Wintersport
Verletzte Schild lässt Karriereende vorerst offen

Innsbruck (dpa) - Die 31 Jahre alte Slalom-Weltmeisterin Marlies Schild will sich nach ihrem Innenbandriss derzeit mit einem möglichen Karriereende nicht beschäftigen.

Samstag, 22.12.2012, 12:13 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 22.12.2012, 12:13 Uhr

«Es ist noch nicht die Zeit, um konkret darüber nachzudenken», sagte die Österreicherin in einem Innsbrucker Krankenhaus. Schild betonte: «Ich möchte wieder topfit werden, der Rest muss sich dann ergeben.» Sie war am Freitag operiert worden.

Die Ski-Rennläuferin hatte sich beim Einfahren für den Slalom im schwedischen Are einen Riss des Innenbandes im rechten Knie zugezogen. Schild fällt etwa drei Monate aus. Ihren Slalom-Titel wird sie bei der Heim-Weltmeisterschaft im Februar in Schladming nicht verteidigen können.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1360693?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F984823%2F
Nachrichten-Ticker