Weltcup Biathlon
Simon Schempp fehlt auch in Hochfilzen

Hochfilzen (dpa) - Ex-Weltmeister Simon Schempp fehlt auch bei der zweiten Weltcup-Station der Biathleten in Hochfilzen.

Mittwoch, 09.12.2020, 17:25 Uhr
Wird auch bei Weltcup in Hochfilzen fehlen: Simon Schempp.
Wird auch bei Weltcup in Hochfilzen fehlen: Simon Schempp. Foto: Hendrik Schmidt

Der 32-Jährige, der 2017 in Hochfilzen Weltmeister im Massenstart und in der Mixed-Staffel wurde, hatte bereits den Saisonauftakt in Kontiolahti verpasst, weil er sich in den internen Ausscheidungsrennen nicht durchsetzen konnte. Das Weltcup-Ticket hatte sich Erik Lesser gesichert und gleich beim ersten Rennen einen dritten Platz geholt.

Philipp Horn kehrt hingegen in den Kader zurück. Er hatte wegen eines indifferenten Corona-Tests den Saisonstart verpasst. Zudem sind ab Freitag Benedikt Doll, Johannes Kühn, Lesser, Arnd Peiffer und Roman Rees am Start. Lucas Fratzscher ist erstmal nicht mehr dabei. «Lucas wird in der kommenden Woche Testwettkämpfe in Ruhpolding bestreiten», sagte Bundestrainer Mark Kirchner.

Bei den Damen gehen mit Denise Herrmann, Janina Hettich, Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt, Franziska Preuß und Sophia Schneider die gleichen sechs Teilnehmerinnen an den Start wie bei den Rennen in Finnland.

© dpa-infocom, dpa:201209-99-631775/2

Nachrichten-Ticker