Nord- und Ostsee
«Wilsberg»-Star Lansink entspannt sich an deutschen Küsten

Den Schauspieler Leonard Lansink zieht es nicht mehr in die Ferne - schon allein wegen seiner beiden Hunde.

Mittwoch, 05.02.2020, 04:13 Uhr aktualisiert: 05.02.2020, 05:04 Uhr
Schauspieler Leonard Lansink entspannt gerne am Meer - am liebsten an deutschen Küsten.
Schauspieler Leonard Lansink entspannt gerne am Meer - am liebsten an deutschen Küsten. Foto: Henning Kaiser

Hamburg (dpa) - «Ich finde Nord- und Ostsee super. Und auch mein großer Labrador und der kleine Terrier-Beagle-Mix mögen das», sagte Leonard Lansink (64, «Wilsberg») der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg.

So hätten seine Frau und er mit den beiden Tieren Silvester an der Ostsee verbracht. «Wegorganisieren wollen wir sie nicht. Und den Transport im Frachtraum auf einem weiten Flug möchte ich ihnen auch nicht zumuten», erklärte der TV-Star.

Er fügte hinzu: «Die Nordsee ist aber auch prima, ja sogar noch ein bisschen salziger und lebendiger als die Ostsee.» Dorthin reist der beliebte TV-Ermittler Wilsberg zum 25. Geburtstag der humorvollen, eigentlich in Münster angesiedelten ZDF-Krimireihe. In der Jubiläums-Episode «Wellenbrecher» am Sonnabend (8. Februar) um 20.15 Uhr wollen Georg Wilsberg und seine nach und nach eintrudelnden Kollegen aus Münster, Bielefeld und dem ostfriesischen Leer den mysteriösen Tod eines schwerreichen Immobilienhändlers aufdecken.

Nachrichten-Ticker