Porträts
«In Berlin»: rbb zeigt Ballhaus-Film

Er war der Magier mit der Kamera: In der Nacht zum Mittwoch ist Michael Ballhaus im Alter von 81 Jahren gestorben. Ihm zu Ehren zeigt der rbb seine Haupstadt-Hommage «In Berlin».

Donnerstag, 13.04.2017, 16:38 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 13.04.2017, 16:36 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 13.04.2017, 16:38 Uhr
Porträts : «In Berlin»: rbb zeigt Ballhaus-Film
Foto: dpa

Berlin (dpa) - «In Berlin» ist eine Hommage an die Hauptstadt, die der Kameramann Michael Ballhaus und der argentinische Dokumentarfilmer Ciro Cappellari 2009 in die Kinos brachten.

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) wiederholt den Film am Donnerstag (20. April) um 22.45 Uhr zu Ehren des in der Nacht zum Mittwoch gestorbenen Ballhaus, wie der rbb mitteilte.

Ballhaus und Cappellari porträtieren in diesem Stück bekannte und unbekannte Berliner. Der damals Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit gehört genauso zu den Protagonisten wie Schauspielerin Angela Winkler und ihre behinderte Tochter Nele, der türkische Filmstudent Hakan Savas, SPD-Politiker Frank-Walter Steinmeier und normale Kreuzberger Kids, die von einer Rapper-Karriere träumen.

Auch der 2010 gestorbene Regisseur Christoph Schlingensief kommt «In Berlin» zu Wort - ebenso wie die ZDF-Talkerin Maybrit Illner, die an der Karl-Marx-Allee aufwuchs. Sie sagt über die Stadt: «Ost-Berlin, Friedrichshain, wird immer meine Heimat sein, nur der Staat ist weg.»

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4767412?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947961%2F3314074%2F
Nachrichten-Ticker