Mit 73 Jahren
ZDF-Sportreporter Eberhard Figgemeier gestorben

Mainz (dpa) - Der bekannte ZDF-Sportreporter Eberhard Figgemeier ist am Sonntag im Alter von 73 Jahren gestorben. Das teilte der Sender mit. Figgemeier war einer der bekanntesten Sport-Journalisten des Zweiten, kommentierte vor allem Fußball, Tennis und Eiskunstlauf.

Montag, 02.03.2020, 09:34 Uhr aktualisiert: 02.03.2020, 09:36 Uhr
Sportreporter Eberhard Figgemeier starb im Alter von 73 Jahren.
Sportreporter Eberhard Figgemeier starb im Alter von 73 Jahren. Foto: -

Er war als Programmchef zudem maßgeblich an der Produktion der Olympischen Spiele zwischen 1996 und 2008 beteiligt. Zudem arbeitete er zwischenzeitlich als Leiter des «Aktuellen Sportstudios».

Nachrichten-Ticker