Wintersport
WM der Eisschnellläufer mit Hesse, Plate und Ihle

Erfurt (dpa) - Die Erfurterin Judith Hesse und die Berlinerin Jennifer Plate werden Ex-Weltmeisterin Jenny Wolf zur Sprint-WM der Eisschnellläufer nach Salt Lake City begleiten.

Sonntag, 06.01.2013, 13:48 Uhr

Bei der internen Qualifikation in Erfurt setzte sich Hesse am Wochenende in 38,92 Sekunden über 500 Meter durch und belegte über 1000 Meter in 1:19,63 Minuten hinter Gaby Hirschbichler ( Inzell /1:18,30) Rang zwei. Jennifer Plate überzeugte vor allem in 39,09 Sekunden über 500 Meter. Die Berlinerin Wolf war aufgrund ihrer Weltcup-Resultate vorab nominiert worden.

Bei den Herren erkämpfte der deutsche Rekordhalter Nico Ihle aus Chemnitz in 35,93 (500 Meter) und 1:11,90 Minuten (1000 Meter) das zweite deutsche Ticket für die Titelkämpfe auf der Olympia-Bahn in Utah am 26. und 27. Januar. Der Berliner Samuel Schwarz war aufgrund seines 1000-m-Weltcupsieges in Harbin (China) gesetzt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1386898?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F984823%2F
Nachrichten-Ticker