Mi., 22.01.2020

Zu wenig Schnee Snowboardcross-Weltcup am Feldberg abgesagt

2018 lag im Februar noch genug Schnee für den Weltcup auf dem Feldberg.

Feldberg (dpa) - Der Heim-Weltcup für die deutschen Snowboardcrosser findet nicht statt. Am Feldberg im Schwarzwald liegt zu wenig Schnee. Von dpa

Mi., 22.01.2020

Ski nordisch «Kleine Feuertaufe»: Der Oberstdorf-Plan der Langläufer

Teamchef der deutschen Langläufer: Peter Schlickenrieder.

Mit Platz drei bei der Tour de Ski ließ Katharina Hennig aufhorchen. Der Erfolg soll auf dem Weg zur Heim-WM 2021 erst der Anfang sein. Teamchef Peter Schlickenrieder sieht klare Fortschritte - aber besonders in einem Bereich auch noch viel Arbeit. Von dpa


Di., 21.01.2020

Sturz vor dem Training Saison-Aus für Skicrosserin Zacher nach Knöchel-OP

Steht in der laufenden Saison nicht mehr auf Skiern: Heidi Zacher.

München (dpa) - Skicrosserin Heidi Zacher hat ihre Saison vorzeitig beenden müssen. Die Sportlerin aus Lenggries zog sich bei einem Sturz auf dem Weg zum Training eine Fraktur im rechten Sprunggelenk sowie einen Riss des vorderen Syndesmosebandes zu und wurde bereits am Montag operiert. Von dpa


Di., 21.01.2020

Ski-alpin-Ass Saison-Aus und lange Pause für Kitzbühel-Favorit Paris

Kreuzbandriss!: Für Ski-Ass Dominik Paris ist die Saison beendet.

Kitzbühel (dpa) - Skirennfahrer Dominik Paris hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt damit mehrere Monate aus. Der Favorit für den Abfahrtsklassiker am Samstag in Kitzbühel war am Dienstag im Training zu Fall gekommen und hatte dabei die schwere Verletzung im rechten Knie erlitten. Von dpa


Anzeige

Di., 21.01.2020

Alpin-Star Kein Fußballtennis mehr für Dreßen - «Nie ein Edeltechniker»

Will auf Fußballtennis verzichten: Skirennfahrer Thomas Dreßen.

Kitzbühel (dpa) - Der deutsche Alpin-Star Thomas Dreßen rechnet nicht mit chronischen Problemen an seinem operierten rechten Knie - wenn er denn beim Skirennfahren bleibe. Von dpa


Di., 21.01.2020

Fördergelder Deutsche Eislauf-Union als Gewinner der Spitzensportreform

Udo Dönsdorf ist Sportdirektor der Deutschen Eislauf-Union.

Die Spitzensportreform wird von viel Kritik und bei manchen Verbänden von der Angst vor reduzierter Förderung begleitet. Nichts zum klagen hat die Deutsche Eislauf-Union, deren Asse im Winter 2018/19 enttäuschende Ergebnisse einfuhren. Im Gegenteil. Von dpa


Mo., 20.01.2020

Europameisterschaft Eiskunstläufer wollen wieder «bella Figura» machen

Könnten bei der EM eine Medaille holen: Minerva-Fabienne Hase und Nolan Seegert.

Im vergangenen Winter lief bei den deutschen Eiskunstläufern nicht viel. Bei der EM in Graz wollen sie wieder eine gute Rolle spielen - und eine Medaille holen? Einem Berliner Paar wird zugetraut, in die russische Phalanx eindringen. Von dpa


Mo., 20.01.2020

Walter Hofer zu Abschied Scheidender Skisprung-Chef: «Biologische Uhr tickt»

Skisprung-Renndirektor Walter Hofer hält sich seine Zukunft nach dem angekündigten Rücktritt zum Saisonende offen.

Titisee-Neustadt (dpa) - Skisprung-Renndirektor Walter Hofer hat bei seinem bevorstehenden Abschied auch von anderen Rücktritten in der Vergangenheit gelernt. Von dpa


So., 19.01.2020

Skisprung-Weltcup Geiger verteidigt Gelb trotz Schwächen - Party der Polen

Karl Geiger verteidigte erfolgreich das Gelbe Trikot.

In Titisee-Neustadt zeigt Karl Geiger einige schwächere Sprünge - und gibt Verfolger Kraft doch noch ein paar Punkte mit. Der Sonntag steht im Zeichen von Doppelsieger Kubacki, der die zahlreichen Polen im Schwarzwald feiern lässt. Von dpa


So., 19.01.2020

Biathlon-Weltcup Doll verpasst Ruhpolding-Podium knapp - WM-Aus für Schempp

Benedikt Doll wurde Fünfter in der Verfolgung.

Für die deutschen Biathlon-Männer waren die Heim-Weltcups in Ruhpolding und Oberhof mit insgesamt vier Podestplätzen erfolgreich. Bei den Frauen sieht 25 Tage vor dem WM-Start anders aus. Simon Schempp muss erneut ein WM-Aus verkraften. Von dpa


61 - 70 von 9152 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige