Di., 07.01.2020

Vierschanzentournee Mit Dose in die Pause: Geiger darf kurz entspannen

Karl Geiger jubelt nach dem Wettkampf über seinen dritten Platz.

Nach actionreichen Tagen will Karl Geiger erstmal abschalten. Viel Zeit hat Deutschlands derzeit bester Skispringer dafür aber nicht. Der Oberstdorfer Naturliebhaber kann in dieser Saison noch Großes erreichen. Von dpa

Di., 07.01.2020

Biathlon Neuner: Junge Leute wollen nicht «ihr letztes Hemd» geben

Stellt Vermutungen zur Leistungsschwäche der deutschen Skijägerinnen an: Die ehemalige Biathletin Magdalena Neuner.

München (dpa) - Die deutschen Skijägerinnen haben in diesem Winter vor den Heim-Weltcups in Oberhof und Ruhpolding noch keinen Podestplatz ergattert - für Magdalena Neuner ist diese ernüchternde Momentaufnahme «vielleicht sogar ein strukturelles, vielleicht sogar ein gesellschaftliches Problem». Von dpa


Di., 07.01.2020

Eiskunstlauf Savchenko zu Comeback: Könnten Olympia-Kür noch toppen

Äußerte sich zu einem Comeback: Eiskunstläuferin Aljona Savchenko.

Frankfurt/Main (dpa) - Paarläuferin Aljona Savchenko erwartet bei einem von ihr angestrebten Comeback noch stärker sein zu können als mit ihrem Partner Bruno Massot beim Olympiasieg 2018. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Kubacki Gesamtsieger Karl Geiger strahlt nach Flugshow: «Die schönste Tournee»

Auf dem Treppchen in Bischofshofen: Karl Geiger (l-r), Sieger Dawid Kubacki aus Polen und auf Rang zwei der Norweger Marius Lindvik.

Dreimal Platz zwei und das Gesamtpodest: Karl Geiger krönt eine furiose Vierschanzentournee, auch wenn es für die ersehnte Trophäe nicht reicht. Der neue Champion aus Polen setzt den herausragenden Schlusspunkt. Von dpa


Anzeige

Mo., 06.01.2020

Champion mit Fliegerpassion Dawid Kubacki springt aus Stochs Schatten

Liebt das Fliegen: Dawid Kubacki, Skispringer aus Polen.

Dawid Kubacki ist eine Art Spätstarter des Skispringens. Der frühere «König des Sommers» sprang mit 28 Jahren in Seefeld 2019 zu WM-Gold und krönt sich nun zum Tourneesieger. In seiner Freizeit widmet er sich dem Fliegen auf andere Art. Von dpa


Mo., 06.01.2020

FIS Internationaler Skiverband sperrt drei Langläufer

Wurde vom Internationalen Skiverband für vier Jahre gesperrt: Der Kasache Alexej Poltoranin.

Oberhofen (dpa) - Der Internationale Skiverband hat drei Langläufer und einen Trainer wegen Dopings zu Vierjahressperren verurteilt. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Traditionsevent Vierschanzentournee bald auch für Frauen?

Die Vierschanzentournee ist bis dato eine reine Männerangelegenheit.

Bischofshofen (dpa) - Vierschanzentournee-Präsident Johann Pichler hat sich optimistisch über eine mögliche Integration der Frauen in das Traditionsevent rund um den Jahreswechsel geäußert. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Starkes Comeback «Super happy»: Slalom-Kronzprinz Straßer trotzt Verletzung

Linus Straßer fuhr in Zagreb im ersten Durchgang überraschend auf Rang drei.

Jahrelang war Linus Straßer ein nicht eingelöstes Versprechen im deutschen Slalom-Team. Just nach dem Karriereende von Altmeister Neureuther blüht der Münchner auf und trotzt selbst einer ärgerlichen Verletzung. Wie weit nach vorne kann es für ihn noch gehen? Von dpa


Mo., 06.01.2020

Biathlon Ringen um WM-Norm wird für Lesser zum Kampf gegen die Zeit

Biathlet Erik Lesser plagt sich schon seit längerem mit hartnäckigen Rückenproblemen.

Eine WM ohne Erik Lesser? Für viele Biathlon-Fans kaum vorstellbar. Der Thüringer war jahrelang etatmäßiger Staffel-Startläufer und bei Höhepunkten oft vorne dabei. Doch in dieser Saison läuft es überhaupt nicht und der WM-Start in Südtirol ist in Gefahr. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Ski alpin Kreuzbandriss: Skirennfahrerin Schmotz fällt lange aus

Erlitt erneut einen Kreuzbandriss: Marlene Schmotz.

Zagreb (dpa) - Die deutsche Skirennfahrerin Marlene Schmotz hat erneut einen Kreuzbandriss erlitten und fällt wieder lange aus. Die 25 Jahre alte Oberbayerin zog sich die Blessur im rechten Knie bei ihrem Sturz im Slalom von Zagreb zu. Von dpa


91 - 100 von 9084 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige