Abschiedsspiel
Match von Wozniacki gegen Serena Williams verschoben

Kopenhagen (dpa) - Das Abschiedsmatch der früheren dänischen Tennis-Weltranglisten-Ersten Caroline Wozniacki wird wegen der Corona-Krise verschoben.

Dienstag, 07.04.2020, 12:13 Uhr aktualisiert: 07.04.2020, 12:16 Uhr
Das Match zwischen Caroline Wozniacki und Serena Williams wird wegen der Corona-Krise verschoben.
Das Match zwischen Caroline Wozniacki und Serena Williams wird wegen der Corona-Krise verschoben. Foto: Claus Fisker

Die Begegnung gegen die 23-fache Grand-Slam-Siegerin Serena Williams könne wegen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus nicht wie geplant am 18. Mai in der ausverkauften Royal Arena in Kopenhagen stattfinden, teilte der Veranstalter mit. Die Suche nach einem neuen Datum laufe. Zuvor hatte die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen bekanntgegeben, dass größere Menschenversammlungen im Land bis einschließlich August untersagt bleiben.

Nachrichten-Ticker