Fr., 03.04.2020

Tokio 2021 DOSB will Athleten Olympia-Ticket nicht nehmen

Nicht 2020, sondern 2021 finden die Olympischen Spiele wegen der Corona-Krise in Tokio statt.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund wird den für die um ein Jahr verschobenen Sommerspiele in Tokio bereits qualifizierten Athleten das Olympia-Ticket nicht mehr wegnehmen. Von dpa

Fr., 03.04.2020

Corona-Krise Olympia-Bewerbung 2032: DOSB weit Forderung zurück

Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes: Alfons Hörmann.

Transparency Deutschland fordert im Zuge der Corona-Krise eine Beendigung des Bestrebens nach einer deutschen Olympia-Bewerbung. Der DOSB weist die Forderung zurück. Rhein-Ruhr als aktuell einziger Olympia-Interessent will an dem Projekt festhalten. Von dpa


Fr., 03.04.2020

Ex-Funktionär Digel verteidigt IOC-Chef Bach: Kritik ist «bösartig»

Der frühere Leichtathletik-Funktionär Helmut Digel verteidigt IOC-Chef Thomas Bach.

Stuttgart (dpa) - Der ehemalige Leichtathletik-Funktionär Helmut Digel hat IOC-Präsident Thomas Bach gegen Kritik im Zuge der Olympia-Verschiebung vehement verteidigt. Von dpa


Fr., 03.04.2020

Paneuropäisches Turnier UEFA und die zwölf EM-Gastgeber: Spielplan soll bleiben

UEFA in Kontakt mit zwölf EM-Gastgebern: Gleicher Spielplan als Ziel.

Nyon (dpa) - Nach der Verschiebung der Fußball-EM wegen der Coronavirus-Pandemie prüft die UEFA, ob das Turnier auch 2021 wie geplant in einem Dutzend Ländern stattfinden wird. Von dpa


Anzeige

Fr., 03.04.2020

Olympische Spiele in Tokio Olympia-Direktor: Mehrkosten durch Verlegung noch unklar

Kann die Kosten durch die Olympia-Verlegung noch nicht absehen: IOC-Olympiadirektor Christophe Dubi.

Lausanne (dpa) - Das IOC kann das zusätzliche Kostenrisiko durch die Verlegung der Olympischen Spiele in Tokio vorerst noch nicht absehen. Von dpa


Do., 02.04.2020

Coronavirus-Pandemie Infantino: Baldige Entscheidung zu Regeln für Transfermarkt

Gianni Infantino wünscht sich bald Ergebnisse bei der Suche nach Lösungen für Transferprobleme im internationalen Fußball.

Zürich (dpa) - FIFA-Präsident Gianni Infantino hat baldige Ergebnisse bei der Suche nach Lösungen für Transferprobleme im internationalen Fußball durch die Coronavirus-Pandemie angekündigt. Von dpa


Do., 02.04.2020

Olympia-Verschiebung IOC: Nationen entscheiden über Tokio-Tickets für Sportler

Die bereits für Olympia qualifizierten Sportler müssen nach der Verlegung der Sommerspiele doch weiter um ihr Ticket für Tokio kämpfen.

Lausanne (dpa) - Die bereits für Olympia qualifizierten Sportler müssen nach der Verlegung der Sommerspiele doch weiter um ihr Ticket für Tokio kämpfen. Von dpa


Do., 02.04.2020

Coronavirus-Pandemie Chancen sichtbar machen: E-Sport auch von Corona betroffen

Sieht in der Corona-Krise auch neue Möglichkeiten für den E-Sport: Hans Jagnow, Präsident des E-Sportsverbands.

Berlin (dpa) - Die Auswirkungen der Corona-Krise treffen auch den E-Sport spürbar. Von dpa


Do., 02.04.2020

Peking 2022 Organisatoren: Keine Probleme für Olympische Winterspiele

In Peking gibt es keine Pläne die Winterspiele 2022 zu verschieben: Präsentation der Maskottchen.

Peking (dpa) - Die Olympia-Organisatoren in Peking gehen davon aus, dass die Verschiebung der Sommerspiele in Tokio auf 2021 keinen größeren Einfluss auf den Termin der Winterspiele im Jahr 2022 haben wird. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Coronavirus-Pandemie UEFA verlegt Länderspiele - CL-Sieger erst im August?

Die Champions League und Europa League könnten aufgrund der Coronavirus-Pandemie mindestens bis Juli pausieren.

In der Corona-Krise macht die UEFA den Weg frei für ein Last-Minute-Saisonende der Bundesliga. Geplante Länderspiele werden «bis auf Weiteres» verschoben. Neue Termine für den Europapokal gibt es noch nicht. Die Trophäe könnte erst im Spätsommer vergeben werden. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Coronavirus-Krise Notfallschalte: Freundliche Signale aus Frankfurt an UEFA

Auch die UEFA muss sich weiter mit den Folgen der Corona-Krise auf den Fußball befassen.

Nach der Mitgliederversammlung der Bundesliga-Clubs gehen die Gespräche über Notfallszenarien im Profi-Fußball auf europäischer Ebene weiter. Die UEFA lädt alle Verbände zu einer Video-Schalte. DFL-Chef Seifert setzt auf Expertise aus Politik und Medizin. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Symbolisch aufgeladen Olympisches Feuer in Fukushima: «Licht am Ende des Tunnels»

Das olympische Feuer wird offiziell an die Präfektur Fukushima übergeben.

Fukushima (dpa) - Das Olympische Feuer ist an die japanische Provinz Fukushima übergeben worden. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Berufungsverhandlung Weiter kein Anhörungstermin im Fall Russland beim Cas

Die Verhandlungstermine des CAS hängen von der Entwicklung der Covid-19-Pandemie ab.

Lausanne (dpa) - Ein Termin für die Berufungsverhandlung zur vierjährigen Sperre für Russland für Großwettkämpfe wie Olympische Spiele vor dem Internationalen Sportgerichtshof ist weiter offen. Von dpa


Di., 31.03.2020

Coronavirus-Pandemie Offener Brief von DFB-Chef Keller: «Ball wird wieder rollen»

Fritz Keller schrieb einen Offenen Brief.

Frankfurt/Main (dpa) - Anlässlich des längst abgesagten Länderspiels Deutschland - Italien am heutigen Dienstag in Nürnberg hat DFB-Präsident Fritz Keller an die Solidarität im Fußball appelliert. Von dpa


Di., 31.03.2020

Termin optional Die Olympia-Uhr tickt: Aufraffen bis Tokio 2021

Eine Countdown-Uhr in Tokio zeigt die Anzahl der verbleibenden Tage bis zu den Olympischen Spielen 2021 an.

Der zweite Anlauf Richtung Olympische Spiele in Tokio wird auch für die deutschen Athleten nicht leicht. Angesichts des nicht absehbaren Endes sehen sie den neuen Termin mit der Eröffnungsfeier am 23. Juli 2021 aber als optimal an. Von dpa


Di., 31.03.2020

Nationale Anti-Doping-Agentur Nada: Doping-Kontrollsystem kann schnell wieder anlaufen

Logo der Nationalen Anti-Doping-Agentur.

Bonn (dpa) - Die Nationale Anti-Doping-Agentur hat versichert, dass das ausgesetzte Kontrollsystem in Deutschland schnell wieder hochgefahren und für die ausstehenden Qualifikationen für die Olympischen Spiele in Tokio eingesetzt werden könnte. Von dpa


Di., 31.03.2020

Folgen der Corona-Krise Sportprofessor Froböse: «Wird Gewinner und Verlierer geben»

Ingo Froböse ist Sportwissenschaftler an der Deutschen Sporthochschule Köln.

Berlin (dpa) - Durch die Verschiebung der Olympischen Sommerspiele auf 2021 wegen der Corona-Krise wird es im Sport «Gewinner und Verlierer geben». Das erklärte Professor Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln im ARD-«Morgenmagazin». Von dpa


Di., 31.03.2020

Ehemaliger DFB-Präsident Ein Jahr nach Grindels Rücktritt: «Habe auch Fehler gemacht»

Schließt eine Rückkehr ins Fußball-Geschäft nicht kategorisch aus: Ex-DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Reinhard Grindel war ein ziemlich ungewöhnlicher DFB-Präsident. Als Quereinsteiger aus der Politik wirkte er immer ein bisschen fremd im Fußball-Geschäft. Vor einem Jahr wurde dem Verfechter strenger Compliance-Regeln eine Uhr aus der Ukraine zum Verhängnis. Von dpa


Di., 31.03.2020

In Zeiten der Corona-Krise Sportwetten: Boom-Branche kämpft ums Überleben

Die Sportwetten-Branche steckt angesichts der fehlenden Veranstaltungen in einer Krise.

Ein wenig Tischtennis in der Ukraine, ein wenig Fußball in Nicaragua und Weißrussland. Die Corona-Krise macht den Sportwetten-Fans der Welt gerade mächtig zu schaffen. Doch deutlich schlimmer als die Tipper trifft es die Anbieter. Von dpa


Di., 31.03.2020

Wegen Corona-Ausbreitung Ex-CBF-Präsident Marin kommt aus US-Haft frei

Kann die US-Haft verlassen: José Maria Marin, der frühere Präsident des brasilianischen Fußballverbands.

New York (dpa) - Der in den USA inhaftierte ehemalige brasilianische Fußballfunktionär José Maria Marin kann unter anderem wegen der Ausbreitung des Coronavirus entlassen werden. Das ordnete ein Gericht in New York am 30. März an. Von dpa


Mo., 30.03.2020

Verschobene Spiele Neuer Eröffnungs-Termin für Olympia 2021 in Tokio steht fest

Perfekt: Der neue Termin für die Olympischen Spiele in Tokio steht fest.

Die Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio ins nächste Jahr stellt den Gastgeber vor neue große Herausforderungen. Ein erster wichtiger Kraftakt ist vollzogen: Der Termin steht nun fest. Jetzt können die weiteren Vorbereitungen mit Hochdruck anlaufen. Von dpa


Mo., 30.03.2020

Bericht «The Times» Champions League 2020/21 könnte verkürzt werden

Hinter den Kulissen verhandelt die UEFA mit den nationalen Ligen über eine Anpassung des Spielkalenders.

Berlin (dpa) - Die Europapokal-Wettbewerbe der kommenden Saison könnten zugunsten der aktuellen Spielzeit verkürzt werden. Über entsprechende Planspiele der Europäischen Fußball-Union (UEFA) berichtete die britsche Tageszeitung «The Times». Von dpa


Mo., 30.03.2020

Coronavirus-Pandemie Sportökonom: «Athleten geht es nach der Krise nicht besser»

Professor an der Deutschen Sporthochschule Köln: Sportökonom Christoph Breuer.

Die Coronavirus-Pandemie wird auch Auswirkungen auf die finanzielle Lage von Athleten nach der Krise haben. Der Sportökonom Christoph Breuer meint, dass es nicht viel schlimmer werden kann: Die meisten Athleten haben ohnehin nicht viel und somit nicht viel verlieren. Von dpa


Mo., 30.03.2020

Olympia-Verschiebung Pound verteidigt IOC: Keine gravierenden Fehler gemacht

Verteidigt das IOC: Richard Pound.

Berlin (dpa) - Das langjährige IOC-Mitglied Richard Pound hat das Internationale Olympische Komitee gegen Kritik verteidigt, die Entscheidung über die Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio zu spät gefällt zu haben. Von dpa


So., 29.03.2020

Coronavirus-Pandemie DOSB-Athleten-Umfrage: 95 Prozent für Olympia-Verlegung

Erhielt von seinen Athleten ein klares Votum wegen der Olympia-Verlegung: DOSB-Präsident Alfons Hörmann.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio wegen der Coronavirus-Pandemie ins nächste Jahr entspricht dem Stimmungsbild der Mehrheit des «Team Deutschland». Von dpa


1 - 25 von 2181 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige