So., 27.12.2015

Literatur «Raumschiff Enterprise»-Autor Johnson gestorben

Los Angeles (dpa) - George Clayton Johnson, Autor der ersten «Enterprise»-Folge und des Kultromans «Logan's Run», ist tot. Er starb nach Angaben von «Variety» und «The Hollywood Reporter» am Freitag in Los Angeles. Johnson wurde 86 Jahre alt. Von dpa

So., 27.12.2015

Medien Harald Schmidt hat für drei «Tatorte» unterschrieben

Harald Schmidt weiß noch nicht viel über seine neue «Tatort»-Rolle.

Berlin (dpa) - Entertainer und Schauspieler Harald Schmidt (58) hat sich beim neuen Schwarzwald-«Tatort» der ARD für zunächst drei Filme verpflichtet. Das sagte Schmidt in einem Gespräch mit der «Bild am Sonntag». Von dpa


So., 27.12.2015

Jahreswechsel Jan Böhmermann und das Jahr 2015

Herz und Hirn: Olli Schulz und Jan Böhmermann.

Ob «Varoufake» oder «Polizistensohn»: Jan Böhmermann hat 2015 die Kunst perfektioniert, auch bei Leuten zum Gesprächsthema zu werden, die seine Shows gar nicht schauen. Es war wohl erst der Anfang. Von dpa


So., 27.12.2015

Medien MDR-Intendantin Wille setzt auf Dialog mit den Zuschauern

MDR-Intendantin Karola Wille will die Online-Präsenz stärken.

MDR-Intendantin Karola Wille will die jüngeren Zuschauer im Internet abholen. Alles gefallen lassen müsse man sich im Netz aber nicht. Von dpa


Anzeige

Sa., 26.12.2015

Jahreswechsel Tops und Flops im TV 

Jan Josef Liefers und Axel Prahl sind die «Tatort»-Kings.

Was haben der «Tatort» aus Münster und die Sat.1-Serie «Mila» gemeinsam? Nichts! Der ARD-Krimi gehört im zu Ende gehenden Jahr eindeutig in die Hitliste, die Frauenserie zu den Verlierern. Von dpa


Fr., 25.12.2015

Medien Sascha Hehn: Am Kapitän braucht man nichts ändern

Sascha Hehn fühlt sich wohl auf dem «Traumschiff».

Sascha Hehn hat sich als «Traumschiff»-Kapitän gut eingelebt auf dem ZDF-Dampfer. Das liegt auch an den vier Mahlzeiten am Tag, wie er im dpa-Interview sagt. Von dpa


Do., 24.12.2015

Leute Fünftes Mal zum Fest: «Die Helene-Fischer-Show»

Leute : Fünftes Mal zum Fest: «Die Helene-Fischer-Show»

Drei Stunden lang Helene Fischer: Fans der Schlagersängerin können sich am ersten Feiertag auf einen bunten Mix im ZDF freuen. Von dpa


Do., 24.12.2015

Jahreswechsel Raab, Jauch und Co: TV-Stars und die Rolle rückwärts

Stefan Raab hat seine TV-Karriere beendet.

Das sich neigende Jahr bedeutet für viele TV-Stars: Rückzug oder zumindest Teilrückzug. Der größte Paukenschlag war im Sommer 2015 die Ankündigung von Stefan Raab, dem Fernsehen den Rücken zu kehren. Von dpa


Mi., 23.12.2015

Medien 2015 war ein Jahr der Sondersendungen

Medien : 2015 war ein Jahr der Sondersendungen

Ein derart intensives Nachrichtenjahr ist selten - darauf reagierte das Fernsehen mit vielen Sondersendungen. Der ARD-«Brennpunkt» beispielsweise kam so oft wie lange nicht. Von dpa


Mi., 23.12.2015

Fernsehen Wienerin gewinnt «Big Brother» - vorerst keine Neuauflage

Berlin (dpa) - Der Privatsender Sixx denkt vorerst nicht an eine Neuauflage seiner Dauershow «Big Brother». «Aktuell ist keine weitere Staffel «Big Brother» auf Sixx geplant», teilte eine Sendersprecherin auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit und bestätigte damit einen Bericht des Branchendienstes «DWDL.de». Von dpa


Di., 22.12.2015

Medien «Sandmännchen» mit Untertiteln

Das «Sandmännchen» bekommt Untertitel.

Leipzig (dpa) - Das «Sandmännchen» bekommt Untertitel. Mit Beginn des kommenden Jahres werden im MDR Fernsehen alle Sendungen von 6.00 bis weit nach 22.00 Uhr untertitelt, wie der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Dienstag in Leipzig mitteilte. Von dpa


Di., 22.12.2015

Fernsehen «Der Bergdoktor» geht weiter und weiter

Hans Sigl ist «Der Bergdoktor».

Der immer gern belächelte Klassiker hat Vergangenheit - und Zukunft: «Der Bergdoktor» wird auch künftig seinen Platz im Fernsehen haben. Von dpa


Di., 22.12.2015

Medien ZDF holt Jubiläumsshow für Otto Waalkes nach

Beifall für Otto.

Offenburg (dpa) - Die nach den Terroranschlägen von Paris kurzfristig aus dem Programm genommene ZDF-Show zum 50. Bühnenjubiläum des Komikers Otto Waalkes (67) kommt nun kurz vor dem Jahreswechsel auf den Bildschirm. Von dpa


Mo., 21.12.2015

Medien Anja Reschke ist «Journalistin des Jahres»

Anja Reschke wird geehrt.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fernsehjournalistin Anja Reschke ist von der Branchenzeitschrift «Medium Magazin» zur «Journalistin des Jahres 2015» gewählt worden. Das teilte der Medienfachverlag Oberauer mit. Von dpa


Mo., 21.12.2015

Medien Barbara Schöneberger moderiert Fernsehpreis

Barbara Schöneberger ist Gastgeberin der Fernsehpreis-Gala.

Berlin (dpa) - Barbara Schöneberger wird den Deutschen Fernsehpreis 2016 moderieren. Das teilte der Privatsender RTL am Montag mit. Von dpa


Mo., 21.12.2015

Leute Kai Pflaume schämt sich nicht für Tränen im TV

Für Kai Pflaume gehören Emotionen zum Leben.

Berlin (dpa) - Moderator Kai Pflaume (48) scheut sich nicht davor, im Fernsehen Gefühle zu zeigen. «Diese Show berührt mich sehr und ich würde mich auch nicht für meine Tränen schämen», sagte er der «Bild»-Zeitung vor seiner Sendung «Wo bist du?» (ARD, Montag um 20.15 Uhr). Von dpa


Sa., 19.12.2015

Medien Kinderkanal greift erstmals nach Marktführerschaft

Michael Stumpf, Programmgeschäftsführer des Kinderkanals (KiKA), blickt auf ein besonders erfolgreiches Jahr zurück.

Kinderarmut, Flüchtlingskrise und Flugzeugabsturz: Der KiKA hat in diesem Jahr viele ernste Nachrichten für sein junges Publikum aufgegriffen und sich damit an die Spitze des Marktes gesetzt. Von dpa


Sa., 19.12.2015

Leute Nina Kunzendorf hadert mit Zeitdruck im Fernsehen

Nina Kunzendorf kritisiert, dass im deutschen Fernsehen der Zeitdruck zu hoch ist.

Osnabrück (dpa) - Schauspielerin Nina Kunzendorf (44) beklagt den Zeitdruck im deutschen Fernsehen. «Wo man früher 24, 25 Drehtage hatte, macht man heute einen 90-Minüter in 21 oder noch weniger Drehtagen», sagte sie der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Von dpa


Sa., 19.12.2015

Leute Bastian Pastewka erwog Rückzug aus ZDF-Serie

Bastian Pastewka denkt darüber nach, aus der ZDF-Serie «Morgen hör ich auf» auszusteigen.

Hamburg (dpa) - Schauspieler Bastian Pastewka erwog wegen Vergleichen zu «Breaking Bad» den Rückzug aus der ZDF-Serie «Morgen hör ich auf». Er habe das Projekt «auf die Kippe gestellt, indem ich die Besetzung der Hauptfigur Jochen Lehmann durch mich infrage gestellt habe», sagte er dem «Spiegel». Von dpa


Fr., 18.12.2015

Medien TV-Wiedersehen mit «Loki und Smoky»

Wilfried Schmickler (l) und Uwe Lyko als «Loki und Smoky».

Köln (dpa) - Ein letztes Mal kehren die Kabarett-Figuren «Loki und Smoky» ins Fernsehen zurück: Am Samstag (21.45 Uhr) schlüpfen Wilfried Schmickler und Uwe Lyko in der WDR-Kabarettsendung «Mitternachtsspitzen» in die Rollen von Loki und Helmut Schmidt. Von dpa


Do., 17.12.2015

Medien «Schön war's»: Raabs Abschied von «TV total»

Stefan Raab tritt ab.

Stefan Raabs Abschied ist einer auf Raten. Mittwoch mottete er «TV total» ein, die Quote stimmte. Am Samstag folgt «Schlag den Raab». Von dpa


Do., 17.12.2015

Medien Anne Will hat 2016 weniger Zeit

Anne Will muss sich kürzer fassen.

Berlin (dpa) - ARD-Talkerin Anne Will (49) muss sich im neuen Jahr kürzer fassen. Mit dem Umzug ihrer gleichnamigen Sendung vom Mittwochabend auf den Sonntagabend verkürzt sich die Dauer der Talkshow von 75 Minuten auf 60 Minuten. Von dpa


Do., 17.12.2015

Medien «Kitchen Impossible»: Mälzer zurück bei Vox

Tim Mälzer steht gern am Herd.

Berlin (dpa) - Fernsehkoch Tim Mälzer (44) kehrt zurück zu dem Sender, der ihn landesweit bekannt gemacht hat. Vom 7. Februar an zeigt Vox immer sonntags um 20.15 Uhr sechs Teile der Reihe «Kitchen Impossible». Von dpa


Do., 17.12.2015

Leute Sohn von Nazan Eckes wächst mit zwei Kulturen auf

Die Moderatorin Nazan Eckes mag traditionelle Weihnachten mit Familie.

Hamburg (dpa) - Die Moderatorin Nazan Eckes (39) gefällt es, dass ihr kleiner Sohn mit muslimischen und christlichen Traditionen aufwächst. «Ich freu mich, dass mein Kind das Glück hat, beide Seiten kennenzulernen», sagte sie in der NDR-Sendung «Bettina und Bommes», die an diesem Freitag ausgestrahlt werden soll. Von dpa


Do., 17.12.2015

Leute Jonas Nay über das Quotentief von «Deutschland 83»

Jonas Nay (l) und Ludwig Trepte am Set von «Deutschland 83».

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Jonas Nay (25) sieht in geänderten Fernsehgewohnheiten einen Grund dafür, dass die RTL-Serie «Deutschland 83» bei den Einschaltquoten enttäuscht hat. Von dpa


4801 - 4825 von 5279 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige