So., 21.06.2020

Olympiasieger von 1968 Tommie Smith wartet auf Entschuldigung vom IOC

Der frühere US-Sprinter und Olympiasieger Tommie Smith begrüßt die Protestaktionen der Bundesliga-Profis.

Seine bei der olympischen Siegerehrung in den Himmel gestreckte Faust ist eine der berühmtesten Szenen der Sport-Geschichte. Tommie Smith ist eine Ikone der Bürgerrechtsbewegung und eine Stimme im Kampf gegen Rassismus. Vom IOC wartet er bis heute auf eine Entschuldigung. Von dpa

So., 21.06.2020

Im Kampf um Reputation Der verhinderte FIFA-Präsident: Michel Platini wird 65

Der damalige UEFA-Präsident Michel Platini begrüßt beim 65. FIFA Kongress in Zürich den damaligen FIFA-Präsidenten Joseph Blatter.

Michel Platini war ein begnadeter Fußballer. Als Funktionär stand er vor der Kür zum FIFA-Präsidenten. Doch die Wirren im Weltverband beendeten eine geradlinige Karriere. An seinem 65. Geburtstag sitzt Platini längst nicht mehr bei den Mächtigen im Élysée-Palast. Von dpa


Fr., 19.06.2020

Ehemaliger Sprintstar Michael Johnson zu Rassismus: Ressentiments ausmerzen

Kritisiert die Ungleichheit auch in US-Institutionen: Michael Johnson.

Los Angeles (dpa) - Leichtathletik-Legende Michael Johnson hat in der Rassismus-Debatte das ganze System in den USA infrage gestellt und kritisiert. Von dpa


Fr., 19.06.2020

Ex-IAAF-Chef «Vergehen gegen die Redlichkeit»: Diack droht Haft

Im Prozess gegen den Ex-IAAF-Präsidenten Lamine Diack hat die Staatsanwaltschaft eine Gefängnisstrafe von vier Jahren gefordert.

Der Korruptionsprozess gegen den Ex-Präsidenten des Weltverbandes der Leichtathleten Lamine Diack ist in Paris zu Ende gegangen. Ihm droht eine Haftstraße bis zu vier Jahren. Diacks Anwälte fordern, ihn nicht zum Sündenbock zu stempeln. Von dpa


Anzeige

Do., 18.06.2020

Pechstein-Lebensgefährte Große kommissarischer Präsident der Eisschnellläufer

Claudia Pechsteins Lebensgefährte Matthias Große ist kommissarischer Präsident der Eisschnellläufer.

Acht Monate lang war das Amt des DESG-Präsidenten unbesetzt. Nun hat sich das Präsidium für eine kommissarische Lösung entschieden. Claudia Pechsteins Partner Matthias Große soll den angeschlagenen Eisschnelllauf-Verband aus dem Schlamassel ziehen. Von dpa


Do., 18.06.2020

Interessenvertretung Fußball-Profis gründen neues Bündnis

Profis aus den drei Ligen und der Frauen-Bundesliga wollen eine neue Interessensvertretung gründen: Mit dabei Max Hummels.

Fußball-Profis aus den drei deutschen Profiligen und der Frauen-Bundesliga gründen eine neue Interessenvertretung. Die Stimme der Aktiven soll mehr Gehör finden. Von dpa


Mi., 17.06.2020

Corona-Krise UEFA: Europa League in NRW, Königsklasse in Lissabon

Der Sieger der Europa League wird in Köln gekürt.

Die UEFA hat Fakten geschaffen: Die Champions League wird in Lissabon beendet, die Europa League in Nordrhein-Westfalen. Im kommenden Jahr steigt in München die EM-Party. Und bald steht auch die Nationalmannschaft wieder auf dem Platz. Von dpa


Mi., 17.06.2020

Nach Corona-Pause Europa-League-Finale in Köln - Champions League in Lissabon

Der Champions-League-Sieger 2020 wird in Lissabon ermittelt.

Die UEFA hat den Fahrplan für die Europapokal-Wettbewerbe nach der Corona-Pause festgelegt. Der Sieger der Champions League wird in Lissabon gekrönt, das Finalturnier der Europa League findet in vier Stadien in Nordrhein-Westfalen statt. Von dpa


Mi., 17.06.2020

Verschobenes Turnier München auch 2021 EM-Gastgeber - Zwölf Ausrichter bestätigt

München bleibt auch 2021 Spielort der Fußball-EM.

München richtet wie erwartet auch 2021 vier Partien der wegen der Coronavirus-Krise um ein Jahr verschobenen Fußball-EM aus. Die UEFA bestätigt am Mittwoch alle zwölf Ausrichter. Von dpa


Mi., 17.06.2020

Infektionsketten erkennen DFL und DFB unterstützen Einführung der Corona-Warn-App

Die offizielle Corona-Warn-App steht zum Download bereit.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund und die Deutsche Fußball Liga unterstützen die Bundesregierung bei der Einführung der neuen Corona-Warn-App, teilte die DFL mit. Von dpa


Mi., 17.06.2020

Zukunft ungewiss Sponsoring und Corona-Krise: Verbände vertrauen Wirtschaft

Leistungssportdirektor beim Deutschen Schwimm-Verband: Thomas Kurschilgen.

Corona verändert die Welt, auch die im Sportsponsoring. Das Geld sitzt nicht mehr so locker wie noch vor der Pandemie. Deutsche Sportverbände vertrauen auf bestehende Partnerschaften, müssen aber neu aktiv werden. Und das ist schwierig. Von dpa


Mi., 17.06.2020

Imageprobleme Mailand und Peking hoffen auf Winterspiele ohne Rückschläge

In Italien und China werden Olympische Winterspiele vorbereitet.

Italien und China haben einiges gemeinsam: In beiden Ländern werden Olympische Winterspiele vorbereitet. Beide kämpfen gegen Imageschäden der Corona-Krise. In Mailand geben sich die Macher entspannt - in China wird es früher ernst. Von dpa


Mi., 17.06.2020

Wegweisende Entscheidungen UEFA tagt: Wie geht es im europäischen Fußball weiter?

Muss wichtige Entscheidungen treffen: Aleksander Ceferin.

Ab 12.00 Uhr tagt am heutigen Mittwoch das UEFA-Exekutivkomitee. Wegweisende Entscheidungen stehen an. Das Terminpuzzle nach der Corona-Krise ist höchst komplex. Von dpa


Di., 16.06.2020

Exekutivkomitee Wegweisende UEFA-Tagung: Die Krux, «allen gerecht» zu werden

Bei der Video-Schalte der UEFA geht es auch um die EM: «Mit neun Städten ist alles geregelt», teilte Aleksander Ceferin mit.

Die Europa League in Deutschland, die Champions League in Portugal. Die UEFA trifft am 17. Juni wegweisende Entscheidungen. Noch sind etliche Fragen offen - eine betrifft unter anderem zwei deutsche Nationalspieler. Von dpa


Di., 16.06.2020

Blutströpfchentest (DBS) Nada-Angebot für Athleten: Antikörpertests auf Corona-Virus

Logo der Nationalen Anti-Doping-Agentur Nada.

Bonn (dpa) - Die Nationale Anti-Doping-Agentur bietet den deutschen Athleten einen Antikörpertest an, der die Immunität nach überstandener Corona-Infektion nachweist. Von dpa


Di., 16.06.2020

Innenministerkonferenz IMK-Vorsitzender: Vorstellbar «Pyrotechnik zuzulassen»

Fans zünden vor der Nordtribüne des Volksparkstadions kontrolliert Rauchtöpfe.

Erfurt (dpa) - Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz (IMK) kann sich vorstellen, über das erlaubte Abbrennen von Pyrotechnik in Fußballstadien zu sprechen. Von dpa


Di., 16.06.2020

Olympische Sommerspiele Mitorganisator: Weitere Verlegung von Tokio-Spielen denkbar

Die Olympischen Spiele wurden auf den Sommer 2021 verlegt.

Tokio (dpa) - Ein Vorstandsmitglied des Organisationskomitees für die um ein Jahr verschobenen Tokio-Spiele hält eine weitere Verlegung für anstrebenswert, wenn Olympia auch im nächsten Sommer nicht stattfinden könnte. Von dpa


Mo., 15.06.2020

Nach Trump-Tweet FIFA bekräftigt Protestrechte der Fußball-Profis

Protest: US-Nationalspielerin Megan Rapinoe (2.v.r) bei der Nationalhymne.

Zürich (dpa) - Nach der Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, wegen des Endes des Protestverbots die Fußball-Nationalmannschaften der USA weitestgehend zu ignorieren, ruft die FIFA zum gemeinsamen Kampf gegen Rassismus und Gewalt auf. Von dpa


Mo., 15.06.2020

Ehemaliger Leichtathlet Wessinghage: Schmerzmittel im Sport «eindeutig Doping»

Für den ehemaligen Leichtathleten Thomas Wessinghage sind Schmerzmittel im Sport «eindeutig als Doping» anzusehen.

Berlin (dpa) - Die Verwendung von Schmerzmitteln im Sport ist nach Meinung des früheren Leichtathleten und heutigen Mediziners Thomas Wessinghage «unsportlich» und «eindeutig als Doping» anzusehen. Sport sei etwas für Gesunde, sagte der 68-Jährige dem Deutschlandfunk. Von dpa


Mo., 15.06.2020

Nationalspieler Marcus Rashford schreibt Brief an englische Abgeordnete

Setzt sich für bedürftige Kinder ein: Der englische Nationalspieler Marcus Rashford.

Manchester (dpa) - Der englische Fußball-Nationalspieler Marcus Rashford hat sich in der Corona-Krise erneut für bedürftige Kinder eingesetzt und die Regierung in einem offenen Brief zum Umdenken aufgefordert. Von dpa


So., 14.06.2020

Strobl-Vorschlag Fan-Organisation gegen personalisierte Tickets

Baden-Württembergs Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration: Thomas Strobl (CDU).

Die Organisatoren des Profifußballs wollen natürlich so schnell wie möglich wieder Zuschauer im Stadion haben. Die Fans wiederum möchten nicht nur als Kulisse für das Milliaden-Geschäft herhalten und wehren sich gegen ein Dauerthema. Von dpa


So., 14.06.2020

Wegen Millionenzahlung Verfahren gegen Ex-FIFA-Boss Blatter ausgeweitet

Droht weiterer juristischer Ärger: Ex-FIFA-Chef Joseph Blatter.

Die Schweizer Justiz arbeitet sich weiter an den Geschäften des Weltverbands FIFA unter Joseph Blatter ab. Erneut geht es um eine Millionenzahlung. Wieder im Dunstkreis eines zwielichtigen Funktionärs aus der Karibik. Von dpa


So., 14.06.2020

WM 2022 Amnesty-Expertin kritisiert schwache Haltung in Katar-Frage

Amnesty International fordert von den Verbänden und Vereinen eine klarere Haltung in Bezug auf die Menschenrechtsverletzungen in Katar.

Berlin (dpa) - Katar-Expertin Regina Spöttl von Amnesty International fordert von den Fußball-Verbänden und -Vereinen eine klarere Haltung in Bezug auf die Menschenrechtsverletzungen im Gastgeberland der WM 2022. Von dpa


Do., 11.06.2020

Katar Amnesty: Arbeiter auf WM-Baustelle über Monate nicht bezahlt

Katar wird immer wieder vorgeworfen, dass dort ausländische Arbeiter ausgebeutet werden: Ein Arbeiter geht über die Baustelle des Al-Bayt-Stadions.

Doha (dpa) - Ausländische Arbeiter auf einer Baustelle der Fußball-WM 2022 in Katar sind nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Amnesty International über Monate nicht bezahlt worden. Von dpa


Do., 11.06.2020

Sommermärchen-Prozess Medien: Zwanziger, Niersbach und Co. sollen Kosten tragen

Theo Zwanziger war von 2006 bis 2012 Präsident des Deutschen Fußball-Bundes.

Bern (dpa) - Die Schweizer Bundesanwaltschaft fordert Medienberichten zufolge die Übernahme der Kosten im gescheiterten Sommermärchen-Prozess durch die darin angeklagten Ex-Funktionäre des Deutschen Fußball-Bundes. Von dpa


201 - 225 von 2571 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige