Streaming-Serie
«Deutschland89» geht Ende September weiter

Acht Episoden soll die preisgekrönte Spionage-Serie umfassen. Neben Jonas Nay und Maria Schrader spielen unter anderem Sylvester Groth, Anke Engelke und Fritzi Haberlandt mit.

Donnerstag, 06.08.2020, 14:20 Uhr aktualisiert: 06.08.2020, 14:22 Uhr
Martin (Jonas Nay) und Nicole (Svenja Jung) in einer Szene der 80er-Jahre-Saga «Deutschland89».
Martin (Jonas Nay) und Nicole (Svenja Jung) in einer Szene der 80er-Jahre-Saga «Deutschland89». Foto: Anika Molnar

Berlin (dpa) - Die 80er-Jahre-Saga geht weiter: «Deutschland89» startet am 25. September bei Amazon Prime Video. Die dritte und letzte Staffel der preisgekrönten Spionage-Serie soll acht Episoden haben.

Die Fortsetzung der erfolgreichen Formate «Deutschland83» und «Deutschland86» geht zeitgleich in Deutschland, Österreich, Indien und Japan online, wie der Streaminganbieter am Donnerstag mitteilte.

«Das Finale der Deutschland-Trilogie begleitet die Helden und Anti-Helden durch den Mauerfall im Herbst 1989 in ein wiedervereinigtes Deutschland und brilliert mit einem großartigen Ensemble», frohlockte Amazon. Neben Jonas Nay und Maria Schrader spielen unter anderem Sylvester Groth, Svenja Jung, Anke Engelke, Fritzi Haberlandt, Lavinia Wilson und Florence Kasumba mit. Regie führten bei der finalen Staffel die Regisseurinnen Randa Chahoud («Ijon Tichy - Raumpilot») und Soleen Yusef («Skylines»).

© dpa-infocom, dpa:200806-99-66755/2

Nachrichten-Ticker