Wintersport
EM-Tickets für drei weitere deutsche Eisschnellläufer

Erfurt (dpa) - Die Berlinerin Isabell Ost hat sich in Erfurt das dritte Ticket für das deutsche Damen-Team bei den Eisschnelllauf-Europameisterschaften in Heerenveen vom 11. bis 13. Januar erkämpft.

Samstag, 05.01.2013, 22:18 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 05.01.2013, 22:13 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 05.01.2013, 22:18 Uhr

Für das Championat im Mehrkampf bereits gesetzt waren aufgrund ihrer Leistungen bei den zurückliegenden Weltcups die beiden Olympiasiegerinnen Claudia Pechstein und Stephanie Beckert.

Während sich die 40-jährige Pechstein individuell in Berlin auf den ersten Saison-Höhepunkt vorbereitet, nutzte Beckert den Wettkampf auf ihrer Hausbahn zur Formüberprüfung und lief die 1500 Meter in 2:03,35 Minuten. Isabell Ost absolvierte die 500 Meter in 41,85 Sekunden.

Für das deutsche EM-Team der Herren qualifizierten sich der Erfurter Robert Lehmann und der Inzeller Langstreckenspezialist Moritz Geisreiter. Lehmann gewann in der Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle die 500 Meter in 37,85 Sekunden und die 1500 Meter in 1:50,09 Minuten knapp vor Geisreiter (1:50,22). Neben diesen beiden Strecken kam auch die jeweils beste 5000-m-Zeit in den bisherigen Weltcup-Rennen der Saison bei der Ermittlung des EM-Teams zur Anrechnung.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1385055?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F984823%2F
Nachrichten-Ticker