Fr., 05.03.2021

Trotz Corona-Krise China will «mehr als sechs Prozent» wachsen

Chinas Präsident Xi Jinping (l) und Ministerpräsident Li Keqiang stellen ihre ambitionierten Ziele vor.

Vor dem Volkskongress legt Premier Li Keqiang die Zukunftsstrategie Chinas vor: Robustes Wachstum, höhere Verschuldung, mehr Innovation und vor allem weniger Abhängigkeit vom Rest der Welt. Von dpa

Fr., 05.03.2021

Prozess gegen Erzieherin Urteil im Mordfall Greta erwartet

Nach dem Tod von Kitakind Greta beantragt die Staatsanwalt eine lebenslange Haft für die Erzieherin.

In einer Kita in Viersen erleidet die zweijährige Greta einen Atemstillstand. Zwei Wochen später ist sie tot. Ihre Erzieherin gerät unter Mordverdacht. Nun wird das Urteil gegen die 25-Jährige erwartet. Von dpa


Fr., 05.03.2021

Corona-Lockerungen «Nicht verstolpern»: Politiker mahnen zur Vorsicht

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder warnt vor einer Rücknahme der Lockerungen.

Der Bund-Länder-Öffnungsplan soll den Menschen mehr Freiheiten geben. Doch es kann auch wieder in die andere Richtung gehen. Der Bundespräsident spricht mit Hinterbliebenen von Corona-Opfern. Von dpa


Fr., 05.03.2021

EU-Grenzschutztruppe Frontex kann Vorwürfe nicht zweifelsfrei ausräumen

Gegen die EU-Grenzschützer Frontex werden Vorwürfe wegen möglicher Verstöße gegen Grundrechte erhoben.

Frontex steht wegen möglicher Verwicklung in das illegale Zurückweisen von Migranten in der Kritik. Eine interne Arbeitsgruppe sollte die Vorwürfe untersuchen. Doch es bleiben viele Fragen offen. Von dpa


Fr., 05.03.2021

Heftige Erdbeben Neuseeländer dürfen nach Tsunami-Warnung in Häuser zurück

In der neuseeländischen Stadt Whangarei versammeln sich Menschen aus Angst vor einem Tsunami auf einer Anhöhe.

Nach den heftigen Erdbeben ist die Tsunami-Warnung aufgehoben worden. Tausende aus ihren Wohnungen und Häusern geflüchteten Menschen dürfen zurückkehren. Von dpa


Fr., 05.03.2021

Anti-Corona-Mittel Keine Bedenken bei Astrazeneca-Impfstoff

Die Ständige Impfkommission wird den Astrazeneca-Impfstoff in Deutschland auch für Menschen ab 65 Jahren empfehlen.

Für den Impfstoff des Herstellers Astrazeneca melden mehr Menschen Nebenwirkungen als für die beiden anderen in Deutschland eingesetzten Vakzine. Das könnte allerdings an anderen Faktoren liegen. Von dpa


Fr., 05.03.2021

Fahren ohne Führerschein Schwerer wegen Corona: Dreiste Ausrede vor der Polizei

Die Polizei in Celle hat sich von der Lügengeschichte eines 26-Jährigen nicht beirren lassen.

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie schränken unsere Bewegungsfreiheit ein. Mögliche Folge: Übergewicht. Doch die Polizei ist bei einer solchen Version eines Autofahrers kritisch geblieben. Von dpa


Fr., 05.03.2021

Nach Tod von Floyd US-Repräsentantenhaus stimmt Polizeireformen zu

Das US-Repräsentantenhaus hat für einen nach George Floyd benannten Gesetzesentwurf gestimmt.

Der gewaltsame Tod von Floyd durch Polizisten in den USA führte im ganzen Land zu Massenprotesten gegen Polizeigewalt und Rassismus. Nun hat das Repräsentantenhaus eine Reform der Polizei beschlossen. Von dpa


Fr., 05.03.2021

TV-Tipp Leiden in der BRD-Provinz: «Petting statt Pershing»

Ursula (Anna Florkowski, r) ist in ihren Lehrer (Florian Stetter) verliebt.

1984. Während im Kalten Krieg die Welt auf das Wettrüsten guckt, sorgt sich in einem hessischen Kaff Teenager Ursula eher ums Liebesleben. Von dpa


Do., 04.03.2021

Bundestagswahl Laschet: Digitalisierung und Klima prominent im Wahlprogramm

Armin Laschet spricht in einer virtuellen Fragerunde mit Parteimitgliedern.

Der neue CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat sich in einer Live-Schalte der Basis gestellt. Neben der Digitalisierung soll nach seiner Meinung auch das Klima eine zentrale Rolle im Wahlprogramm spielen. Von dpa


Do., 04.03.2021

Corona-Krise Israel, Österreich und Dänemark schmieden Impfstoff-Allianz

Mette Frederiksen (l-r), Ministerpräsidentin von Dänemark, Sebastian Kurz (ÖVP), Bundeskanzler von Österreich, und Israels Premierminister Benjamin Netanjahu stehen vor den gemeinsamen Gesprächen zusammen.

Die drei Länder haben sich bereits während der Corona-Pandemie abgestimmt. Nun gehen Israel, Österreich und Dänemark noch einen Schritt weiter. Von dpa


Do., 04.03.2021

US-Repräsentantenhaus Sorge vor neuem Angriff aufs US-Kapitol - Sitzung abgesagt

Soldaten der Nationalgarde patrouillieren entlang eines Sicherheitszauns vor dem US-Kapitol in Washington.

Vor zwei Monaten stürmten Anhänger des damaligen US-Präsidenten Trump das Kapitol. Nun sorgen Hinweise auf eine erneute Bedrohung des Kongresssitzes für Unruhe. Von dpa


Do., 04.03.2021

RKI-Fallzahlen 11.912 Corona-Neuinfektionen und 359 neue Todesfälle

Die Corona-Neuinfektionen und die Todesfälle bleiben weiter auf dem Niveau der Vorwoche.

Die aktuellen Zahlen geben keinen Anlass zur Beruhigung. Die Corona-Neuinfektionen bleiben weiter auf dem Niveau der Vorwoche und auch die Todesfälle sind hoch. Von dpa


Do., 04.03.2021

Energiekonzern Siemens Energy springt in den Dax - Börse unbeeindruckt

Siemens Energy war Ende September von Siemens an die Börse gebracht worden.

Nicht einmal ein halbes Jahr nach seinem Börsenstart steigt Siemens Energy in den Dax auf. Der Aktie nützt das nicht. Von dpa


Do., 04.03.2021

Börse in Frankfurt Dax hält sich trotz Schwäche über 14.000 Punkten

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben erneut verschnupft auf steigende Anleiherenditen und den Ausverkauf bei Technologiewerten reagiert. Von dpa


Do., 04.03.2021

Castingshow Oliver Geissen kehrt zu DSDS zurück

Der Moderator Oliver Geissen ist kein unbekanntes Gesicht bei RTL.

Der Moderator ist kein neues Gesicht in der Show. Er löst einen «Superstar»-Gewinner ab, der sich den Angaben zufolge auf anderes konzentrieren will. Von dpa


Do., 04.03.2021

Abschied Katharina Matz gestorben

Katharina Matz als Faust im Thalia Theater Hamburg (2009).

Was sie nicht alles gespielt hat. Ein Rückblick auf der künstlerische Schaffen der Schauspielerin macht das deutlich. Jetzt ist sie im Alter von 90 gestorben. Von dpa


Do., 04.03.2021

Tierwohl Katze hindert Zug an Fahrt von London nach Manchester

Eine Londoner Katze will als blinder Passagier nach Manchester.

Eine Katze wollte ganz hoch hinaus - und hat das auch geschafft. Wie hat sie das nur gemacht? Von dpa


Do., 04.03.2021

Limes-Ausstellung Römermuseum Haltern baut antikes Gebäude neu auf und präsentiert kostbare Funde

Restaurierter Legionärsdolch aus Haltern

Haltern - Der Niedergermanische Limes bald als Weltkulturerbe. Fünf Ausstellungen 2021/22 in NRW zur Geschichte der römischen Grenze am Rhein. Außergewöhnliche Funde in Haltern sowie der Bau eines neuen Wachhauses nach antikem Vorbild: Für Freunde der Römer gibt es in den nächsten Monaten viel zu feiern und zu entdecken. Von Johannes Loy


Do., 04.03.2021

Corona-Lockerungen Das bisschen Öffnung reicht den meisten Händlern nicht

Die Ergebnisse des Corona-Gipfels von Bund und Ländern sind in der Wirtschaft weitgehend mit Enttäuschung aufgenommen worden.

Der in Aussicht gestellte Einkauf nach Terminvergabe mag für manche Kunden attraktiv sein. Für große Teile des Handels dürfte er sich nicht rechnen. Besonders bei Einzelhandel und Gastronomie herrscht nach dem Corona-Gipfel Katerstimmung. Von dpa


Do., 04.03.2021

Impfstoff Erstmals Astrazeneca-Export aus der EU gestoppt

Anders als Biontech/Pfizer und Moderna liefert Astrazeneca der EU bisher nicht die vertraglich zugesagten Mengen Impfstoffe.

Ende Januar startete die Europäische Union Exportkontrollen für Corona-Impfstoff. Im Visier sind Hersteller, die ihre EU-Lieferpflichten nicht erfüllen. Nun trifft es Astrazeneca. Von dpa


Do., 04.03.2021

Corona-Krise Ältere Kinder sollen wieder in den Schulunterricht

Schülerinnen und Schüler gehen mit ihren Schulrucksäcken von einer Bushaltestelle zu ihrer Schule in Niedersachsen.

Seit Wochen sitzen sie daheim vor ihren Tablets und Laptops - nach einem Vierteljahr soll es bei immer mehr Schülerinnen und Schülern aber bald wieder losgehen mit Unterricht in der Schule. Von dpa


Do., 04.03.2021

Verlängerung der Mission Russland: ISS soll bis 2028 im All bleiben

Die Internationale Raumstation (ISS) in der Erdumlaufbahn.

Seit mehr als 20 Jahren befindet sich die ISS rund 400 Kilometer über der Erde im All - und dort soll die Raumstaion auch weiterhin bleiben. Von dpa


Do., 04.03.2021

Polizeigewalt Myanmar trauert um seine Toten - Proteste gehen weiter

Demonstranten tragen in Rangun in einer Wolke von Tränengas Schutzhelme, um sich gegen die Gewalt zu schützen.

Trotz Appellen aus aller Welt schlägt das Militär in Myanmar die Proteste weiter brutal nieder. Das Land trauert derweil um seine Toten. Die Demokratiebewegung will trotz aller Gefahren weitermachen. Von dpa


Do., 04.03.2021

Corona-Pandemie Kulturszene zwischen Ungeduld und Zuversicht

Nach der Corona-Runde: eine bundesweite Öffnungsperspektive für Buchhandlungen.

Die Kulturszene erkennt erste Hoffnungsschimmer am Ende des ziemlich dunklen Coronatunnels. Doch die kulturelle Durststrecke ist noch nicht überwunden. Deswegen gibt es auch harsche Kritik. Von dpa


Do., 04.03.2021

Corona-Pandemie Wirtschaft will wegen lahmender Impfkampagne selbst impfen

Bisher sind 10,4 Millionen Impfdosen nach Deutschland geliefert worden, davon aber über ein Drittel - 3,5 Millionen Dosen - bislang nicht verimpft.

Nicht nur Israel oder Großbritannien sind schneller - ebenso Serbien, Polen und Griechenland. Die deutsche Impfkampagne stottert, in der Wirtschaft sind Ungeduld und Ärger groß. Viele Unternehmen würden gerne selbst aktiv werden - und können bisher nicht. Von dpa


Do., 04.03.2021

Schleswig-Holstein Leiche in zerstörtem Haus gefunden - Verdacht auf Totschlag

Ein nach einer Explosion zerstörtes Reihenendhaus in Schlewsig-Holstein. In dem Haus hat die Polizei eine Leiche gefunden.

Tagelang wird eine Frau vermisst. Sie wird unter den Trümmern eines bei einer Explosion zerstörten Reihenendhauses vermutet. Nun wird dort eine Leiche gefunden. Ein Verdacht richtet sich gegen den Lebensgefährten der Frau. Von dpa


Do., 04.03.2021

Fluggesellschaft Schwieriger Neustart für die Lufthansa

Der Einbruch in der Corona-Krise hat der Lufthansa für 2020 einen Rekordverlust von 6,7 Milliarden Euro eingebracht.

Die Corona-Krise hat die Lufthansa an den Rand der Pleite gebracht. Trotz eines Rekordverlustes will Konzernchef Spohr durchstarten. Dazu verzichtet das Unternehmen sogar auf sein Flaggschiff. Von dpa


Do., 04.03.2021

Gespräche ohne Annährung Brexit-Streit um Nordirland: EU erwägt rechtliche Schritte

Eine Flagge der Europäischen Union und eine Flagge von Großbritannien wehen vor dem Parlament in Westminster.

Sonderregeln des Brexit-Abkommen zu den Grenzkontrollen bergen weiter Konfliktstoff. Die britische Regierung verlängert einseitig Übergangslösungen für den Warenverkehr. Ist das Vertragsverletzung? Von dpa


Do., 04.03.2021

Wirtschaftsauskunftei Zahl der Privatpleiten auch im Corona-Krisenjahr gesunken

Ohne die Corona-Pandemie hätte bereits 2020 bis zu 25.000 mehr Privatinsolvenzverfahren in Deutschland gegeben.

Die Zahl der Privatinsolvenzen ist im Corona-Jahr 2020 deutlich gesunken. Und auch Unternehmen hätten in normalen Zeiten deutlich häufiger aufgeben müssen als aktuell, sagen Ökonomen. Von dpa


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige