Mo., 20.05.2019

Urteil Kosten für Therapiehund können steuerlich abgesetzt werden

Lehrer können die Kosten für einen im Unterricht eingesetzten Therapiehund nach Auffassung des Finanzgerichts Münster von der Steuer absetzen.

Für Tiere müssen die Halter eigentlich selber aufkommen. Das Finanzamt beteiligt sich nur in eingegrenzten Fällen an den Kosten. Zum Beispiel, wenn das Tier als Arbeitsmittel eingesetzt wird. Von dpa

Mo., 20.05.2019

Kritik an Donald Trump Handelsstreit zwischen USA und China belastet Europas Firmen

Mehr als jedes dritte EU-Unternehmen, das in China tätig ist, wird durch den Handelsstreit negativ beeinflusst.

Europäische Unternehmen kritisieren die von Donald Trump verhängten Strafzölle. In einem Punkt geben Sie dem US-Präsidenten aber recht: Chinas Wirtschaft muss sich weiter öffnen. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Auf schwarzer US-Liste Sanktionen schneiden Huawei künftig von Google-Diensten ab

Bei seiner Netzwerktechnik ist Huawei sehr stark auf Chips aus den USA angewiesen.

Die USA treiben Huawei mit dem Entzug des Zugangs zu wichtiger Technologie in die Enge. Bleiben die Sanktionen länger bestehen, könnte der chinesische Konzern den europäischen Smartphone-Markt aufgeben müssen. Auch Mobilfunk-Betreiber bekommen Probleme. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Video-Affäre um Strache Regierungskrise in Wien: Druck auf Bundeskanzler Kurz steigt

Video-Affäre um Strache: Regierungskrise in Wien: Druck auf Bundeskanzler Kurz steigt

Die FPÖ-Minister wollen ihre Ämter behalten und eine kleine Oppositionspartei will den Kanzler per Misstrauensantrag stürzen: Die Regierungskrise in Österreich sorgt weiter für Chaos. Wie reagiert nun der Kanzler? Von dpa


Mo., 20.05.2019

Ohne Narkose Paul Breitner mahnt zur medizinischen Vorsorge

Paul Breitner und Ehefrau Hildegard bei der Verleihung des Felix Burda Awards.

Er hält Männer zu leichtfertig in Gesundheitsfragen: Paul Breitner geht regelmäßig zur Darmkrebsvorsorge. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Börse in Frankfurt Nach starker Vorwoche geht es für deutsche Aktien abwärts

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Nach der starken Vorwoche ist es am Montag am deutschen Aktienmarkt wieder abwärts gegangen. Weiterhin dreht sich alles um den Handelsstreit zwischen den beiden weltgrößten Volkswirtschaften USA und China. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Antrittsbesuch in Bulgarien Pechvogel Maas: Dritte Flugzeugpanne in drei Monaten

Der Airbus A321 der Flugbereitschaft der Bundeswehr.

Fast ein Jahr lang war Außenminister Heiko Maas pannenfrei geflogen. Inzwischen erwischt es den Vielflieger der Bundesregierung im Monatsrhythmus. Diesmal sprang beim Start nach Bulgarien das Triebwerk nicht an. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Bürokratie bremst Baugenehmigungen für Wohnungen in Deutschland rückläufig

Trotz der Wohnungsnot in Ballungsräumen sind im ersten Quartal 2019 weniger neue Wohnungen bewilligt worden als vor einem Jahr.

Die Baubranche kann sich vor Aufträgen kaum retten. Dennoch fehlt es an bezahlbarem Wohnraum in Deutschland. Die Immobilienbranche sieht die Politik am Zug. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Turbulentes Geschäftsjahr Preiskampf in der Branche: Ryanair verdient deutlich weniger

Nach einem deutlichen Gewinnrückgang blickt Ryanair nun vorsichtig auf das laufende Jahr.

Die fetten Jahre der Billigfliegerei sind vorerst vorbei. Europas Branchen-Primus Ryanair kämpft mit steigenden Kosten und einem schwierigen Zukauf aus dem Reich der Pleite-Airline Air Berlin. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Stars bedanken sich bei Fans «Game of Thrones» ist Geschichte

Stars bedanken sich bei Fans: «Game of Thrones» ist Geschichte

Das Fantasy-Epos «Game of Thrones» hat sich endgültig vom Bildschirm verabschiedet. In der finalen Folge «Der Eiserne Thron» zeigen die Macher das Schicksal der Hauptfiguren und bekommen dafür viel Lob. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Salvini verärgert Sea-Watch: Italien lässt Migranten an Land

«Die Häfen sind offen! Die Italienischen Behörden haben die Anlandung unserer verbliebenen Gäste erlaubt», schrieb Sea-Watch auf Twitter.

Agrigent (dpa) - Die italienische Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Kapitän des Rettungsschiffs der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch. Die Staatsanwaltschaft im sizilianischen Agrigent werfe ihm Begünstigung illegaler Migration vor, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Actionreihe «John Wick: Kapitel 3»: Keanu Reeves ist zurück

Actionreihe: «John Wick: Kapitel 3»: Keanu Reeves ist zurück

Keanu Reeves spielt erneut den Auftragskiller. Als Wick einen seiner Kollegen tötet, muss er um sein Leben fürchten. Standesgemäß für einen dritten Teil ist in «John Wick: Kapitel 3» alles noch größer und düsterer. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Neuwahlen angesetzt Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf

Selenskyj hatte die zweite Runde der Präsidentenwahl vor einem Monat haushoch gewonnen.

Einen Monat nach seiner Wahl ist der frühere Komiker Wolodymyr Selenskyj nun offiziell neuer Präsident der Ukraine. In seiner Antrittsrede geht der jüngste Staatschef, den das Land je hatte, gleich zur Sache. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Episodenfilm Familie reloaded: Lars Eidinger in «All My Loving»

Episodenfilm: Familie reloaded: Lars Eidinger in «All My Loving»

Drei erwachsene Geschwister sind einander in freundlichem Desinteresse verbunden. Das ändert sich erst, als der labile Zustand der alternden Eltern sie zwingt, sich zusammenzuraufen. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Mehr als 3000 Kilometer Viele stillgelegte Bahnstrecken sollten reaktiviert werden

Mehr als 3000 Kilometer stillgelegte Bahnstrecken lassen sich aus Sicht von Verkehrsverbänden ohne allzu großen Aufwand reaktivieren.

Berlin (dpa) - Mehr als 3000 Kilometer stillgelegte Bahnstrecken lassen sich aus Sicht zweier Verkehrsverbände ohne allzu großen Aufwand reaktivieren. Das würde den Personenverkehr in Deutschland verbessern, teilten der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und Allianz pro Schiene in Berlin mit. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Power-Paket Dogscooting: Wenn der Hund das Herrchen zieht

Erst der Hund, dann das Herrchen: Mario Reitz lässt sich von seiner Schäferhündin Kira ziehen.

Sport mit dem Hund liegt voll im Trend. Ob gemeinsam laufen, Fahrrad fahren - oder scootern. So ein Hund-Roller-Gespann kann richtig schnell werden. Das hat sogar schon der Polizei geholfen. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Wahl der Bremer Bürgerschaft Kramp-Karrenbauer wirft Bremer SPD Arroganz vor

«Ich habe mit Interesse gelesen, was die SPD vor der Wahl schon alles ausgeschlossen hat, bevor der Wähler überhaupt entschieden hat. Das ist arrogant und respektlos gegenüber dem Wählerwillen», sagt Kramp-Karrenbauer.

Cuxhaven (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat der SPD im Bremer Landtagswahlkampf Arroganz vorgeworfen. Sie reagierte damit darauf, dass der Regierungschef und SPD-Spitzenkandidat Carsten Sieling Gespräche mit der CDU nach der Wahl am 26. Mai ausgeschlossen hatte. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Ritt durch New York Keanu Reeves über die Filmflucht auf einem Pferd

Keanu Reeves mag Pferde und Pferdestärken.

Hollywoodstar Keanu Reeves spielt erneut den Auftragskiller John Wick. Zum Kinostart erzählt er in Berlin von den Dreharbeiten, seinem Ritt durch Brooklyn und einer Idee für den Schwarzwald. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Daten von 56 Großstädten Zürich gehört weltweit zu den teuersten Städten

San Francisco belegt den Spitzenplatz als Metropole mit den höchsten Gehältern.

Frankfurt/Main (dpa) - Taxifahrt, Kinokarte, Restaurantbesuch - Zürich ist weltweit eines der teuersten Pflaster. Doch den Spitzenplatz als Metropole mit den höchsten Gehältern ist die Schweizer Stadt nach jahrelanger Dominanz los, wie aus einer aktuellen Auswertung von Deutsche Bank Research hervorgeht. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Kunsttransfer Neue Museen in Spanien

Roberto Polo, kubanisch-amerikanischer Kunstliebhaber und ehemaliger Brüsseler Galerist, im neuen Museum in Toledo.

Mit Hunderten Werken, die ein kubanisch-amerikanischer Millionär dem Staat überlässt, sollen in Spanien gleich mehrere Museen gegründet werden. Das erste hat in der Touristen-Hochburg Toledo eröffnet. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Filmfestival Cannes August Diehl über das Drama «Ein verborgenes Leben»

August Diehl und Valerie Pachner vor der Premiere ihres Films «A Hidden Life» in Cannes.

Der deutsche Schauspieler begeistert das Publikum beim Filmfest in Südfrankreich mit seiner Leistung in dem Drama «Ein verborgenes Leben», einem Drama über Widerstand im Zweiten Weltkrieg. Ein Interview. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Verarbeitete Lebensmittel Fertiggerichte verleiten zum Zugreifen und machen dick

Fertigpizza: Die Zahl der Übergewichtigen steigt, mittlerweile gilt hierzulande jeder zweite Erwachsene als zu dick.

Fertiggerichte schmecken vielen Menschen. Und ein Experiment zeigt: Man isst einfach mehr davon als von unverarbeiteter Nahrung. Die Forscher geben auch mögliche Erklärungen, warum das so ist. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Promi-Paar Scarlett Johansson und Colin Jost haben sich verlobt

Scarlett Johansson und Colin Jost bei der «Met Gala» 2018.

Seit zwei Jahren sind liiert. Jetzt scheint für Scarlett Johansson und Colin Jost die Hochzeit näher zu rücken. Von dpa


Mo., 20.05.2019

«Befreiendes Geschenk» US-Milliardär zahlt Kredite für Studenten ab

Robert F. Smith, Unternehmer aus den USA, verkündete die Übernahme von Studentenkrediten.

Die Studiengebühren an amerikanischen Unis sind teilweise exorbitant. Für einige Absolventen gab es jetzt ein freudiges Ereignis. Von dpa


Mo., 20.05.2019

In den USA «John Wick» entthront die «Avengers»

Keanu Reeves als John Wick in einer Szene des Films "John Wick: Kapitel 3".

Drei Wochen lang dominierten die «Avengers»-Superhelden die nordamerikanischen Kinocharts. Der Thron des bislang umsatzstärksten Films schien fast schon sicher. Doch jetzt ist der Erfolg ins Stocken geraten. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Europawahl am 26. Mai Studie: Bürger setzen wenig Vertrauen in Europapolitiker

Laut der Umfage bingen nur rund 28 Prozent Europapolitikern Vertrauen entgegen.

Kommunalpolitiker genießen mehr Vertrauen bei den Bürgern als europäische Vertreter. Sagt eine Befragung kurz vor Europawahl und Kommunalwahlen in einigen Bundesländern. Und was sind die Top-Themen aus Wählersicht? Von dpa


Mo., 20.05.2019

Eskaliert der Streit? Trump droht dem Iran mit Vernichtung

«Wenn der Iran kämpfen will, wird das das offizielle Ende des Iran sein. Droht nie wieder den Vereinigten Staaten!», schrieb Trump auf Twitter.

Die Sorge ist groß, dass der Streit zwischen den USA und dem Iran weiter eskalieren könnte. Beide Seiten überziehen einander mit neuen Drohungen. Hinter den Kulissen soll Donald Trump aber andere Töne angeschlagen haben. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Traditionskonzern in der Krise Wieder am Wendepunkt: Thyssenkrupp muss sich neu erfinden

Wenige Konzerne in Deutschland können auf eine so lange Tradition zurückblicken wie Thyssenkrupp.

Wenige Konzerne in Deutschland können auf eine so lange Tradition zurückblicken wie Thyssenkrupp. Immer erlebte er in den vergangenen 200 Jahren schwere Krisen. Jetzt steht der Stahl- und Industrieriese wieder an einem Wendepunkt. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Digitalisierte Medizin Videosprechstunden: Ärztepräsident pocht auf Datenschutz

Ein Hausarzt spricht während einer Videosprechstunde in seiner Praxis mit einer Patientin.

Fernbehandlung statt langes Warten in der Arztpraxis - auf die Patienten kommt eine stärker digitalisierte Medizin zu. Der Ärztepräsident fordert dabei Datensicherheit. Von dpa


Mo., 20.05.2019

Martial-Rocker Rammstein zwischen Politik und Sex

Laut, brutal und poetisch: Rammstein.

Die Fans mussten lange warten. Bei Rammstein heißt das: Anhänger auf der ganzen Welt. Nun bringen die Martial-Rocker nach zehn Jahren ein neues Album raus. Mit erstaunlich politischen Tönen. Von dpa


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige