Deutscher Tennis Bund
Stebe und Marterer in Finalrunde der DTB-Serie

Meerbusch (dpa) - Der schon im Davis Cup eingesetzte Cedrik-Marcel Stebe und der frühere French-Open-Achtelfinalist Maximilian Marterer haben sich für die Finalrunde der Serie des Deutschen Tennis Bunds qualifiziert.

Samstag, 11.07.2020, 21:49 Uhr aktualisiert: 11.07.2020, 21:52 Uhr
Hat sich für die Finalrunde der Serie des DTB qualifiziert: Cedrik-Marcel Stebe.
Hat sich für die Finalrunde der Serie des DTB qualifiziert: Cedrik-Marcel Stebe. Foto: Peter Schneider

Als weitere Teilnehmer für den Serien-Abschluss vom 21. bis 24. Juli in Großhesselohe stehen Oscar Otte und Yannick Hanfmann fest. Die vier Tennisprofis belegen in den beiden Halbfinal-Gruppen in Meerbusch die vorderen Plätze, für den 12. Juli sind dort noch die Platzierungsspiele angesetzt.

Die Mini-Turniere hatten bereits Anfang Juni begonnen. Der DTB hatte die unter strengen Hygieneregeln stattfindenden Serien für Herren und Damen initiiert, um angesichts der coronabedingten Pause auf der weltweiten Tour Spielpraxis zu ermöglichen.

© dpa-infocom, dpa:200711-99-758361/3

Nachrichten-Ticker