Basketball
Gießen 46ers holt Sohn von Rudi Völler

Gießen (dpa) - Der Sohn des früheren Fußball-Nationalspielers und -Bundestrainers Rudi Völler spielt in der kommenden Saison zum ersten Mal in der Basketball-Bundesliga. Die Gießen 46ers gaben die Verpflichtung des 27 Jahre alten Power Forwards Marco Völler vom Zweitliga-Club BiG Gotha bekannt.

Donnerstag, 28.04.2016, 16:34 Uhr

Marco Völler schließt sich dem Erstigisten Gießen 46ers an.
Marco Völler schließt sich dem Erstigisten Gießen 46ers an. Foto: Lukas Schulze

«Ich freue mich sehr auf Gießen und mein erstes Jahr in der BBL », sagte Völler. «Ich habe immer gesagt, dass die BBL mein Ziel ist, jetzt habe ich es geschafft. Zudem ist es schön, wieder in Hessen und somit in der Nähe meiner Familie zu sein.» Der gebürtige Offenbacher begann seine Karriere einst beim TV Langen und den Hanau White Wings. In Gotha spielte er zwei Jahre lang und war zuletzt sogar Kapitän.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3964843?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F947945%2F
Nachrichten-Ticker