Einschaltquoten
Der Anwalt siegt - bei den TV-Quoten

Gegen die ARD-Serien am Dienstagabend ist die Konkurrenz chancenlos. Dies gilt auch für «Falk».

Mittwoch, 02.12.2020, 10:49 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 10:52 Uhr
Der Hallodri-Anwalt Martin Blankenstein (Martin Semmelrogge) in einer Szene aus der Serie «Falk».
Der Hallodri-Anwalt Martin Blankenstein (Martin Semmelrogge) in einer Szene aus der Serie «Falk». Foto: Kai Schulz

Berlin (dpa) - Die Anwaltsserie «Falk» mit Fritz Karl und Martin Semmelrogge hat unter den Fernsehzuschauern am Dienstagabend das Rennen gemacht. 4,00 Millionen (12,2 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr das Erste ein.

Die ZDF-Geschichtsdoku «Wir bauen auf!» wollten 2,78 Millionen (8,5 Prozent) sehen. Der ZDFneo-Krimi «Marie Brand und die Liebe zu viert» kam auf 2,65 Millionen (8,2 Prozent). Für das Sat.1-Familiendrama «Aus Haut und Knochen» entschieden sich 2,47 Millionen (7,9 Prozent).

RTL strahlte die Comedyshow «Der König der Kindsköpfe» mit Oliver Pocher, Mario Barth und Chris Tall aus - dafür konnten sich 1,61 Millionen (6,5 Prozent) erwärmen. Die neue Vox-Show «Die Hitwisser» erreichte 1,22 Millionen (4,6 Prozent).

ProSieben hatte den Actionfilm «The Dark Knight» im Programm - 1,21 Millionen (4,3 Prozent) sahen zu. Die RTLzwei-Reportage «Hartz Rot Gold - Armutskarte Deutschland» verfolgten 1,11 Millionen (3,5 Prozent) und den Liebesfilm «Die Braut, die sich nicht traut» mit Julia Roberts auf Kabel eins 900 000 Zuschauer(3,0 Prozent).

© dpa-infocom, dpa:201202-99-541943/2

Nachrichten-Ticker