Verbleib in der Weltgruppe. Angelique Kerber muss am Sonntag allerdings gegen eine unangenehme Gegnerin ran. Von dpa


Fr., 31.03.2017

Kampf der K.o.-Schläger Käpt'n Huck auf gefährlichem Titel-Trip

Marco Huck (r) trifft in Dortmund auf Mairis Briedis.

Der Nischen-Champion hat Großes vor. Marco Huck will Weltmeister des Box-Verbandes WBC werden. Sein Gegner: der Lette Mairis Briedis. Kein großer Name, aber ein starker Mann. Huck ist dennoch siegessicher. Von dpa


So., 19.03.2017

«Müde geworden» Stieglitz behält EM-Gürtel und steht vor dem Karriereende

Robert Stieglitz setzt einen Treffer gegen Nikola Sjekloca.

Nach 16 Jahren als Profi und 56 Kämpfen ist Boxer Robert Stieglitz müde. Ein Trainerjob wäre ein neues Ziel. Sein Nachfolger im Halbschwergewicht steht mit Dominic Bösel schon bereit. Von dpa


1 - 10 von 2362 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige