Wintersport
Vierschanzentournee: Freund verpasst Finale

Bischofshofen (dpa) - Ein verpatzter Sprung hat Severin Freund den Einzug in den Finaldurchgang beim Abschlussspringen der 61. Vierschanzentournee und damit die Chance auf den dritten Gesamtplatz gekostet.

Sonntag, 06.01.2013, 17:45 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 06.01.2013, 17:41 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 06.01.2013, 17:45 Uhr

Der Bayer sprang in Bischofshofen 126 Meter weit und verpasste als Verlierer seines K.o.-Duells das Finale. Bester Deutscher ist Michael Neumayer mit 132 Metern auf Rang zehn. Knapp dahinter liegt Richard Freitag auf Platz elf. Die Führung übernahm Tournee-Spitzenreiter Gregor Schlierenzauer. Der Österreicher flog auf 133 Meter und nahm seinem Verfolger Anders Jacobsen aus Norwegen , der Zweiter ist, weitere 0,8 Zähler ab.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1388734?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F984823%2F
Nachrichten-Ticker