Einschaltquoten
5,4 Millionen schalten ZDF-Thriller ein

Die junge Kommissarin Sarah Kohr kommt an beim TV-Publikum - auch als Wiederholung. Die Krimi-Folge «Mord im Alten Land» hatte mit Abstand die meisten Zuschauer.

Dienstag, 25.02.2020, 13:11 Uhr
Anton (Herbert Knaup ) und Sarah (Lisa Maria Potthoff) fühlen sich immer noch zu einander hingezogen.
Anton (Herbert Knaup ) und Sarah (Lisa Maria Potthoff) fühlen sich immer noch zu einander hingezogen. Foto: ZDF/Marion von der Mehden

Berlin (dpa) - Der ZDF-Thriller hat am Montagabend zur besten Sendezeit die meisten Zuschauer angezogen. 5,42 Millionen (16,8 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr «Sarah Kohr - Mord im Alten Land» mit Lisa Maria Potthoff und Marcus Mittermeier ein.

Dieses Mal wurde Kommissarin Sarah Kohr von einem Mordverdächtigen als Geisel genommen. Die Narrensitzung «Karneval in Köln» wollten im Ersten derweil 4,87 Millionen (17,9 Prozent) sehen.

Günther Jauchs Quiz «Wer wird Millionär?» kam bei RTL auf 3,54 Millionen (11,2 Prozent). Mit dem britischen Krimi «Inspector Barnaby: Wer mit Geistern spielt...» auf ZDFneo verbrachten 1,69 Millionen (5,2 Prozent) den Abend. Barnaby (Neil Dudgeon) ermittelte diesmal in einem Spukhaus. Die US-Sitcom «Young Sheldon» auf ProSieben lockte 1,39 Millionen (4,3 Prozent) an. Für die Vox-Dokusoap «Wir sind klein und ihr seid alt» konnten sich 1,27 Millionen (4,1 Prozent) erwärmen.

Die Sat.1-Überwachungsshow «Big Brother» erreichte unterdessen 1,12 Millionen (3,6 Prozent). Die RTLzwei-Dokusoap «Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!» wollten 960.000 Zuschauer (2,9 Prozent) sehen. Den amerikanischen 80er-Jahre-Krimi «Beverly Hills Cop - Ich lös' den Fall auf jeden Fall» mit Eddie Murphy auf Kabel eins holten sich 960.000 (3,1 Prozent) Leute ins Wohnzimmer.

Nachrichten-Ticker