Comedy
Olaf Schubert mit vier neuen Folgen im Ersten

Wer denkt eigentlich an die «armen Einbrecher», die mit 67 nicht in Rente gehen können? Olaf Schubert tut's.

Dienstag, 23.04.2019, 12:48 Uhr aktualisiert: 23.04.2019, 12:50 Uhr
Der Komiker Olaf Schubert macht sich so seine Gedanken über das Leben.
Der Komiker Olaf Schubert macht sich so seine Gedanken über das Leben. Foto: Guido Kirchner

Leipzig (dpa) - Der Comedian Olaf Schubert präsentiert sich mit vier neuen Folgen im Ersten. Der Künstler mit dem Pullunder im Rhombus-Muster ist ab diesem Donnerstag (25. April, 23.30 Uhr) wöchentlich bei «Olaf macht Mut - Die Schubert Show» zu sehen.

Begleitet wird er vom Comedian Julius Fischer, wie der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Dienstag in Leipzig mitteilte. Die beiden nehmen sich Themen wie Heimat, Sport, Demokratie sowie Angst und Kriminalität vor.

Beim Thema Sport will Schubert dem Sender zufolge den Pullunder gegen die Trainingsjacke tauschen und etwas gegen die Adipositas seines Co-Moderators tun. Beim Thema Angst und Kriminalität fragt er sich, warum kaum jemand an die Einbrecher denke, die nicht mit 67 in Rente gehen könnten und sich trotz Gicht und Arthritis durch schlecht gesicherte Fenster zwängen müssten.

Nachrichten-Ticker