Mi., 24.02.2021

Mit 101 Jahren Beat-Poet Lawrence Ferlinghetti gestorben

Lawrence Ferlinghetti ist tot. Der legendäre Beatnik-Dichter wurde 101 Jahre alt.

Lawrence Ferlinghetti war eine Beatnik-Legende. Einen Monat vor seinem 102. Geburtstag ist der Dichter nun gestorben. Von dpa

Mi., 24.02.2021

Krimi-Debüt Hillary Clinton kündigt ihren ersten Polit-Thriller an

Hillary Clinton (l) hat zusammen mit Louise Penny einen Thriller geschrieben.

Der frühere US-Präsident Bill Clinton hat sich bereits als Krimi-Autor einen Namen gemacht. Jetzt zieht Hillary Clinton mit ihrem Thriller-Debüt nach. Von dpa


Di., 23.02.2021

Kriminalroman «Der böse Trieb»: Rabbiner Klein ermittelt

Das Cover des Buches "Der böse Trieb" von Alfred Bodenheimer.

Der Züricher Rabbiner Gabriel Klein hat in den Romanen von Alfred Bodenheimer ein beachtliches Talent als Mordermittler an den Tag gelegt. In «Der böse Trieb» gerät Klein in einen tragischen Fall mit ethischen Dimensionen. Von dpa


Di., 23.02.2021

Neue Erzählungen Haruki Murakami macht es kurz und gut

Haruki Murakami vor dem Haus des dänischen Schriftstellers H. Chr. Andersen 2016 in Odense.

Für Haruki Murakami gibt es keine strikte Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit. Da kann ein alter Affe abends beim Bier aus seinem Leben erzählen oder Jazz-Legende Charlie Parker Bossa Nova spielen. Von dpa


Anzeige

Di., 23.02.2021

Bestseller-Autorin Isabel Allende - ein Frauenleben

Isabel Allende 2019 beim Literatur-Festival Lit.Cologne.

Von der jungen Rebellin zur fröhlichen Alten: Isabel Allende erzählt ihr Leben als persönliche Emanzipationsgeschichte und Kampf für die Frauen. Von dpa


Di., 23.02.2021

Corona-Pandemie Cornelia Funke kritisiert Umgang mit Kindern

Die Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke 2017 in Hamburg.

Kinder haben keine Lobby. Deshalb finden ihre Interessen und Bedürfnisse zu wenig Beachtung. Sagt die Autorin Cornelia Funke. Von dpa


So., 21.02.2021

US-Schriftsteller T.C. Boyle könnte aus Perspektive des Coronavirus schreiben

T.C. Boyle Anfang 2019 bei der Präsentation eines neuen Buches.

Weltweit kämpfen die Menschen gegen das Coronavirus. Aber könnte man die Sichtweise umdrehen, die Pandemie von der Seite des Virus aus betrachten? Für den US-Bestsellerautor T.C. Boyle durchaus denkbar. Von dpa


So., 21.02.2021

Literatur Irlands Krimi-Autorinnen: «Wir kennen uns mit Angst aus»

In den Büchern der irischen Autorin Sam Blake («The Dark Room», «Keep Your Eyes on Me») gibt es immer starke weibliche Charaktere.

Große Namen der irischen Literatur sind schnell gefunden: Die Herren Joyce, Yeats, Wilde und Co. kennt jeder. Nun machen auf der Grünen Insel aber vor allem Autorinnen von sich reden. Besonders bei einem Genre. Von dpa


Sa., 20.02.2021

Bestseller Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Sa., 20.02.2021

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Di., 16.02.2021

Abschied Spanischer Dichter Margarit mit 82 gestorben

Der spanische Dichter und Architekt Joan Margarit ist mit 82 Jahren in seinem Haus in Sant Just Desvern bei Barcelona gestorben.

Er hat sich nicht nur als Poet und Träger des Cervantes-Literaturpreises (in späten Jahren) einen Namen gemacht. Er hatte auch ein weiteres großes Talent. Von dpa


Di., 16.02.2021

Fantasy Dylan Farrow verarbeitet Trauma: «Hush»

«Hush» von Dylan Farrow ist jetzt auch auf Deutsch erschienen.

Bislang sorgte Dylan Farrow hauptsächlich mit Missbrauchsvorwürfen gegen ihren Adoptivvater Woody Allen für Schlagzeilen. Jetzt gibt die 35-Jährige ihr Literatur-Debüt. Von dpa


Di., 16.02.2021

Romandebüt Hengameh Yaghoobifarah: Abgrenzen als Überlebensstrategie

«Ministerium der Träume» von Hengameh Yaghoobifarah.

Wegen einer berüchtigten «taz»-Kolumne über die Polizei hätte Horst Seehofer beinahe Hengameh Yaghoobifarah angezeigt. Nun hat das provokante Schreibtalent das Genre gewechselt. Von dpa


Di., 16.02.2021

Gesellschaft Unbequem gegen Alltagsrassismus: «Why we matter»

Die Autorin Emilia Zenzile Roig schreibt über Rassismus und Unterdrückung.

Die Mutter trägt noch den Namen des Sklavenhalters ihrer Ahnen, der Opa ist rechtsextrem organisiert. Emilia Roig wächst in einer rassistischen Familie auf und schreibt über Unterdrückung im Alltag. Von dpa


Di., 16.02.2021

Persiflage Morbider Abgesang: «Bad Regina»

Ein einst glamouröser Alpenkurort ist über die Jahre vor die Hunde gegangen. Da kommt ein Chinese um die Ecke und will sich den Ort einverleiben... Von dpa


Di., 16.02.2021

Pralle Biografie Underdog und Frauenheld: «Der gefangene König»

Den großen Feldherrn Napoleon kennt jeder, aber Joachim Murat? Der französische Autor François Garde erzählt von dem Mann, der in der französischen Armee Karrier machte. Von dpa


Mo., 15.02.2021

Mit 89 Jahren Soziologe und Künstler Urs Jaeggi gestorben

Der Soziologe, Schriftsteller und Künstler Urs Jaeggi ist tot.

Soziologe, Schriftsteller, Künstler: Urs Jaeggi prägte die Studentenbewegung mit und wurde als Romanautor und Maler bekannt. Jetzt ist der Schweizer mit 89 Jahren in Berlin gestorben. Von dpa


Mo., 15.02.2021

Literaturkreis Lesen ist cool: Digitale Buch-Clubs liegen im Trend

Neben Tennis ist Literatur die große Leidenschaft von Andrea Petkovic.

Reese Witherspoon, Andrea Petkovic oder Emma Roberts: Promis gründen Literatur-Kreise, und Buch-Gruppen im Internet finden großen Zulauf. Wie digitale Buch-Clubs die Freude am Lesen wecken. Von dpa


Sa., 13.02.2021

Mit 91 Jahren Schweizer Schriftstellerin Helen Meier gestorben

Helen Meier ist tot. Die Schweizer Autorin ist im Alter von 91 Jahren gestorben.

Die Außenseiter und Ausgegrenzten sind die Protagonisten ihrer Romane und Erzählungen. Jetzt ist die Schweizer Autorin Helen Meier im Alter von 91 Jahren gestorben. Von dpa


Sa., 13.02.2021

Mit 91 Jahren Schweizer Schriftstellerin Helen Meier gestorben

Die Außenseiter und Ausgegrenzten sind die Protagonisten ihrer Romane und Erzählungen. Jetzt ist die Schweizer Autorin Helen Meier im Alter von 91 Jahren gestorben. Von dpa


Sa., 13.02.2021

Bestseller Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Sa., 13.02.2021

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Mi., 10.02.2021

«Die Schönheit des Himmels» Sarah Biasinis Buch über ihre Mutter Romy Schneider

Die französische Schauspielerin Sarah Biasini (l.) hat ein Buch über ihre Mutter Romy Schneider geschrieben.

Mit 43 Jahren veröffentlicht die Tochter von Romy Schneider ihr erstes Buch. Und geht gleich ans Eingemachte. Sarah Biasini gibt Einblick in sehr private Gedanken an ihre Mutter und deren Tod. Von dpa


Di., 09.02.2021

«Sprich mit mir» T.C. Boyles neuer Roman: Von Affen und Menschen

Der amerokanische Schriftsteller T.C. Boyle legt nach.

T.C. Boyle hat einen Roman über das Verhältnis von Menschen zu ihren engsten Verwandten, den Schimpansen, geschrieben. Darüber, was sie verbindet und trennt. Und wie wichtig es ist, die Grenzen zu kennen. Von dpa


Di., 09.02.2021

Familienroman Verschollene Bilder und versehrte Familien

«Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid» - ein Familienroman von Alena Schröder.

Alena Schröder erzählt in ihrem packenden Familienroman von jüdischer Raubkunst und einer Familie mit vielen Geheimnissen. Von dpa


1 - 25 von 4179 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige