Mo., 18.02.2019

Dirigent Der letzte Kapellmeister - Marek Janowski wird 80

Marek Janowski wird 80.

Er wollte nie wieder Orchesterchef sein. Doch dann wurde Marek Janowski weich. Mit 80 Jahren stellt sich der Dirigent einer neuen Herausforderung. Von dpa

Sa., 16.02.2019

Im Alter von 77 Jahren Schauspieler Bruno Ganz gestorben

Im Alter von 77 Jahren: Schauspieler Bruno Ganz gestorben

Berlin (dpa) - Der Schweizer Schauspieler Bruno Ganz ist tot. Er starb im Alter von 77 Jahren in Zürich, wie sein Management am Samstag mitteilte. Von dpa


Do., 14.02.2019

44. Theatertage Elfriede Jelinek bei Mülheimer Dramatikerpreis dabei

Der Theaterkritiker Stephan Reuter stellt die nominierten Stücke für den Theaterpreis 2019 vor.

Welcher Autor wird in diesem Jahr mit dem renommierten Mülheimer Dramatikerpreis geehrt? Acht neue Stücke stehen zur Auswahl. Am Ende entscheidet eine Jury nach einer öffentlichen Debatte. Von dpa


Di., 12.02.2019

Interimslösung Berliner Volksbühne sucht Intendanten

Die Berliner Volksbühne sucht weiter nach einer dauerhaften Lösung für die künstlerische Leitung.

Das viel diskutierte Aus für Volksbühnen-Chef Dercon wirkt auch ein Jahr später noch nach. Interimschef Dörr verlängert um eine Spielzeit. Eine dauerhafte Lösung lässt auf sich warten. Von dpa


Do., 07.02.2019

Ex-«Cindy aus Marzahn» Ilka Bessin verschiebt Tour mit neuem Programm

Die Komikerin Ilka Bessin.

Die Komikerin kommt auf die Bühne, allerdings später als ursprünglich geplant. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Tod mit 83 Finnischer Schauspieler Ismo Kallio gestorben

Ismo Kallio ist tot. 

In Finnland gehörte er zu den beliebtesten Schauspielern. Am Theater gefeiert, wirkte Ismo Kallio auch in zahlreichen Film- und TV-Produktionen mit. Jetzt ist er im Alter von 83 Jahren gestorben. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Alles nur ein Traum «Orphée et Eurydice» in Neumeiers Handschrift

Die Sänger Marie-Sophie Pollak als "L'Amour" und Dmitry Korchak als "Orphée" mit Tänzern des Ballettensembles in "Orphée et Eurydice".

Der Direktor des Hamburg Ballett führt Regie und choreografiert bei der Neuproduktion an der Staatsoper Hamburg. Die Pariser Fassung von «Orphée et Eurydice» ist ein Ballett-Fest - in John Neumeiers Lesart erst recht. Von dpa


So., 03.02.2019

Carl Philip von Maldeghem Abgesprungener Intendant wirft Köln Provinzialität vor

Carl Philip von Maldeghem hat Stellung genommen.

In Köln gerät die Suche nach einem Schauspielintendanten zur Posse. Der Kandidat der Oberbürgermeisterin wird als bequem kritisiert. Der sagt ab und nennt die Domstadt provinziell. Eine Kommission soll es jetzt richten. Von dpa


So., 03.02.2019

Experimentelles Happening Rimini Protokoll inszeniert John-Cage-Stück

Ein forderndes Stück: «Play* Europeras 1&2» von John Cage.

150 Opernarien in zweieinviertel Stunden - das ist schwere Kost. Das Theaterkollektiv Rimini Protokoll hat sich das schwierige Musikstück von John Cage vorgenommen. Von dpa


So., 03.02.2019

Ballett, Oper, Elektro «Die sieben Todsünden» in Stuttgart gefeiert

Peaches gilt als eine Ikone in der LGBT-Szene.

Ein Abend zwischen Brecht, Party und Sexshow: Am Schauspielhaus Stuttgart feiert die Sängerin Peaches zu dröhnenden Elektro-Beats lautstark die Freiheit. Im Zuschauerraum mischen sich Fans, Schauspielbesucher, Opern- und Ballettpublikum. Von dpa


Sa., 02.02.2019

Brecht trifft auf Peaches Premiere von «Die sieben Todsünden» in Stuttgart

Die Performance-Künstlerin Peaches singt bei der Neuproduktion von «Die sieben Todsünden». Das Ballett mit Gesang von Kurt Weill nach einem Text von Berthold Brecht ist eine Koproduktion von Staatsoper Stuttgart, Stuttgarter Ballett und Schauspiel Stuttgart.

In Stuttgart findet die Premiere von «Die sieben Todsünden» statt. Es ist eine gemeinsame Produktion von Oper, Ballett und Schauspiel - zum ersten Mal nach vielen, vielen Jahren. Von dpa


Sa., 02.02.2019

Textdichter und Komponisten Premiere für «Mina» - Jugendliche schreiben eine Oper

Lena Diekmann (l, 14) als "Mina" und Martha Badenhop (16) als «Kellnerin» spielen bei einer Arbeitsprobe zur Oper "Mina" im Bockenheimer Depot. Das Werk wurde komplett von Jugendlichen geschrieben.

Das Werk heißt «Mina» und wurde komplett von Jugendlichen erarbeitet. Sie waren Textdichter und Komponisten, sind Sänger und Musiker. Martha und Lena investieren seit Monaten enorm viel Zeit und verzichten auf andere Hobbys - denn die Bühne ist ihr Traum. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Doch kein Wechsel Salzburger Intendant kommt doch nicht nach Köln

Carl Philip von Maldeghem bleibt Intendant des Salzburger Landestheaters.

Nach teils herber Kritik und «reiflicher Überlegung» will Carl Philip von Maldeghem nun doch nicht den Kölner Schauspielintendanten Stefan Bachmann. Er bleibt in Salzburg. Von dpa


Do., 31.01.2019

Sanierungsarbeiten Kosky bleibt der Komischen Oper als Hausregisseur treu

Barrie Kosky (l-r), aktueller Intendant und designierter Hausregisseur der Komischen Oper Berlin, Susanne Moser, Geschäftsführende Direktorin und designierte Ko-Intendantin, und Philip Bröking, Operndirektor und ebenfalls designierter Ko-Intendant der Bühne.

Er führt das angesagteste Opernhaus in Berlin: Barrie Kosky genießt Kultstatus. Nun will der Australier der Komischen Oper in einer schwierigen Zeit beistehen. Von dpa


Mi., 30.01.2019

90 Produktionen Ruhrfestspiele 2019 im Umbruch - «Poesie und Politik»

Olaf Kröck ist neuer Intendant der Ruhrfestspiele. Er präsentiert erstmals das Programm.

Vieles ist neu bei den Ruhrfestspielen 2019. Der Intendant heißt nun Olaf Kröck. Der Steinkohlebergbau, der am Anfang des Festivals stand, ist vorbei. Das Programm will auf den Umbruch reagieren - mit Tanz, Theater und Zirkus. Von dpa


Mi., 30.01.2019

«Grenzen auflösen» Auswahl für Berliner Theatertreffen steht

Yvonne Büdenhölzer, Leiterin des Theatertreffens, und Thomas Oberender, Intendant der Berliner Festspiele, holen «zehn der bemerkenswertesten Inszenierungen» nach Berlin.

Die Bühne wird zur Antikenstätte oder zur Nebelmaschinenfabrik: Für das Berliner Theatertreffen hat eine Jury die «zehn bemerkenswertesten» Inszenierungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgesucht. Von dpa


Di., 29.01.2019

«Jagged Little Pill» Album von Alanis Morissette wird Broadway-Musical

Alanis Morissette beim Kaaboo Festival in San Diego 2017.

Am New Yorker Broadway ist alles möglich. Nur erfolgreich muss es sein. Von dpa


Di., 29.01.2019

Wagners «Walküre» Bayreuther Festspiele zu Gast in Abu Dhabi

Eingeladen nach Abu Dhabi: Markus Poschner, Chefdirigent des Bruckner Orchesters Linz.

Der Austausch mit der westlichen Kultur spielt eine große Rolle am persischen Golf. Die Kulturbehörde Abu Dhabis hat nun die Bayreuther Festspiele zu einem Gastspiel eingeladen. Von dpa


Mo., 28.01.2019

Premiere In der Falle: Kosky inszeniert «La Bohème» in Berlin

Nadja Mchantaf als Mimi und Jonathan Tetelman als Rodolfo in «La Bohème».

Der Evergreen von Giacomo Puccini als Trauerspiel: Karg und minimalistisch hat Barrie Kosky die Szenen aus dem Pariser Künstlerleben an der Komischen Oper Berlin inszeniert. Von dpa


Mo., 28.01.2019

«Tenor, nichts als Tenor» «Damit machst du Weltkarriere» - Jochen Kowalski wird 65

Er ist ein weltweit gefeierter Sänger: Jochen Kowalski hat nach langem Suchen seine Stimme gefunden. Im schwierigen Fach des Countertenors hat er sich durchgeboxt. Eine Französin half mit. Von dpa


So., 27.01.2019

Oscar-Preisträger «Unerschöpfliches Genie»: Michel Legrand mit 86 gestorben

Der dreifache Oscar-Preisträger Michel Legrand ist im Alter von 86 Jahren gestorben.

Von Paris nach Hollywood: Der französische Pianist und Komponist Legrand gewann drei Mal den Oscar und arbeitete mit großen Stars zusammen. Zu seinen Ohrwürmern gehört «Windmills of Your Mind». Von dpa


Do., 24.01.2019

«Abenteuertrip» Mozartwoche 2020 mit Bläsern in den Mittelpunkt

Rolando Villazón stellte das Programm der Mozartwoche 2020 vor.

Rolando Villazón möchte als einen Höhepunkt der Mozartwoche im kommenden Jahr den «Messias» zeigen. Dabei handle es sich um eine Bearbeitung von Händels Oratorium, bei der sich Mozart besonders der Partitur der Holz- und Blechbläser angenommen habe, sagte er. Von dpa


Mi., 23.01.2019

«Eine sensible Dame» Diskussion über Akustik in der Elbphilharmonie

Missklänge im Weinberg: Der Konzertsaal der Elbphilharmonie.

Ist die Elbphilharmonie dabei, ihren guten Ruf zu verlieren? Ein Konzert von Jonas Kaufmann erhitzt die Gemüter und bestätigt, dass es doch darauf ankommt, wo man sitzt - und was gespielt wird. Von dpa


Mi., 23.01.2019

Schauspieler Uwe-Detlev Jessen mit 87 Jahren gestorben

Uwe-Detlev Jessen als Pastor Brand und Heidi Kabel als seine Haushälterin Meta 1995 in der Komödie «Brand-Stiftung» am Hamburger Ohnsorg-Theater.

1931 in Wismar geboren, spielte Uwe-Detlev Jessen in renommierten Häusern in der DDR. Nach dem Fall der Mauer wechselte er zuletzt ans Ohnsorg-Theater in Hamburg, wo er sich regelmäßig mit Heidi Kabel die Bühne teilte. Von dpa


Mo., 21.01.2019

«Hase Hase» Familie Thalbach auf der Bühne in Berlin

Katharina (l) und Anna Thalbach bei einer Fotoprobe des Theaterstücks "Hase Hase".

Mutter, Tochter, Enkelin, Halbbruder: Die Komödie «Hase Hase» geriet zum Thalbach-Familientreffen. Von dpa


1 - 25 von 1943 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook