Sa., 07.12.2019

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa

Sa., 07.12.2019

Bestseller Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Fr., 06.12.2019

Literaturnobelpreis Peter Handke in Rage in Stockholm

Peter Handke auf der Pressekonferenz in der Schwedischen Akademie.

Peter Handke stellt sich vor der Übergabe des Literaturnobelpreises der internationalen Presse. Er teilt aus, als er immer wieder zu seinen Positionen zum Jugoslawien-Konflikt befragt wird. Besonders auf eine Frage reagiert er mit Rage. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Literatur Olga Tokarczuk freut sich über den Nobelpreis

Nobelüpreisträgerin Olga Tokarczuk in Stockholm.

Sie kämpft gegen autoritäre Strukturen in ihrem Land. Die polnische Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk gibt sich kämpferisch. Von dpa


Anzeige

Fr., 06.12.2019

Wegen Peter Handke Akademiemitglied Englund boykottiert Nobelwoche

Peter Englund, damals ständiger Sekretär der Schwedischen Akademie, 2012 in Stockholm.

Die Schwedische Akademie hatte im Oktober zwei Literaturnobelpreisträger verkündet: Die Polin Olga Tokarczuk und der Österreicher Peter Handke. Nach der Bekanntgabe war eine Debatte um Handke und seine umstrittene Haltung zum Jugoslawien-Konflikt entstanden. Von dpa


Do., 05.12.2019

«Das ist Literatur» Peter Handke und die hitzige Nobelpreisdebatte

Peter Handke hat eine Debatte um die Nobelpreisvergabe ausgelöst.

Die Nobelpreisvergabe an den Schriftsteller Peter Handke hat eine Debatte ausgelöst, die sich die Schwedische Akademie gerne erspart hätte. Nun begrüßt sie den Österreicher erstmals vor der Preisverleihung in Stockholm. Zugleich machen sich Handke-Kritiker zum Protest bereit. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Literaturfestival lit.Cologne mit Herta Müller und Sebastian Fitzek

Herta Müller gehört zu den prominenten Gästen, die sich im März auf der lit.Cologne angesagt haben.

Mehr als 200 Veranstaltungen sind geplant, viele prominente werden erwartet. Das Programm der lit.Cologne im März 2020 steht. Von dpa


Di., 03.12.2019

Vier Geschichten Weihnachtskrimis von P.D. James: «Der Mistelzweig-Mord»

«Weihnachtskrimis» auf Deutsch von Phyllis Dorothy James.

P.D. James war eine der klassischen britischen Krimiautorinnen in der Tradition von Agatha Christie. Britischer Tradition folgt auch «Der Mistelzweig-Mord», denn Kriminalgeschichten gehören auf der Insel zu den Feiertagen fest dazu. Von dpa


Di., 03.12.2019

Unterschätzte Gefahr Die vergebliche Suche nach den Sternen

Die Milchstraße am klaren Nachthimmel über Fehmarn.

Die Lichtverschmutzung der Zivilisation ist schuld: Viele junge Leute in Deutschland haben noch die die Milchstraße gesehen. Von dpa


Di., 03.12.2019

Sachbuch Filmreifes Papstbuch über Benedikt und Franziskus

Papst Franziskus trifft seinen Vorgänger Benedikt XVI. im Vatikan (2013).

Detailfülle, Lesespaß und Kritik aus Kirchenkreisen: Anthony McCarten hat etliche Anekdoten aus den Lebensläufen der beiden Pontifexe ausgegraben. Von dpa


Di., 03.12.2019

Doppel-Comeback Nessers Serien-Kommissare ermitteln zusammen

Der Bestsellerautor Håkan Nesser aus Schweden reaktiviert zwei seiner bereits eingeführten Kommissare gemeinsam.

Nach drei Jahren Krimi-Pause ist Håkan Nesser zurück. Der schwedische Bestseller-Autor reaktiviert seine Serien-Kommissare Van Veeteren und Barbarotti gleich auf einmal. Wie immer psychologisch hochinteressant bei der Aufklärung einer mörderischen Brandstiftung. Von dpa


Di., 03.12.2019

Ausbeutung bis Sklaverei «Mädchen brennen heller»: Frauenhass in Indien

«Mädchen brennen heller» von Shobha Rao.

Ihre Körper werden beschädigt, ihre Gefühle zertrümmert und ihre Gedanken unterdrückt. Die beiden Mädchen Purnima und Savita im Debütroman von Shobha Rao leben in einer ihnen feindlich gesinnten Welt. Einer Welt, die es in Indien wirklich noch gibt. Von dpa


Di., 03.12.2019

Tagebücher Jane Birkin - Blaues Auge und ein Schrei im Herzen

«Munkey Diaries» Jane Birkin öffnet ihre Tagebücher.

Mit mehr Hingabe ist wohl selten ein «Je t'aime» in ein Mikrofon gehaucht worden. Wie das damals war zwischen Jane Birkin und Serge Gainsbourg, machen Tagebuchaufzeichnungen sichtbar. Von dpa


Di., 03.12.2019

Neue Politische Theologie Theologe Johann Baptist Metz gestorben

Der Theologe Johann Baptist Metz 2008 in Münster.

Er gehörte zur selben Flakhelfer-Generation wie Papst Benedikt XVI. Beide wurden nach dem Zweiten Weltkrieg Priester und Theologie-Professoren. Aber Johann Baptist Metz konnte kein Halleluja mehr singen, ohne an die Schreckenszeit zu denken. Von dpa


Di., 03.12.2019

Schaben an der Macht Ian McEwans Satire über den Brexit

Ian McEwan bei einer Lesung in Berlin 2013.

Kakerlaken in Menschengestalt sind in London Minister. Ihre Mission: Chaos. Ihre Waffe: der EU-Austritt. Wenige Wochen nach der britischen Originalausgabe erscheint diese Brexit-Groteske nun auf Deutsch. Von dpa


Di., 03.12.2019

Genial oder überfrachtet? «Quichotte» - Salman Rushdie zeigt ein irres Amerika

Salman Rushdie bei einer Lesung in Köln 2017.

Trash-TV, Drogenkrise, Rassismus, Cyberwar, Familienclash: In Salman Rushdies neuem Roman geht es um alles - vielleicht um zu viel. «Quichotte» ist ein opulentes Werk rund um einen Roadtrip durch ein krisengeschütteltes Amerika. Ist das genial oder anstrengend? Von dpa


Di., 03.12.2019

Tschechien Milan Kundera erhält Staatsbürgerschaft zurück

Milan Kundera im Jahr 2005 in Madrid.

Prag macht ein Unrecht aus der Zeit des Sozialismus wieder gut: Milan Kundera («Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins») ist nun nicht nur Franzose, sondern auch Tscheche. Seine Frau Vera sehnt sich derweil nach der alten Heimat. Von dpa


Mo., 02.12.2019

«Schatzinsel»-Autor Robert Louis Stevenson starb vor 125 Jahren

Reverend Gilleasbuig Iain Macmillan 1985 vor einem Bronzerelief von Robert Louis Stevenson in der St.-Giles-Kathedrale in Edinburgh.

Sein Seeräuberschmöker «Die Schatzinsel» und die Gruselgeschichte über Dr. Jekyll und Mr. Hyde wurden innerhalb weniger Jahre zu Klassikern. Obwohl Robert Louis Stevenson chronisch krank war, reiste er viel, immer auf der Suche nach Anerkennung und einem gesunden Klima. Von dpa


Sa., 30.11.2019

Kult-Inszenierung «Weihnachten bei Buddenbrooks» zum vorerst letzten Mal

In diesem Jahr ist die Inszenierung «Weihnachten bei den Buddenbrooks» zum vorerst letzten mal zu erleben.

Baisers, Braune Kuchen und ein beeindruckender Weihnachtsbaum - zum vorerst letzten Mal können Besucher in Lübeck «Weihnachten bei den Buddenbrooks» erleben. Von dpa


Sa., 30.11.2019

250. Geburtstag Schau in Riga erinnert an Publizisten Garlieb Merkel

Kuratorin Aija Taimina steht in der Nationalbibliothek am Eingang zur Ausstellung vor einem Poster mit einem Porträt des Publizisten Garlieb Merkel (1769-1850).

Am 1. November wäre der lettische Publizist Garlieb Merkel 250 Jahre alt geworden. Anlässlich des Jubiläums widmet Riga ihm eine Ausstellung. Darin werden nicht nur seine literarischen Aktivitäten dargestellt. Von dpa


Sa., 30.11.2019

Bestseller Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Sa., 30.11.2019

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Mi., 27.11.2019

Graphic Novels Comic-Zeichnerin Kreitz mit Wilhelm-Busch-Preis geehrt

Die Hamburgerin Isabel Kreitz ist eine der bekanntesten Comic-Zeichnerinnen Deutschlands.

Nach Robert Gernhardt, F. W. Bernstein und Ralf König bekommt eine Frau den mit 10.000 Euro dotierten Preis. Isabel Kreitz zählt zu den bekanntesten deutschen Comic-Autorinnen. Von dpa


Di., 26.11.2019

Im Halbdunkeln Die Agentin und die Gestapo: «Vor dem großen Sterben»

Eine Geschichte, die kurz vor dem Überfall Deutschlands auf Polen beginnt: Eine Agentin der deutschen Abwehr entdeckt das Protokoll einer Lagebesprechung, in der Hitler seine mörderischen Kriegsziele in Osteuropa darlegt. Dann geschieht ein Mord... Von dpa


Di., 26.11.2019

Generationenkonflikt Tochter kritisiert Jan Weiler als «alten weißen Mann»

Jan Weiler stellt sich der Kritik seiner Tochter.

Der Bestsellerautor glaubt einer Generation anzugehören, bei der es in Sachen Gleichberechtigung noch «etwas hakt». Die Kritik seiner Tochter nimmt er an. Von dpa


1 - 25 von 3560 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige