So., 05.01.2020

Mit Risiko die Chance nutzen «Wundertüte» Geiger im Tournee-Finale

Karl Geiger belegte mit einem Sprung auf 128 Meter nur den 16. Platz.

Es ist angerichtet für das große Skisprung-Finale! Der Kampf um den Gesamtsieg bei der Tournee ist so spannend wie lange nicht. Auch der deutsche Hoffnungsträger Karl Geiger mischt ganz vorn mit. Der Top-Favorit kommt allerdings aus Polen. Von dpa

So., 05.01.2020

Tour de Ski «Bin echt stolz auf mich» - Hennig auf Rang acht

Sicherte sich souverän den Sieg bei der Tour de Ski: Therese Johaug.

Mit eindrucksvollen Vorstellungen bei der Tour de Ski gibt Katharina Hennig dem deutschen Langlauf-Team einen wichtigen Impuls. Am Schlussanstieg auf die Alpe Cermis sorgt sie erneut für ein starkes Tages- und ein bemerkenswertes Gesamtresultat. Von dpa


So., 05.01.2020

Skeleton Weltmeisterin Hermann behält Nerven und siegt beim Weltcup

Tina Hermann hat den Skeleton-Weltcup in Winterberg gewonnen.

Im Ziel folgte eine extreme Gefühlsexplosion. Wild schreiend brüllte Tina Hermann ihre Freude heraus, ballte immer wieder die Fäuste. Es war im dritten Saisonrennen ihr erster Sieg. Auch der Winterberger Gassner freute sich über die beste Platzierung seiner Karriere. Von dpa


So., 05.01.2020

Weltcup in Winterberg Platz zwei und drei für Skeletonpiloten Gassner und Jungk

Fuhr bei seinem Heimweltcup auf Platz zwei: Alexander Gassner.

Winterberg (dpa) - Der Winterberger Alexander Gassner ist auf seiner Heimbahn im Hochsauerland auf Platz zwei im Skeleton-Weltcup gefahren. Nach zwei Läufen musste er am Sonntag nur Olympiasieger Yun Sungbin aus Südkorea den Vortritt lassen, der fünf Hundertstelsekunden Vorsprung hatte. Von dpa


Anzeige

So., 05.01.2020

Vierschanzentournee Geigers Final-Gegner: Kubacki, Koba und ein Debütant

Geht als Führender ins letzte Springern der Vierschanzentournee: Dawid Kubacki.

Die Vierschanzentournee ist so spannend wie in den vergangenen zwei Jahrzehnten nicht! Gleich vier Springer können in Bischofshofen noch den Gesamtsieg einfahren. Ein Modellflugzeug-Bastler und ein DJ haben völlig unerwartet die besten Chancen. Von dpa


So., 05.01.2020

Vierschanzentournee Horngacher lobt Geiger: «Super aus der Affäre gezogen»

Karl Geiger liegt nach dem Wettkampf in Tirol auf Platz drei der Gesamtwertung.

Einmal gepatzt, aber weiter mit Tournee-Chancen: Bundestrainer Stefan Horngacher bewertet die Leistung von Karl Geiger am Bergisel positiv. Der Kampf um den Gesamtsieg geht in Bischofshofen über ein Quartett. Von dpa


So., 05.01.2020

«Absturz abgefangen» DEU hofft auf EM-Medaille - Savchenko-Comeback?

Könnte auf das Eis zurückkehren: Eiskunstläuferin Aljona Savchenko.

Zwei Jahre nach dem Rückzug der Paarlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko/Bruno Massot geht es im deutschen Eiskunstlauf wieder aufwärts. Es wird sogar schon von einer Medaille bei der EM in Graz geträumt - und vom Comeback von Savchenko/Massot auf dem Eis. Von dpa


So., 05.01.2020

Frust trotz EM-Titel Weltcup-Zwangspause für Bobpilot Lochner

Johannes Lochner freut sich über den ersten Platz im Weltcup und über den Titel Europameister mit dem Vierer-Bob.

Johannes Lochner sichert sich mit einer Risikofahrt den EM-Titel im Viererbob. Doch der Cheftrainer streicht den Europameister trotzdem aus dem Kader für die nächsten Weltcup-Rennen im kleinen Schlitten. Von dpa


Sa., 04.01.2020

Slalom Straßer gibt überraschend Comeback in Zagreb

Linus Straßer wird beim Slalom in Zagreb an den Start gehen.

Zagreb (dpa) - Linus Straßer steht nach seinem Kahnbeinbruch vor einem überraschend frühen Comeback im alpinen Ski-Weltcup. Der 27 Jahre alte Münchner werde beim Slalom am Sonntag in Zagreb an den Start gehen, teilte der Deutsche Skiverband am Vorabend des Rennens in Kroatien mit. Von dpa


Sa., 04.01.2020

Vlhova schlägt Shiffrin Slalomfahrerinnen mit Niederlage in Zagreb

Beim ersten Weltcup des neuen Kalenderjahres in Zagreb verpasste Christina Ackermann als 19. eine vorderen Platzierung deutlich.

Das neue Kalenderjahr hat für die deutschen Slalomfahrerinnen mit einer Pleite begonnen. In Zagreb verpassten Ackermann und Dürr die Top 15. Der Kampf um den Sieg war indes atemberaubend. Von dpa


81 - 90 von 9063 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige