Nachdenklich
Andrea Camilleri blickt zurück: «Gewisse Momente»

Der hoch betagte italienische Autor lässt in seinem neuen Buch sein Leben Revue passieren. Er erzählt unter anderem von Kirche, Faschisten und berühmten Persönlichkeiten, denen er begegnete.

Dienstag, 12.02.2019, 15:14 Uhr aktualisiert: 12.02.2019, 15:16 Uhr
Andrea Camilleris Erinnerungen: «Gewisse Momente».
Andrea Camilleris Erinnerungen: «Gewisse Momente». Foto: -

Berlin (dpa) - «Gewisse Momente» ist ein Buch mit Erinnerungen an Menschen, Situationen, aber auch Bücher, die Andrea Camilleri in seinem Leben geprägt haben.

Besonders berühren die Geschichten aus seinen Kindheits- und Jugendtagen, die der italienische Autor (Jahrgang 1925) in der sizilianischen Provinz Agrigrent verbracht hat. Dort trifft er etwa während des Zweiten Weltkriegs den pummeligen Antonio mit seinen «dicken Brillengläsern», der an die Front geschickt wurde, dank «ein paar Dummheiten» aber bald wieder zurück in Porto Empedocle ist.

Der Kapitän Campanella beeindruckte den Autor, weil er bei einer Seenotrettung die Nerven behielt. Das Hausmädchen Pina gewann seinen Respekt, weil es sich von den deutschen Offizieren in Italien nicht einschüchtern ließ.

In kurzen Kapiteln berichtet der Autor über seine Erfahrungen mit den Faschisten und über das Buch, das ihn schließlich zum überzeugten Kommunisten machen sollte. Er beschreibt aber auch sein gebrochenes Verhältnis zum Katholizismus und die berührende Begegnung mit einem Bischof, der ihm dennoch das Sakrament der Firmung spendete, damit Camilleri kirchlich heiraten durfte.

Einige Kapitel handeln auch von berühmten Persönlichkeiten wie dem Schriftsteller Primo Levi oder dem Philosophen Benedetto Croce, denen Camilleri im Laufe seines Lebens begegnete und die er als einfache Menschen mit kuriosen Eigenschaften kennenlernte.

Kurzum, «Gewisse Momente» ist ein nachdenkliches Buch, in dem ein Mann mit über 90 Jahren noch einmal sein Leben Revue passieren lässt und sich mit rückblickendem Verständnis bedankt für das Gute, das ihm trotz aller Härten widerfahren ist.

- Andrea Camilleri: Gewisse Moment, übersetzt von Annette Kopetzki, Kindler, Reinbeck, 176 Seiten, 22,00 Euro, ISBN 978-3-463-40680-0.

Nachrichten-Ticker