Di., 08.08.2017

«Berlin, I love you» Rourke lobt «fantastischen Regisseur» Schweiger

Mickey Rourke lobt seinen Freund Til Schweiger in höchsten Tönen.

In einem Instagram-Post ätzte der US-Schauspieler gegen ein gemeinsames Projekt mit Til Schweiger. Nun zeigt sich Rourke versöhnlich - und lobt den Deutschen über den grünen Klee. Von dpa

Mo., 07.08.2017

Beziehungs-Allerlei Langzeitbeziehung als Grenzerfahrung: «Die Hannas»

Till Butterbach (Hans) und Anna König (Anna) sind so miteinander verschmolzen, dass ihre Freunde sie nur «die Hannas» nennen.

«Es ist kompliziert»: So beschreiben viele Großstädter ihren Beziehungsstatus. Bei dem Paar aus Julia C. Kaisers Komödie «Die Hannas» ist aber seit Jahren alles klar. Oder doch nicht? Von dpa


Mo., 07.08.2017

Auf Streifzug Dokumentation «Kedi»: Zartes Dauer-Schnurren am Bosporus

Dokumentarfilmerin Ceyda Torun macht in ihrem Film über die Istanbuler Straßen Katzen zu Protagonisten.

Wer eine Katze hat, weiß, wie es ist: Die flauschigen Vierbeiner müssen einfach geliebt werden. Es geht nicht anders. Auch viele Einwohner Istanbuls sind total verknallt in ihre Katzen. Von dpa


Mo., 07.08.2017

Auf festem Fundament Mit Gruselfaktor: Stephen Kings «Der dunkle Turm»

Revolvermann Roland Deschain (Idris Elba) hat im Kampf gegen den «Mann in Schwarz» alle Hände voll zu tun.

Ein Revolverheld in einem Fantasy-Abenteuer geschrieben von Horror-Papst Stephen King mit Matthew McConaughey in der Rolle des Bösen: Klingt abgedreht? Aber es funktioniert. Von dpa


Anzeige

Mo., 07.08.2017

Erfolgreiche Künstlerin Biopic zum Leben der Sängerin «Dalida»

Die jüngere Generation wird sie wohl kaum kennen: Dalida war eine französische Sängerin mit sowohl ägyptischen als auch italienischen Wurzeln. Wie ereignisreich ihr Leben verlief, erfahren Kinozuschauer jetzt in einem Biopic. Von dpa


Mo., 07.08.2017

Film von Cédric Klapisch «Der Wein und der Wind»: Nach Familientradition oder nicht?

Die Geschwister Jérémie (François Civil), Jean (Pio Marma) und Juliette (Ana Girardot) stehen mit ihrem Weingut vor einer Standortbestimmung.

Normalerweise spielen seine Filme in Großstädten. In «Der Wein und der Wind» lässt Cédric Klapisch seine Protagonisten jedoch in einer Winzerregion auftreten. Hier müssen sie eine wichtige Frage klären. Von dpa


Mo., 07.08.2017

Ernste Komödie «Der Wein und der Wind»: Zeit der Reife im Burgund

Die Geschwister Jérémie (François Civil), Jean (Pio Marma) und Juliette (Ana Girardot) stehen mit ihrem Weingut vor einer Standortbestimmung.

Cédric Klapisch, Macher der Komödienerfolge rund um die «L’auberge espagnole», legt in «Der Wein und der Wind» wieder einen Film über junge Leute auf Selbstfindungstrip vor. Diesmal spielt seine Geschichte in der uralten Winzerregion Burgund. Von dpa


Mo., 07.08.2017

Peniswitze bis es piepst «Lucky Loser» mit Frier und Wiesinger

Mike (Peter Trabner, l-r), Ex-Frau Claudia (Annette Frier) und ihr Freund Thomas (Kai Wiesinger) erleben eine turbulente Zeit auf dem Camping-Platz.

Eine etwas chaotische Patchworkfamilie und ein Schwarzer auf einem deutschen Campingplatz. Beides zusammen birgt viel Potenzial. Bei der Umsetzung für den Film ist es aber mit den Gagschreibern etwas durchgegangen. Von dpa


Mo., 07.08.2017

Hollywood trifft Bollywood Historiendrama: «Der Stern von Indien»

Die Liebe zwischen Jeet (Manish Dayal) und Aalia (Huma Qureshi) muss sich in stürmischen Zeiten bewähren.

«Der Stern von Indien» blickt auf 1947, das Jahr, als die britische Kolonie Indien unabhängig wird. Bewegende Einzelschicksale spiegeln die Historie. In seiner Wucht erinnert das an Kino-Klassiker wie «Vom Winde verweht» und «Doktor Schiwago». Von dpa


Mo., 07.08.2017

Film von Thomas Arslan «Helle Nächte»: Vater-Sohn-Drama mit Star-Besetzung

Michael (Georg Friedrich) und seine Freundin Leyla (Marie Leuenberger) müssen eine schwere Zeit meistern.

Vater und Sohn unterwegs im hohen Norden. Thomas Arslans Roadmovie «Helle Nächte» erzählt von zwei Menschen, die sich scheinbar nichts mehr zu sagen haben. In den Hauptrollen: Berlinale-Gewinner Georg Friedrich und «Tschick»-Star Tristan Göbel. Von dpa


Mo., 07.08.2017

Roadmovie Georg Friedrich und Tristan Göbel in Arslans «Helle Nächte»

Michael (Georg Friedrich) und seine Freundin Leyla (Marie Leuenberger) müssen eine schwere Zeit meistern.

Der Berliner-Schule-Regisseur Thomas Arslan ist für unaufgeregte Dramaturgien bekannt. Diesem Stil bleibt er auch in seinem neuen Film «Helle Nächte» treu. Das Roadmovie widmet sich auf kluge Weise einer schwierigen Vater-Sohn-Beziehung. Von dpa


Mo., 07.08.2017

Witze unter der Gürtellinie Camping-Komödie «Lucky Loser» mit Annette Frier

Mike (Peter Trabner, l-r), Ex-Frau Claudia (Annette Frier) und ihr Freund Thomas (Kai Wiesinger) erleben eine turbulente Zeit auf dem Camping-Platz.

Hier reiht sich Witz an Witz: «Lucky Loser» ist eine Komödie, in der der Protagonist auf einem Campingplatz viel erlebt. Dazu trägt nicht nur seine pubertierende Tochter bei. Von dpa


Mo., 07.08.2017

Teilung des Subkontinents Gefühlvolles Historienepos: «Der Stern von Indien»

Die Liebe zwischen Jeet (Manish Dayal) und Aalia (Huma Qureshi) muss sich in stürmischen Zeiten bewähren.

1947 feierte Indien seine Unabhängigkeit. Kurz darauf folgte die von Gewalt geprägte Teilung. Diesen Ereignissen widmet sich das Historienepos «Der Stern von Indien» entlang einer Liebesbeziehung zwischen einem Hindu und einer Muslima. Von dpa


Mo., 07.08.2017

US-Kino-Charts Fantasy-Drama «Der dunkle Turm» startet schwach

Revolvermann Roland Deschain (Idris Elba) hat im Kampf gegen den «Mann in Schwarz» alle Hände voll zu tun.

Der August ist für die Filmindustrie ein kniffliger Monat, weil das gute Wetter die Menschen eher nach draußen treibt als in dunkle Kinos. Das bekommen auch die Macher von «Der dunkle Turm» zu spüren: Trotz der guten Platzierung sind die Einnahmen des Dramas eher mau. Von dpa


Mo., 07.08.2017

Das Dilemma der Zweisamkeit Langzeitbeziehung als Grenzerfahrung: «Die Hannas»

Till Butterbach (Hans) und Anna König (Anna) sind so miteinander verschmolzen, dass ihre Freunde sie nur «die Hannas» nennen.

In «Die Hannas» scheint die Liebesbeziehung der beiden Protagonisten auf den ersten Blick intakt zu sein. Doch dann kommen allmählich die Probleme zum Vorschein. Diese versucht das Paar auf unkonventionelle Art und Weise zu lösen. Von dpa


Mo., 07.08.2017

Istanbuls Leisetreter «Kedi»: Zartes Dauer-Schnurren am Bosporus

Dokumentarfilmerin Ceyda Torun macht in ihrem Film über die Istanbuler Straßen Katzen zu Protagonisten.

An ihnen herrscht in der Stadt Instanbul kein Mangel: Katzen. Deswegen hat Regisseurin Ceyda Torun sie zu den Helden ihrer Dokumentation gemacht. Hier treten die Leistreter vor allem als Bindeglied auf. Von dpa


Mo., 07.08.2017

Buchverfilmung Zwischen Gut und Böse: Stephan Kings «Der dunkle Turm»

Revolvermann Roland Deschain (Idris Elba) hat im Kampf gegen den «Mann in Schwarz» alle Hände voll zu tun.

Die Bücher des Schriftstellers Stephan King sind immer wieder eine Inspirationsquelle für Regisseure. Eine solche hat Nicolaj Arcel in «Der dunkle Turm» gefunden. In der Verfilmung personifiziert Hollywood-Star Matthew McConaughey das Böse. Von dpa


So., 06.08.2017

Positive Zwischenbilanz Festival Locarno: Deutsches Kino steht zur Halbzeit gut da

Die deutsche Schauspielerin Nastassja Kinski rennt mit dem Festivalpräsidenten Marco Solari über den roten Teppich.

Das deutsche Kino punktet in der ersten Halbzeit der Jubiläumsausgabe mit den Filmen «Freiheit» und «Drei Zinnen». Überhaupt fällt die Bilanz insgesamt positiv aus. Neben vielen guten Filmen sorgen zahlreiche Stars für Glanz und Glamour. Von dpa


Sa., 05.08.2017

Alternde Babyboomer Ungleiches Paar: Keaton und Douglas in «Das grenzt an Liebe»

Leah (Diane Keaton) und ihr mürrischer Nachbar Oren Little (Michael Douglas) sind in «Das grenzt an Liebe» ein ungleiches Paar. Dennoch knistert es zwischen den beiden.

Er ist ein Stinkstiefel, sie ist eine reizende Witwe: In Rob Reiners Romanze haben auch alternde Babyboomer noch eine Chance auf Glück. Der Film läuft in der TV-Reihe «Premierenkino im Ersten». Von dpa


Fr., 04.08.2017

Fantasy-Abenteuer Gib dem Affen Blei: «Kong - Skull Island» auf DVD

Fährtenleser James Conrad (Tom Hiddleston) und Fotografin Weaver (Brie Larson) müssen von der Insel fliehen.

Mit hochkarätiger Besetzung schafft Regisseur Jordan Vogt-Roberts ein neues Abenteuer um den Riesenaffen King Kong. Der Film besticht durch großartige Bilder, die Handlung leidet darunter aber erheblich. Von dpa


Fr., 04.08.2017

Auszeichnung Ehren-Leopard für Nastassja Kinski in Locarno

Nastassja Kinski freut sich auf dem 70. Filmfestival in Locarno (Schweiz) über den Ehrenleoparden (Pardino d'Oro) für ihr Werk.

Sie hat mit den Großen des Kinos gedreht. Jetzt wurde Nastassja Kinski in Locarno geehrt. Von dpa


Do., 03.08.2017

Filmfestival Familie und Freiheit: Starker deutscher Auftritt in Locarno

Die deutsche Schauspielerin Johanna Wokalek sucht die «Freiheit».

Eine Mutter verlässt ihren Mann und die beiden Kinder - davon erzählt der deutsche Wettbewerbsbeitrag «Freiheit». Beim Filmfestival in der Schweiz wird das Werk mit Johanna Wokalek in der Hauptrolle sehr gut aufgenommen. Von dpa


Do., 03.08.2017

Verarbeitung Erster Trailer für Kriegsdrama von Angelina Jolie im Netz

Die Schauspielerin und Regisseurin arbeitet derzeit an einem Film über die Diktatur der Roten Khmer.

Das neueste Projekt der Schauspielerin und Regisseurin behandelt die Schreckensherrschaft der Roten Khmer im Kambodscha der 1970er Jahre. Von dpa


Do., 03.08.2017

Film-Uni Babelsberg Von Kulissen im Keller bis Virtual Reality

Die Regisseure Jan Gadermann (l) und Sebastian Grutza (r) am Set ihres Puppentrickfilms an der Filmhochschule Potsdam.

Vor drei Jahren wurde aus der Filmhochschule Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg offiziell die erste Film-Universität in Deutschland. Geforscht wird auch an den Techniken für die Filme der Zukunft. Von dpa


Mi., 02.08.2017

Gala unter dem Sternenhimmel 70. Filmfestival Locarno mit Glamour eröffnet

Lange Tradition: das Filmfestival im schweizerischen Locarno (1946).

Die 70. Ausgabe des Internationalen Festivals Locarno ist gestartet. Zur Eröffnung kommen am Abend etwa 8000 Zuschauer. Auch die Schauspielstars Nastassja Kinski und Birgit Minichmayr sind dabei. Von dpa


3101 - 3125 von 3526 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige