Wie der Blitz
Usain Bolts Tochter heißt Olympia Lightning Bolt

Der Jamaikaner Usain Bolt, der seine Karriere nach der WM 2017 in London beendet hatte, gehört zu den erfolgreichsten Athleten der Sportgeschichte.

Mittwoch, 08.07.2020, 08:32 Uhr aktualisiert: 08.07.2020, 08:36 Uhr
Der frühere Sprint-Star Usain Bolt hat den Namen seiner kleinen Tochter bekannt gegeben: Olympia Lightning Bolt.
Der frühere Sprint-Star Usain Bolt hat den Namen seiner kleinen Tochter bekannt gegeben: Olympia Lightning Bolt. Foto: Michael Kappeler

Kingston (dpa) - Der frühere Sprint-Star Usain Bolt hat den Namen seiner kleinen Tochter bekannt gegeben: Olympia Lightning Bolt. Übersetzt bedeutet Lightning Bolt «Blitz». Bolt veröffentlichte am Dienstag in sozialen Medien Fotos des Babys, einige davon mit der Mutter, seiner Freundin Kasi Bennett.

Diese trägt auf den Bildern, die anscheinend bei einem professionellen Shooting zustande kamen, ein langes, fließendes Kleid. Bolt gratulierte dazu Bennett zum Geburtstag. «Wir haben zusammen ein neues Kapitel mit unserer Tochter Olympia Lightning Bolt begonnen», schrieb der Jamaikaner (33).

Bennett hatte das Mädchen Mitte Mai in einem Krankenhaus in der Hauptstadt des Karibikstaates, Kingston, zur Welt gebracht. Zwei Wochen später spendete das Paar der Klinik mehrere Geräte sowie den Mitarbeitern der Entbindungsstation Gutscheine für Bolts Restaurant. Der weltberühmte Ex-Leichtathlet hatte Ende Januar in sozialen Medien die Schwangerschaft mit den folgenden Worten verkündet: «Ich will nur sagen, dass bald ein König oder eine Königin da ist.»

Usain St. Leo Bolt war acht Mal Olympiasieger, holte elf Mal WM-Gold und hält seit 2009 zudem die Weltrekorde über 100 Meter (9,58 Sekunden) und 200 Meter (19,19).

© dpa-infocom, dpa:200707-99-708618/2

Nachrichten-Ticker