Sa., 13.06.2020

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa

Sa., 13.06.2020

Bestseller Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Do., 11.06.2020

Feminismus und Krimis Regula Venske wird 65: Glücksautorin und PEN-Präsidentin

Regula Venske wird 65.

Sie ist Trägerin des Deutschen Krimipreises, pflegt eine eigene Sicht auch auf Konsensthemen und steht dem PEN-Zentrum Deutschland vor. Nun feiert Regula Venske ihren 65. Geburtstag. Von dpa


Mi., 10.06.2020

Corona-Krise Navid Kermani: Lesungen haben sich verändert

Navid Kermani war zu Beginn seiner Lesung verunsichert.

Langsam kehrt das kulturelle Leben zurück. Auf Veränderungen aber müssen sich das Publikum wie auch die Künstler einstellen. Von dpa


Anzeige

Mi., 10.06.2020

@RenateBergmann Torsten Rohdes Twitter-Oma stürmt die Charts

Torsten Rohde hat Renate Bergmann erfunden.

Renate Bergmann aus Spandau ist als Twitter-Oma eine Institution. Die Kunstfigur stürmt auch Bestseller-Listen. Autor Torsten Rohde weiß alles über sie - auch die Gemeinsamkeiten mit Pippi Langstrumpf. Von dpa


Di., 09.06.2020

«Streiter für Demokratie» Bundespräsident würdigt Theo Sommer

Theo Sommer feiert seinen 90. Geburtstag.

Theo Sommer hat die Wochenzeitung «Die Zeit» über Jahrzehnte mitgeprägt. Seine liberale Haltung hat er im Blatt widergespiegelt. Am Mittwoch feiert der Publizist seinen 90. Geburtstag. Von dpa


Di., 09.06.2020

Coronavirus «Wuhan Diary»: Tagebuch aus einer abgeriegelten Stadt

Schlangestehen für einen Corona-Test in Wuhan (Mitte Mai).

In Wuhan trat das Coronavirus zuerst auf. Behörden vertuschten den Ausbruch zunächst. Was die Romanautorin Fang Fang in der abgesperrten Millionenmetropole aufzeichnet, wird zum brisanten Zeitdokument. Von dpa


Di., 09.06.2020

Debütroman Beklemmender Thriller im rauen Schottland

Ein Serienmörder treibt sein Unwesen in den schottischen Highlands. Die Ermittlerin Monica Kennedy sucht nach dem Täter. Von dpa


Di., 09.06.2020

Thriller Ein dunkles Kapitel einer Firmengeschichte kommt ans Licht

Ein Pharmaunternehmer will vor seinem Ableben sein Gewissen erleichtern. Ein engagierter Journalist soll die Geschichte aufschreiben. Doch dazu kommt es nicht mehr. Von dpa


Di., 09.06.2020

Kriegsheimkehrer Tolles Krimidebüt: «Der rote Judas»

Nach dem Ersten Weltkrieg kehrt ein Kommissar in den Polizeidienst zurück. Gleich wird er mit einem verzwickten Fall betraut. Von dpa


Di., 09.06.2020

Auor zeitloser Klassiker Vor 150 Jahren starb Charles Dickens

Charles Dickens wird auf die Westtürme der Westminster Abbey projiziert.

Im 19. Jahrhundert war Charles Dickens einer der bekanntesten englischsprachigen Autoren. Seine Romane sind bedeutende Klassiker britischer Literatur. Der Schriftsteller kritisierte soziale Missstände in Großbritannien. Und er kämpfte für ein Urheberrecht. Von dpa


Di., 09.06.2020

«Aufklärungsbuch» Botenstoffe, Stimmungsmacher: «Das sind die Hormone»

«Das sind die Hormone» von Nataly Bleuel.

Oxytocin, Serotonin und das ach so berühmte Testosteron: nur drei von etwa 1000 Hormonen, die im Körper ein komplexes System bilden. «Das sind die Hormone» beschreibt, wie sie Stimmungen erzeugen, beeinflusst werden und dass unser Umfeld auch was mitzureden hat. Von dpa


Di., 09.06.2020

Thriller Tess Gerritsen: Ein Haus voll Liebe und Schrecken

«Das Schattenhaus» von Tess Gerritsen.

Ava sucht an der neuenglischen Küste Ruhe und gerät dabei in den Bann eines alten Hauses, in dem sich unheimliche Dinge abspielen. Tess Gerritsen schuf mit «Das Schattenhaus» einen wunderbar modernen Schauerroman. Von dpa


Di., 09.06.2020

Fülle des Wortlauts Briefwechsel von Clara und Robert Schumann

Ein Doppelportrait des Musiker-Ehepaars Clara und Robert Schumann von 1846.

Was heute per Telefonanruf oder SMS erledigt wird, erforderte früher viel Aufwand. Der Komponist Robert Schumann und seine Frau, die Pianistin Clara Schumann, pflegten trotzdem einen ausgiebigen Briefwechsel mit anderen. Das «Gesamtwerk» wird bis 2025 publiziert. Von dpa


Sa., 06.06.2020

Krimiautorin Für Regula Venske ist Religion wichtig

Regula Venske ist wieder in die Evangelisch-Lutherische Kirche eingetreten.

Regula Venske pflegt eine eigene Sicht auch auf Konsensthemen. Sie fühlt sich aber auch von Religion angesprochen und ist wieder in die Evangelisch-Lutherische Kirche eingetreten. Von dpa


Do., 04.06.2020

Autorin Annette Pehnt bekommt Rheingau Literatur Preis

Annette Pehnts Weinkeller wird üppig ausgestattet (2014).

«Alles was Sie sehen ist neu» heißt Annette Pehnts Roman, für den sie ausgezeichnet wird. Es gibt Geld und 111 Flaschen Wein. Von dpa


Do., 04.06.2020

Biografien Stark in Island: «Wo die wilden Frauen wohnen»

Björk - eine Isländerin geht ihren Weg.

Die Musikerin Björk ist längst zu einer Art Nationaldenkmal in Island geworden. geworden ist. Doch es gibt auch eine Menge anderer, weniger prominenter Frauen aus dem hohen Norden. Von dpa


Do., 04.06.2020

Phantasievoll 300 Jahre Freiherr von Münchhausen: «Der Lügenbaron»

Unterschiedliche Ausgaben der «Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen» im Gottfried-August-Bürger-Museum in Molmerswende.

Der Ritt auf einer Kanonenkugel ist eine der bekanntesten Geschichten über den Freiherrn. Eine seiner Nachfahrinnen erzählt von ihm. Von dpa


Do., 04.06.2020

Porträts Selbstbewusste Pionierinnen: «Frauen 70+»

Ein liberaler Geist: Nancy Pelosi.

Die Autorin Rita Kohlmaier stellt beispielsweise Künstlerinnen, Schriftstellerinnen und Juristinnen in den Fokus, die auch im fortgeschrittenen Alter gesellschaftlich mitmischen. So auch die US-Politikerin Nancy Pelosi. Von dpa


Di., 02.06.2020

Briefe nach Breslau Lasker-Wallfisch: Holocaust als Trauma der Enkelgeneration

Der Holocaust ist bei den Eltern von Maya Lasker-Wallfisch ein Tabuthema gewesen.

Überlebende des Holocaust haben über ihre eigene Geschichte oft nicht einmal mit der eigenen Familie gesprochen. Maya Lasker-Wallfisch kennt das. Ihre Mutter war die «Cellistin von Auschwitz». Von dpa


Di., 02.06.2020

29. Fall Donna Leons «Geheime Quellen» - Brunetti fischt im Trüben

«Geheime Quellen» von Donna Leon ist Commissario Brunettis 29. Fall.

Venedig stöhnt unter der Hitze und Commissario Brunetti unter der Last seines 29. Falls. «Geheime Quellen» führt Donna Leons berühmten Polizisten in die Untiefen der venezianischen Wasserwirtschaft und der globalen Verschmutzung. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Wirkungsmächtiger Kritiker Leidenschaft für Literatur: Marcel Reich-Ranicki wäre 100

Marcel Reich-Ranicki wurde am 2. Juni 1920 in Wloclawek geboren und starb am 18. September 2013 in Frankfurt.

Er war ein scharfsinniger Intellektueller, ein berühmter Kritiker - und ein großer Entertainer. Mit seiner Biografie «Mein Leben» gelang dem Holocaust-Überlebenden Marcel Reich-Ranicki in späten Jahren selbst ein Bestseller. Am 2. Juni wäre er 100 Jahre alt geworden. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Tod mit 89 Jahren Trauer um «manuskripte»-Herausgeber Alfred Kolleritsch

Alfred Kolleritsch ist tot.

«Immer der Verlust» - mit einem seiner eigenen Gedichte verabschiedet sich die österreichische Literaturzeitschrift «manuskripte» von ihrem Herausgeber Alfred Kolleritsch. Von dpa


Do., 28.05.2020

14. bis 18. Oktober Buchmesse rechnet nur mit einem Drittel der Aussteller

Viele internationale Verlage werden in diesem Jahr nicht zur Frankfurter Buchmesse kommen können.

Die Frankfurter Buchmesse soll stattfinden. Aber Corona torpediert die Reisepläne vieler internationaler Gäste. Für den Fall einer zweiten Welle hat die Messe einen Plan B. Von dpa


Do., 28.05.2020

Literatur-Wettbewerb Ingeborg-Bachmann-Preis als Online-Event

Sharon Dodua Otoo wird die Eröffnungsrede halten.

Eigentlich finden die Bachmann-Preis-Lesungen vor Publikum statt. Die Autoren präsentieren ihre Texte vor Ort, dann debattieren die Juroren. Doch die Corona-Pandemie wirft auch dieses etablierte Konzept über den Haufen. Die Veranstaltung betritt nun Neuland. Von dpa


101 - 125 von 3955 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige