Mi., 20.03.2019

Ski-WM in Seefeld Staatsanwaltschaft will über Doping-Skandal berichten

Die Staatsanwaltschaft will über den Doping-Skandal von Seefeld in einer Pressekonferenz berichten.

Bei einer Razzia während der Nordischen Ski-WM in Österreich und zeitgleich in Thüringen heben Ermittler ein mutmaßliches Doping-Netzwerk aus. Die Münchner Staatsanwaltschaft gibt nun weiteren Einblick in ihre Arbeit. Von dpa

Di., 19.03.2019

Ski alpin Hirscher: Noch keine Entscheidung über Zukunft

Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher hat noch keine Entscheidung zu seinem Karriereende getroffen.

Wien (dpa) - Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher hat sich noch nicht entschieden, ob er seine Karriere in der kommenden Saison fortsetzen wird. Von dpa


Di., 19.03.2019

Weltcup-Finale Biathleten in Bestbesetzung nach Oslo

Empfindet das Programm zum Weltcup-Finale in Oslo als nicht sportlerfreundlich: Arnd Peiffer.

Oslo (dpa) - Angeführt von den Weltmeistern Denise Herrmann und Arnd Peiffer sowie mit Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier treten die deutschen Biathleten beim Weltcupfinale in Norwegens Hauptstadt Oslo an. Von dpa


Di., 19.03.2019

Nach elf DSV-Jahren Der goldene Erklärer geht: Schuster sagt «Servus»

Auch nach seinem Abschied als Bundestrainer wird Werner Schuster dem Skispringen treu bleiben.

In der Skisprung-Amtszeit von Werner Schuster hatte der Hamburger SV 19 Trainer. Der Österreicher führte die Adler von ganz unten nach ganz oben. Nach elf Jahren kann er sich guten Gewissens neuen Aufgaben widmen. Von dpa


Di., 19.03.2019

DEU mit wenig Erwartungen «Mission Impossible» bei Eiskunstlauf-WM

Bei der WM haben Minerva Fabienne Hase und Nolan Seegert kaum Medaillen-Chancen.

Das schwache Abschneiden der deutschen Eiskunstläufer bei der EM weckt wenig Hoffnungen für die WM in Japan. Die besten Aussichten unter die ersten Zehn zu kommen, hat das Paar Hase/Seegert. Nach der WM steht die Deutsche Eislauf-Union vor einem Neuanfang. Von dpa


Di., 19.03.2019

Abschied als Bundestrainer Schuster: «Es gab Nächte, in denen ich wirklich Angst hatte»

Werner Schuster hört als deutscher Skisprung-Bundestrainer auf.

Werner Schuster hat beim Deutschen Skiverband eine Ära geprägt. Unter ihm wurde Andreas Wellinger 2018 Olympiasieger, die Mannschaft holte 2014 Gold in Sotschi. Im dpa-Interview blickt Schuster nach vorne - und spricht von einer gefährlichen Entwicklung im Skispringen. Von dpa


Mo., 18.03.2019

Ski alpin Der DSV und die Zeit nach Neureuther

Felix Neureuther bei seiner Ankunft am Flughafen München.

Felix Neureuther ist jetzt Ex-Skirennfahrer. Für den bald 35-Jährigen geht es nun um die Orientierung im neuen Leben, für den Deutschen Skiverband um einen guten Plan für die Zeit nach dem großen Star. Dass sich Dinge verändern müssen, darüber sind sich alle einig. Von dpa


Mo., 18.03.2019

Interview Neureuther: «Sehr froh, dass der Druck einfach mal weg ist»

Interview: Neureuther: «Sehr froh, dass der Druck einfach mal weg ist»

Nicht mit einer Lederhose statt dem Rennanzug oder sonst einem Schabernack hat Felix Neureuther seine Karriere beendet, sondern mit dem besten Ergebnis der Saison. Weshalb das wichtig war und auf was er sich im sportlichen Ruhestand freut, erzählt er im dpa-Interview. Von dpa


Mo., 18.03.2019

Absagen und Kunstschnee Das Klima macht Wintersportlern Sorge: «problematisch»

Absagen und Kunstschnee: Das Klima macht Wintersportlern Sorge: «problematisch»

Schnee, Regen, zu warme Temperaturen oder Sturm: Das wechselhafte Klima setzt auch dem Wintersport zu. Während die Biathleten ohne großen Sorgen durchkommen, wirbelt das Wetter den Alpin-Kalender kräftig durch. Der Sport versucht, weiter Anpassungen vorzunehmen. Von dpa


So., 17.03.2019

Kobayashi holt Raw Air Skispringer Eisenbichler bei Vikersund-Fliegen Fünfter

Skispringer Markus Eisenbichler aus Deutschland fliegt auf Rang fünf.

Nach 15 Sprüngen entscheiden zwischen Kobayashi und Kraft gerade einmal 2,9 Punkte. Die DSV-Adler zeigen sich verbessert, für den dreifachen Weltmeister Eisenbichler bleibt eine letzte Chance. Von dpa


1 - 10 von 7011 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook