Di., 17.12.2019

Literaturnobelpreis Olga Tokarczuk lauscht dem «Gesang der Fledermäuse»

Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk auf der Frankfurter Buchmesse.

Kriminalroman, philosophische Fabel, Psychogramm einer Außenseiterin: Die Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk wandelt zwischen den Genres und zeichnet die Konturen einer zerbrochenen Welt. Von dpa

Sa., 14.12.2019

Bestseller Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Sa., 14.12.2019

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa


Fr., 13.12.2019

Literarisches Denkmal Walter-Kempowski-Ausstellung in Rostock

Erinnerungen an Walter Kempowski.

«Ich möchte Archiv werden» heißt eine Ausstellung zu Ehren des Autors Walter Kempowski («Deutsche Chronik», «Tadellöser & Wolf»). Er wäre in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden. Von dpa


Anzeige

Do., 12.12.2019

Nachlässe Kostbare Neuzugänge für das Goethe- und Schiller-Archiv

Blick von von der Galerie ins Goethe- und Schiller-Archiv.

Briefe und Handschriften von Friedrich Nietzsche gehören zu den Neuerwerbungen des Hauses. Von dpa


Do., 12.12.2019

Börsenverein des Buchhandels Die Buch-Begeisterungs-Weckerin

Karin Schmidt-Friderichs ist eine wahre Bücherfreundin.

Die Mainzer Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs startet in ihr erstes Jahr als Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. In dem Job gibt es einiges zu tun und vieles unter einen Hut zu bringen, das in verschiedene Richtungen zieht. Von dpa


Do., 12.12.2019

«Literaturpapst» Büste von Reich-Ranicki in Frankfurt enthüllt

Carla Ranicki, Enkelin des Literaturkritikers, betrachtet im Literaturhaus Frankfurt die Bronzebüste, die ihren Großvater darstellt.

Im Jahr 2013 starb Marcel Reich-Ranicki im Alter von 93 Jahren. Eine Bronzebüste im Frankfurter Literaturhaus soll seiner erinnern. Von dpa


Di., 10.12.2019

Demonstration in Stockholm Proteste gegen Handke bei Nobelpreisverleihung

Peter Handke (l) erhält den Nobelpreis von König Carl XVI. Gustaf von Schweden in der Konzerthalle in Stockholm.

Bei der Nobelpreisverleihung in Stockholm ist es in diesem Jahr mit 14 Preisträgern so voll wie selten zuvor. Trotzdem konzentriert sich die Aufmerksamkeit auf einen der Geehrten. Von dpa


Di., 10.12.2019

Ersatz für Dialog Camilleri schreibt einen Brief an seine Urenkelin

Der italienische Autor Andrea Camilleri hat noch ein letztes Büchlein über sein Leben geschrieben.

Vor seinem Tod im Sommer 2019 hat der italiensche Bestsellerautor ein Büchlein geschrieben, das sich an seine Urenkeltochter richt. Er erzählt ihr darin von seiner Kindheit auf Sizilien, dem Zweiten Weltkrieg und seinen politischen Meinungen. Von dpa


Di., 10.12.2019

Roman Die fabelhafte Madame Tussaud

Eine wächserne Nachbildung von Madame Tussaud.

Der Brite Edward Carey erzählt eine Art Aschenputtel-Geschichte. Es ist die eines Dienstmädchens, das zu einer berühmten Wachsbildnerin wird. Von dpa


Di., 10.12.2019

Wegweiser Die Beständigkeit der Mythen: «Kentauren im Stadtpark»

Herakles, Apoll und Daphne, die Sirenen: Die Autorin Susanne Röckel überträgt die uralten Mythen der Menschheit ins Heute. Von dpa


Di., 10.12.2019

Gesellschaftsroman Beklemmendes Sittenbild: «Freinacht» von Thomas Lang

Düstere Machenschaften: «Freinacht» von Thomas Lang.

Denn sie wissen nicht, was sie tun. Der Exzess einer einzigen Nacht wirft das Leben einer Jugend-Clique aus der Bahn. Von dpa


Di., 10.12.2019

Thriller Harlan Cobens Erstlingswerke auch auf Deutsch

Der US-Schriftsteller Harlan Coben hat im Laufe der Zeit Dutzende Thriller geschrieben. Auf Deutsch sind jetzt seine Erstlinge «Honeymoon» aus dem Jahr 1990 sowie «Totgesagt» (1991) erschienen.

Harlan Coben hat im Laufe der Zeit Dutzende Thriller geschrieben, darunter die Myron-Bolitar-Reihe. Doch die Bücher aus den Anfängen seiner Karriere gibt es erst jetzt als deutsche Ausgaben. «Totgesagt» ist Cobens zweites Werk. Von dpa


Di., 10.12.2019

Porträts Berührende Geschichten: «Nachts ist jeder ein Feind»

«Nachts ist jeder ein Feind. Wahre Geschichten aus Deutschland» von Bruno Schrep.

Der psychisch Kranke, der zum Mörder wird. Die Mutter, die auf der Straße überfahren wird. Die drei Babys, die kurz nach der Geburt ausgesetzt werden. Es sind Einzelschicksale, die manchmal nur pars pro toto stehen. Ihre Geschichten berühren. Von dpa


Di., 10.12.2019

Neuausgabe Ein klassischer Weihnachtskrimi: «Die Morde von Mapleton»

Weihnachtskrimi «Die Morde von Mapleton» von Bryan Flynn.

Ein Haus auf dem Land, eine Weihnachtsfeier mit Familie und Gästen. Und dazu mysteriöse Todesfälle. Brian Flynn hat in seinem Roman «Die Morde von Mapleton» alle Zutaten für einen Weihnachtskrimi zusammen. Von dpa


Di., 10.12.2019

Neue Berlin-Biografie Wo die U-Bahn durch das Mietshaus fährt

Jens Bisky legt eine neue «Biographie einer großen Stadt» vor, ein Buch über Berlin.

Die Geschichte Berlins muss immer neu geschrieben werden, erst recht seit dem Fall der Mauer. Jetzt hat Jens Bisky, Spross einer berühmten Familie, die neue «Biographie einer großen Stadt» vorgelegt, mit fast 1000 Seiten ein neues Standardwerk. Von dpa


So., 08.12.2019

Literaturnobelpreis Olga Tokarczuk und Handke halten Nobelvorträge

Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk sprach über Fake News und Fiktion.

Während die Preisträgerin für das Jahr 2018 auf Fake News und andere Probleme der heutigen Zeit eingeht, zitiert der Preisträger für 2019 aus einem zentralen Werk. «Der ewige Friede ist möglich», sagt Peter Handke. Die Debatte um ihn bleibt für einen Abend unerwähnt. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Literaturnobelpreis Peter Handke in Rage in Stockholm

Peter Handke auf der Pressekonferenz in der Schwedischen Akademie.

Peter Handke stellt sich vor der Übergabe des Literaturnobelpreises der internationalen Presse. Er teilt aus, als er immer wieder zu seinen Positionen zum Jugoslawien-Konflikt befragt wird. Besonders auf eine Frage reagiert er mit Rage. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Literatur Olga Tokarczuk freut sich über den Nobelpreis

Nobelüpreisträgerin Olga Tokarczuk in Stockholm.

Sie kämpft gegen autoritäre Strukturen in ihrem Land. Die polnische Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk gibt sich kämpferisch. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Wegen Peter Handke Akademiemitglied Englund boykottiert Nobelwoche

Peter Englund, damals ständiger Sekretär der Schwedischen Akademie, 2012 in Stockholm.

Die Schwedische Akademie hatte im Oktober zwei Literaturnobelpreisträger verkündet: Die Polin Olga Tokarczuk und der Österreicher Peter Handke. Nach der Bekanntgabe war eine Debatte um Handke und seine umstrittene Haltung zum Jugoslawien-Konflikt entstanden. Von dpa


Do., 05.12.2019

«Das ist Literatur» Peter Handke und die hitzige Nobelpreisdebatte

Peter Handke hat eine Debatte um die Nobelpreisvergabe ausgelöst.

Die Nobelpreisvergabe an den Schriftsteller Peter Handke hat eine Debatte ausgelöst, die sich die Schwedische Akademie gerne erspart hätte. Nun begrüßt sie den Österreicher erstmals vor der Preisverleihung in Stockholm. Zugleich machen sich Handke-Kritiker zum Protest bereit. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Literaturfestival lit.Cologne mit Herta Müller und Sebastian Fitzek

Herta Müller gehört zu den prominenten Gästen, die sich im März auf der lit.Cologne angesagt haben.

Mehr als 200 Veranstaltungen sind geplant, viele prominente werden erwartet. Das Programm der lit.Cologne im März 2020 steht. Von dpa


Di., 03.12.2019

Vier Geschichten Weihnachtskrimis von P.D. James: «Der Mistelzweig-Mord»

«Weihnachtskrimis» auf Deutsch von Phyllis Dorothy James.

P.D. James war eine der klassischen britischen Krimiautorinnen in der Tradition von Agatha Christie. Britischer Tradition folgt auch «Der Mistelzweig-Mord», denn Kriminalgeschichten gehören auf der Insel zu den Feiertagen fest dazu. Von dpa


Di., 03.12.2019

Unterschätzte Gefahr Die vergebliche Suche nach den Sternen

Die Milchstraße am klaren Nachthimmel über Fehmarn.

Die Lichtverschmutzung der Zivilisation ist schuld: Viele junge Leute in Deutschland haben noch die die Milchstraße gesehen. Von dpa


Di., 03.12.2019

Sachbuch Filmreifes Papstbuch über Benedikt und Franziskus

Papst Franziskus trifft seinen Vorgänger Benedikt XVI. im Vatikan (2013).

Detailfülle, Lesespaß und Kritik aus Kirchenkreisen: Anthony McCarten hat etliche Anekdoten aus den Lebensläufen der beiden Pontifexe ausgegraben. Von dpa


101 - 125 von 3672 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige