Mo., 14.09.2020

Trotz Corona Festival des deutschen Films zieht positive Bilanz

Wegen der Corona-Pandemie war das Filmfestival in diesem Jahr als reines Freiluftkino konzipiert.

Viel weniger Publikum als in den Jahren zuvor, doch die Veranstalter sind dennoch zufrieden mit ihrer «Miniausgabe» der Filmschau. Von dpa

Mo., 14.09.2020

Kriegsdrama «The Outpost» - Film mit Orlando Bloom und Scott Eastwood

Caleb Landry Jones muss im Film als Specialist Ty Michael Carter in Afghanistan ums Überleben kämpfen.

«The Outpost - Überleben ist alles» ist ein gewaltiges Kriegsdrama mit großer Starbesetzung. Der Film basiert auf einem Sachbuch einer CNN-Journalisten. Von dpa


Mo., 14.09.2020

Drama «Jean Seberg»: Kristen Stewart als verfolgte Kinoikone

Kristen Stewart spielt die berühmte Darstellerin Jean Seberg, die aufgrund ihres politischen Engagements vom FBI überwacht wurde.

Jean Seberg war eine berühmte Schauspielerin. Als sie sich für Bürgerrechte einsetzte, wurde sie schnell vom FBI überwacht. Ein Kinofilm erzählt ihre Geschichte. Von dpa


Mo., 14.09.2020

Tragikomödie «Über die Unendlichkeit»: Film des Schweden Roy Andersson

Jan-Eje Ferling ist die Hauptfigur in einer der Episoden.

Der Regisseur Roy Andersson hat sich in Venedig einen Namen gemacht. Seine Filme verbinden Melancholie mit schwarzem Humor - so auch in seinem neuen Werk. Von dpa


Anzeige

Mo., 14.09.2020

Deutsche Komödie «Hello Again - Ein Tag für immer»: Film von Maggie Peren

Zazie (Alicia von Rittberg) steckt in einer Zeitschleife fest.

Es ist wie im Film «Und täglich grüßt das Murmeltier»: Die Protagonistin will die Hochzeit ihres Kindergartenfreundes sabotieren - steckt dann aber schnell in einer Zeitschleife fest. Von dpa


Mo., 14.09.2020

Drama «Jean Seberg»: Kristen Stewart als verfolgte Kino-Ikone

Vince Vaughn spielt in «Jean Seberg - Against All Enemies» den FBI-Agenten Carl Kowalski.

Was für ein tragisches Schicksal. Eine berühmte Schauspielerin setzt sich für Bürgerrechte ein, wird vom FBI überwacht und durch ein fieses Gerücht Opfer einer Hetzjagd mit schlimmen Folgen. Jean Seberg hat das erlebt. Ein Kinofilm erzählt davon. Von dpa


Mo., 14.09.2020

Heikle Mission «The Outpost» - Packendes Kriegsdrama mit Orlando Bloom

Scott Eastwood spielt den Staff Sergeant Clint Romesha, der mit seinen Kameraden in Afghanistan ums Überlegen kämpft.

Eine blutige Schlacht in Afghanistan ist die Vorlage für das Kriegsdrama «The Outpost - Überleben ist alles». Stars wie Orlando Bloom und Scott Eastwood begeben sich für den Regisseur Rod Lurie an die Front. Von dpa


Mo., 14.09.2020

Komödie «Hello Again - Ein Tag für immer»: Film mit Jungstars

Zazie (Alicia von Rittberg, l) will die Heirat ihres ehemaligen Kindergartenfreundes sabotieren.

Die junge Zazie will eine Heirat sabotieren. Doch schon bald steckt sie in einer Zeitschleife. Das erinnert an den Film-Klassiker «Und täglich grüßt das Murmeltier». Von dpa


Mo., 14.09.2020

Tragikomödie «Über die Unendlichkeit»: Werk von Roy Andersson

Lisa Blohm und Pär Fredriksson sind die Protagonisten einer der verschiedenen Episoden im Film «Über die Unendlichkeit».

Für «Eine Taube sitzt auf einem Zweig...» gewann der Regisseur einst den Goldenen Löwen in Venedig. Nun folgt erneut ein melancholisches Werk mit schwarzem Humor. Von dpa


So., 13.09.2020

US-Drama «Nomadland» gewinnt Goldenen Löwen beim Filmfest Venedig

Der Goldene Löwe des Filmfestivals Venedig geht an das US-Drama «Nomadland» der in China geborenen Regisseurin Chloé Zhao.

Zum erst fünften Mal geht der Hauptpreis des Festivals an den Film einer Frau - ein Werk mit Oscargewinnerin Frances McDormand in der Hauptrolle. Die deutschen Hoffnungen werden dagegen enttäuscht. Von dpa


Sa., 12.09.2020

Superheldinnengeschichte «Wonder Woman 1984»-Kinostart auf Weihnachten verschoben

Die «Wonder Woman»-Fortsetzung mit Gal Gadot wird ein weiteres Mal verschoben.

Die «Wonder Woman»-Fortsetzung musste wegen Corona auf Oktober verschoben werden. Jetzt startet die Superheldinnengeschichte noch später. Von dpa


Sa., 12.09.2020

Neuer Film «Bruised» Halle Berry mit wahnsinniger Angst vor eigenem Regie-Debüt

Neu-Regisseurin Halle Berry hatte ziemlich viel Angst vor ihrem Regie-Debüt.

Vor der Kamera ist Hollywood-Star Halle Berry ein alter Hase. Nun berichtet sie von ihren Ängsten hinter der Kamera: «Angst zu haben und sich Sorgen zu machen, ist gesund.» Von dpa


Fr., 11.09.2020

Auszeichnung Deutscher Schauspielpreis in Berlin verliehen

Die Schauspielerin Alina Serban präsentiert nach der Verleihung des Deutschen Schauspielpreises ihre Auszeichnung.

Berlin (dpa) - Der Deutsche Schauspielpreis geht in diesem Jahr an die Darsteller Alina Serban und Bernhard Conrad. Im Film «Gipsy Queen» spielt Serban eine Boxerin - dafür wird sie als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Singuläres Ereignis Halle Berry über ihren Oscargewinn

Schauspielerin Halle Berry 2017 beim Filmfestival in Toronto.

Schauspielerin Halle Berry ist vom Filmgeschäft enttäuscht: Nach ihr hat keine andere schwarze Frau mehr den Oscar als Beste Hauptdarstellerin gewonnen. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Filmkritik „Faking Bullshit“ - lockerer Cop-Klamauk aus Ahlen

Coole Cops: (v. l.) Alexander Hörbe, Sanne Schnapp, Adrian Topol, Erkan Acar und Alexander von Glenck

Um die Schließung ihrer Polizeiwache zu verhindern, treibt eine Handvoll Polizisten die Kriminalitätsstatistik eigenhändig in die Höhe. Die westfälische Antwort auf „Kops”. Von Gian-Philip Andreas


Fr., 11.09.2020

Konzertfilm Spike Lee eröffnet Filmfestival in Toronto

Spike Lee 2016 auf der Berlinale. Sein neuer Film läuft in Toronto.

Wegen der Corona-Krise findet das zehntägige Filmfest mit einem stark reduzierten Programm in einer Hybridveranstaltung aus persönlichen Events und Online-Premieren statt Von dpa


Do., 10.09.2020

Wettbewerbsbeitrag Kampf gegen Rechts: Deutscher Beitrag beim Filmfest Venedig

Die deutsche Filmemacherin Julia von Heinz ist im Rennen um einen Goldenen Löwen.

In den Wettbewerb des Venedig-Festivals hat es auch die deutsche Regisseurin Julia von Heinz geschafft. Sie zeigt einen sehr politischen Film. «2020 scheint das richtige Jahr zu sein, um damit ins Kino und auf die Festivals zu gehen», sagt sie. Von dpa


Do., 10.09.2020

TV-Agentin Emma Peel Schauspielerin Diana Rigg stirbt mit 82 Jahren an Krebs

Diana Rigg (l) als als Agentin Emma Peel in der Fernsehserie «Mit Schirm, Charme und Melone» (1967).

Als Agentin Emma Peel in der Serie «Mit Schirm, Charme und Melone» wurde sie in den 60ern weltweit bekannt. Diana Rigg war auch Bond-Girl, spielte Shakespeare und stand in «Game of Thrones» vor der Kamera. Von dpa


Do., 10.09.2020

Film der Woche "Love Sarah – Die wichtigste Zutat": Alles für Naschkatzen

Oma Mimi (Celia Imrie, v. l.) mit Enkelin Clarissa (Shannon Tarbet) und Freundin Isabella (Shelley Conn)

Drei Frauen aus drei Generationen retten eine Konditorei im Londoner Stadtteil Notting Hill, der heute heute Hot-Spot für Geldadel, Boheme, Schickimicki und Touris ist. Ein Wohlfühlfilm für Naschkatzen. Von Hans Gerhold


Do., 10.09.2020

Kiss me Kosher Wo Frauen lieben

Marie (Luise Wolfram, l.) mag Shira (Moran Rosenblatt).

Zwei Frauen bringen durch Heiratswillen eine deutsche und eine israelische Familie ins Gefühlschaos. Netter Spaß aus Nahost. Von Hans Gerhold


Do., 10.09.2020

The Photograph Das Bild der Mutter als Scharnierstelle

Michael und Mae (LaKeith Stanfield

Das romantische Drama mit den Serien-Stars Issa Rae und LaKeith Stanfield erzählt davon, wie junge erfolgreiche Menschen den Weg zwischen Liebe und Beruf zu finden hoffen – aus selbstbewusst afroamerikanischer Perspektive. Von Gian-Philip Andreas


Do., 10.09.2020

Horrorstreifen «The New Mutants»: Furcht vor der fiesen Chefärztin

Rahne (Maisie Williams) (l-r), Sinclair/Wolfsbane, Roberto da Costa/Sunspot (Henry Zaga), Danielle Moonstar/Mirage (Blu Hunt), Sam Guthrie/Cannonball (Charlie Heaton) und Illyana Rasputin/Magik (Anya Taylor-Joy) werden in einer abgelegenen Forschungseinrichtung festgehalten.

Fünf Mutanten im Teenager-Alter werden in einer abgelegenen Forschungseinrichtung festgehalten. Sie alle haben etwas gemeinsam. Von Gian-Philip Andreas


Mi., 09.09.2020

Drehen in Corona-Zeiten Wim Wenders über Geburtstage und seinen neuen Film

Wim Wenders bei der Hamburg-Premiere des Films "Desperado" im Zeise Kino.

Beim Filmfest Venedig ist der deutsche Regisseur Wim Wenders an einer digitalen Gesprächsreihe beteiligt. Ein guter Anlass für ein Interview mit dem 75-Jährigen. Von dpa


Mi., 09.09.2020

Neue Standards Mehr Vielfalt bei den Oscars

Mehr als 9000 Academy-Mitglieder bestimmen jedes Jahr die Oscar-Preisträger.

Die Oscars sind zu weiß, es gibt zu wenig Vielfalt und nicht genug Frauen: diese Kritik hört die Oscar-Akademie seit Jahren. Der Verband kündigte Änderungen an - nun gibt es neue «Best Picture»-Regeln. Von dpa


Mi., 09.09.2020

Kinodokumentation Hannes Jaenicke fürchtet um die Zukunft der Elefanten

«Wenn wir weiter so viele Elefanten umbringen, werden wir sie in 20 Jahren nur noch im Zoo zu Gesicht bekommen», sagt Hannes Jaenicke.

Der Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke glaubt, dass wir Elefanten in 20 Jahren nur noch im Zoo zu Gesicht bekommen werden, wenn wir für den Handel mit Stoßzähnen weiter so viele der Tiere umbringen. Von dpa


201 - 225 von 4955 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige